Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil mieten und Deutschland mit all seinen Facetten kennenlernen

Im Herzen von Europa gelegen stellt Deutschland mit seinen vielfältigen Regionen ein ideales Reiseziel dar. Ob Strandtag an Nord- oder Ostsee, Wanderungen in den Alpen oder kulturelle Entdeckungstouren durch historische Städte – in kaum einem anderen Land können Sie innerhalb weniger Tage so viel Abwechslung erleben. Hier lohnt es sich ganz besonders, ein Wohnmobil zu mieten: Deutschland kann so auf eigene Faust kennengelernt werden!

Auf rund 357.000 Quadratmetern Fläche erstrecken sich Naturlandschaften, die ihresgleichen suchen: vom nordischen Flachland bis hin zu den hohen Gipfeln der Alpen. Die Ausdehnung von Norden nach Süden beträgt gerade einmal 870 Kilometer Luftlinie. In einem Tag das Meer und die Berge sehen? Kein Problem, wenn Sie einen Camper mieten, um Deutschland zu bereisen!

Suchen Sie tiefe Entspannung in ursprünglichen Naturlandschaften und wollen Sie mit sich und der Natur im Einklang sein, bietet Ihnen Deutschland eine reiche Auswahl. Beginnen Sie im hohen Norden auf der größten deutschen Insel Rügen, deren Schönheit schon Caspar David Friedrich erkannte. Die bis zu 117 Meter hohe Kreideküste sowie die über 700 Jahre alten Buchenwälder lassen sich hier sowohl zu Fuß als auch per Rad erkunden, während Ihnen eine frische Meeresbrise um die Nase weht.

Eine Mischung aus alten Mythen und rauen Landschaften erwartet Sie im Nationalpark Harz, der zu den beliebtesten Reisezielen in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen zählt. Auch hier lohnt es sich ein Wohnmobil zu mieten. Deutschlands Mittelgebirge bietet sich nämlich für spannende Entdeckungstouren an. Lassen Sie Ihr Reisemobil dennoch für ausgiebige Wanderungen über den Goetheweg oder den Harzer-Hexen-Steig stehen und erfreuen Sie sich am fantastischen Anblick des Brockens, dem höchsten Berg im Harz.

Richtung Süden wird es deutlich bergiger – angefangen bei der Schwäbischen Alb bis hin zu den schneebedeckten Gipfeln der Alpen. Wandern auf endlosen Wegen, Klettern an Steilhängen oder Skifahren auf kurvigen Pisten sind nur einige der Freizeitmöglichkeiten, die Sie in den Bergen erwarten.

Warum es außerdem sinnvoll ist, ein Wohnmobil zu mieten? Deutschland kann mit geschichtsträchtigen Städten punkten, die vollgepackt sind mit kulturellen Highlights: Hansestädte wie Hamburg und Lübeck im Norden, der Ruhrpott mit seinen pulsierenden Großstädten, das gediegene München im Süden und nicht zu vergessen die aufregende Hauptstadt Berlin. Diese Städte spiegeln die kulturelle und historische Vielfalt des Landes wider und sollten bei einer Wohnmobiltour keinesfalls ausgelassen werden!

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Auf vier Rädern durch die Republik

Entscheiden Sie sich, einen Camper zu mieten, kann Deutschland auf verschiedenen Routen entdeckt werden. Dafür bietet sich beispielsweise die folgende Route von Süden nach Norden an:

  • München
  • Ingolstadt
  • Nürnberg
  • Bamberg
  • Halle (Saale)
  • Hamburg
  • Kiel

Ihre Tour startet in der Hauptstadt Bayerns, wo Sie zunächst einen mehrtägigen Aufenthalt einplanen sollten. Sind Sie Ende September dort, darf das berühmte Oktoberfest natürlich nicht ausgelassen werden. Aber auch außerhalb der Volksfestsaison weiß München mit seinem Viktualienmarkt, dem Englischen Garten und nicht zuletzt dem malerischen Schloss Neuschwanstein, das rund 120 Kilometer von München entfernt ist, zu begeistern.

Ihre Reise setzen Sie nach Ingolstadt fort. Die bayerische Stadt an der Donau ist vor allem für Auto- und Technikfans ein Muss – das Audi Museum eröffnet Ihnen die Geschichte des traditionsreichen Autoherstellers. In Nürnberg, der zweitgrößten Stadt Bayerns, können Sie auf dem Reichsparteitagsgelände und im Germanischen Nationalmuseum in die Geschichte der Nation eintauchen. Familien mit Kindern sollten dagegen einen Besuch des Tiergartens einplanen, bevor die Reise nach Bamberg fortgesetzt wird.

Bamberg in Oberfranken sollten Sie keinesfalls auslassen, wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Deutschland bereisen. Der historische Stadtkern mit seinen malerischen Gebäuden gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und wird nicht ohne Grund als „Klein-Venedig“ bezeichnet. Hinter der Neuen Residenz befindet sich der wunderschön angelegte Rosengarten, der nicht nur zu ruhigen Spaziergängen einlädt, sondern auch einen herrlichen Blick auf den Michaelsberg und die Altstadt erlaubt.

Halle an der Saale war 18 Jahre lang Heimat des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel – sein Leben und Werk sind daher immer noch in der Stadt präsent. Für Geschichtsinteressierte ist vor allem das Museum für Vorgeschichte sehenswert, während es Musikbegeisterte ins Beatles-Museum zieht. Im Anschluss geht es weiter nach Hamburg. Binnen- und Außenalster prägen hier die eindrucksvolle Kulisse der Hansestadt, die neben der sündigen Reeperbahn vor allem für ihre Auswahl an Musicals bekannt ist. Nach einer ausgiebigen Shopping-Tour auf der Mönckebergstraße können Sie Ihre Reise zum letzten Stopp fortsetzen.

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, darf Deutschlands nördlichste Großstadt Kiel nicht ausgelassen werden. Die Stadt ist geprägt von einem maritimen Flair, das Sie im Schifffahrtmuseum und im Aquarium Kiel hautnah erleben können. Technikbegeisterte wird es dagegen ins Computermuseum ziehen. Einen ausgiebigen Strandtag sollten Sie allerdings mit der ganzen Familie einplanen!

Wohnmobile mieten weltweit

Wer völlig ungezwungen reisen und seinen Urlaub nach eigenen Vorstellungen gestalten will, sollte einen Camper mieten. Deutschland bietet sich optimal für einen solchen Urlaub an! Voraussetzung ist allerdings, dass Sie das zu Ihnen passende Wohnmobil finden.

  • Campingbus: Ideal für Paare und Alleinreisende, die Deutschlands Städte erkunden wollen. Mit dem kleinen und wendigen Bus bereiten Ihnen dichter Stadtverkehr und enge Straßen keine großen Probleme.
  • Großes Wohnmobil: Familien mit Kindern wählen diese Modelle, um für alle Mitreisenden ausreichend Platz zu gewähren. Empfehlenswert sind Wohnmobile mit Alkoven, bei denen sich ein Doppelbett platzsparend über der Fahrerkabine befindet.
  • Luxus-Wohnmobil: Dieses mieten Deutschland-Urlauber, die großen Wert auf komfortable und hochwertige Ausstattung legen. In diesen großzügigen Modellen fühlen Sie sich wie in einem Hotel auf vier Rädern.

Wohnmobilvermietung weltweit

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren