Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 10:00 - 16:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 10:00 - 16:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil in Rom mieten – so früh wie möglich

Die italienische Hauptstadt bietet sich nicht nur für einen Städtetrip, sondern auch wunderbar als Ausgangspunkt für eine Wohnmobiltour durch Italien an. Viele Reisende mieten ein Wohnmobil in Rom und erkunden von dort aus zum Beispiel die Toskana im Norden oder die Amalfiküste im Süden des Landes. Dank Wohnmobil ist man so flexibel, dass man sich erst vor Ort für ein Ziel entscheiden muss. Spontane Pausen oder Routenänderungen sind mit dem Camper nämlich kein Problem!
Wer ein Wohnmobil in Rom mieten möchte, zahlt im Durchschnitt 128 Euro pro Tag. Es geht aber auch günstiger: Bis zu 30 Euro pro Tag lassen sich ganz einfach einsparen, wenn man auf die Nebensaison ausweicht oder so früh wie möglich bucht. Viele unserer Kunden kümmern sich bereits ein halbes Jahr vor Ihrer Reise um das passende Wohnmobil in Rom. Das ist keineswegs pingelig, sondern klug: Neben günstigeren Mietpreisen ist nämlich für Frühbucher auch die Auswahl an Fahrzeugen größer.
Und vor Ort? Auch dort lassen sich Kosten einsparen. Denn ein Campingplatz in der Nähe von Rom ist deutlich günstiger als ein Hotel mitten in der Stadt. Auch auf Restaurantbesuche sind Sie mit einem Camper nicht angewiesen – original italienische Pasta können Sie schließlich auch ganz einfach in der eigenen Wohnmobil-Küche mit regionalen Zutaten zubereiten. Selbst kleinere Wohnmobile, die Sie in Rom mieten können, verfügen über einen Kühlschrank und eine Kochstelle.
Reisepläne können sich immer ändern. Aus dem Grund unterstützen wir Sie gerne bei Umbuchungen – zusätzliche Kosten erhebt das Team von CamperDays dafür nicht. Dank fairen Stornierungsbedingungen sind Sie außerdem selbst dann auf der sicheren Seite, wenn Sie Ihre Reise nicht antreten können. Bei Fragen hilft Ihnen gerne unser kostenloser Kundenservice weiter.

Wohnmobil Angebote in Rom

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten

Brauche ich in Rom einen Internationalen Führerschein?

Nein, Sie benötigen in Rom und Italien keinen Internationalen Führerschein. Der nationale Führerschein reicht aus.

Benötige ich eine Kreditkarte, um ein Wohnmobil in Rom zu mieten?

Sie müssen in Rom eine vollwertige Kreditkarte vorzeigen, um die Kaution zu hinterlegen. Sie muss auf den Hauptfahrer ausgestellt sein.

Sind Grenzfahrten ab Italien erlaubt?

Ja, Sie dürfen von Italien aus Landesgrenzen überqueren. Außereuropäische Fahrten müssen genehmigt werden. Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind verboten.

Darf ich Haustiere mit ins Wohnmobil in Rom nehmen?

Haustiere sind in Rom im Wohnmobil erlaubt, sofern der Vermieter seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat.

Darf man in Italien und Rom mit dem Wohnmobil wildcampen?

Nein, Wildcamping ist in Italien grundsätzlich verboten. Besonders in touristischen Gebieten wird streng kontrolliert.

Wie alt muss man sein, um ein Wohnmobil in Rom zu mieten?

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre. Größere Wohnmobile dürfen erst ab 25 Jahren gefahren werden. Genaue Infos finden Sie in den Mietbedingungen.

Darf ich ein Baby mit ins Wohnmobil in Rom nehmen?

Ja, Babys und Kleinkinder sind in den Wohnmobilen in Rom erlaubt, sofern Sie korrekt gesichert sind

Wohnmobil-Vermieter in Rom

McRent

Wer in Rom ein Wohnmobil mieten möchte, bucht am besten bei McRent, einem der größten Wohnmobilvermietungen Europas. Als Tochterfirma von Dethleffs kann McRent auf rund zehn Jahre Erfahrung zurückblicken. Das Ergebnis: ein hervorragender Service sowie moderne, hochwertige Fahrzeuge. Wer sein Wohnmobil in Rom über McRent mietet, kann sich gegen einen Aufpreis vom Flughafen direkt zur Mietstation bringen lassen. Alternativ erreichen Sie die Mietstation in nur zehn Minuten mit dem Taxi.

Wohnmobile mieten Rom

Den passenden Fahrzeugtyp wählen

Kastenwagen

Mit einem wendigen Kastenwagen sind Sie nicht nur in der Innenstadt von Rom, sondern auch auf den kurvenreichen Küstenstraßen sicher unterwegs. Kein Wunder, dass dieses Fahrzeugmodell vor allem bei jungen Reisenden und Fahranfängern beliebt ist.

Teilintegriert

Es darf etwas mehr Platz sein? Teilintegrierte Wohnmobile bieten einen Wohnbereich mit Badezimmer, sind aber dennoch intuitiv und leicht zu steuern. Perfekt für zwei bis vier Personen, die zwei Wochen oder länger unterwegs sind.

Vollintegriert

Lust auf Luxus? In den vollintegrierten Wohnmobilen finden locker vier Personen Platz. Die Fahrzeuge sind mit Bad mit Dusche sowie einer Küche mit Kühlschrank und Gefrierfach hervorragend ausgestattet.

So buchen Sie Ihr Wohnmobil über CamperDays

Nachdem Sie Reiseort und -zeitraum eingegeben haben, werden Ihnen gleich mehrere Angebote ausgespielt. Mit Filtern können Sie unter anderem entscheiden, mit welchem Fahrzeug Sie reisen möchten und welche Ausstattung auf jeden Fall enthalten sein sollte.
Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, dann müssen Sie in einem zweiten Schritt nur noch Personen- und Zahlungsdaten eingeben. Falls gewünscht, können Sie auch noch Zusatzleistungen, wie zum Beispiel Campingstühle oder einen Kindersitz, zu Ihrer Buchung hinzufügen.

    Wohnmobil finden
    1Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

    Angebote erhalten
    2Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

    Buchen und los!
    3Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Wohnmobilvermietung Rom

Nützliche Infos vor Ihrer Reise

Wie teilweise auch andere europäische Großstädte erhebt Rom eine Kurtaxe von zwei Euro pro Person und Nacht, die auf jedem Wohnmobilstellplatz in Rom für die ersten fünf Tage Ihres Aufenthalts zum Grundpreis hinzugerechnet wird. Auf den Websites der Campingplätze wird darauf meist ausdrücklich hingewiesen!

Zusätzliche Kosten kommen auch auf Sie zu, wenn Sie für Ihre Reisen die italienischen Autobahnen nutzen. Für die Strecke von Rom nach Verona zahlen Sie mit einem Camper zum Beispiel rund 36 Euro.

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren