Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil-Vermietung: Hamburg auf vier Rädern kennenlernen

Ob HafenCity, Speicherstadt oder Alter Elbtunnel – in der norddeutschen Stadt Hamburg steht das Element Wasser im Fokus der Sehenswürdigkeiten. Überraschend ist das nicht, immerhin handelt es sich hierbei um einen bedeutenden europäischen Logistikstandort mit dem größten Seehafen Deutschlands. Hamburg kann seinen unzähligen Besuchern jedoch auch zahlreiche weitere Attraktionen bieten: So begeistern das Miniatur-Wunderland und der Tierpark Hagenbeck große wie kleine Touristen. Sie wollen die Stadt ganz individuell erkunden? Dann können Sie ein Wohnmobil mieten und Hamburg auf eigene Faust entdecken!

Bei einem Besuch der freien Hansestadt ist die Besichtigung des Hamburger Hafens ein absolutes Muss: Falls Sie einen Camper mieten, um Hamburg zu besuchen, können Sie diesen auf dem Stellplatz parken und per Straßenbahn zu den Landungsbrücken fahren. Schon beim Verlassen der Bahnhaltestelle erhaschen Sie einen ersten Blick auf den berühmten Hafen und das gegenüberliegende Theater, welches als Bühne für bekannte Musicals wie „Der König der Löwen“ dient.

Auch der Jungfernstieg gehört zu den beliebtesten Attraktionen Hamburgs: Die gemütliche Flaniermeile direkt an der Binnenalster lädt zum Bummeln und Verweilen ein, um bei schönem Wetter den Blick auf das Wasser zu genießen. Sollten Sie ein Wohnmobil mieten, um Hamburg zu besichtigen, können Sie ebenfalls einen Abstecher zum Tierpark Hagenbeck machen: Insbesondere das Tropen-Aquarium begeistert Kinder sowie Erwachsene, da es Krokodile, Chamäleons, Kattas und andere in den Tropen lebende Tiere zu sehen gibt.

Tipp: Alter Elbtunnel!

Sie wollen ein Wohnmobil mieten und Hamburg besuchen? Lassen Sie das Fahrzeug auf dem Campingplatz am Hafen stehen und durchqueren Sie den Alten Elbtunnel, der die Landungsbrücken mit dem Hafengebiet in Steinwerder verbindet!

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Mit dem Camper den deutschen Norden und Osten besichtigen

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Hamburg verlassen wollen, bieten sich etliche Routen für einen abenteuerlichen Ausflug an! Suchen Sie nach einer kurzen Strecke, könnte die Route nach Kiel für Sie infrage kommen.

  • Hamburg
  • Quickborn
  • Neumünster
  • Kiel

Von Hamburg aus fahren Sie ins nördliche Quickborn: Die Stadt liegt südöstlich des Himmelmoors, dem größten Hochmoor in ganz Schleswig-Holstein. Mit einer Schmalspurbahn, der sogenannten Torfbahn, können Sie durch das Moor hindurchfahren und dieses hautnah erleben. Reisen Sie anschließend weiter nach Neumünster, wo der Tierpark vor allem die kleinsten Besucher begeistern wird. Die Erwachsenen hingegen können den Tag ganz gemütlich im O’Murphy’s Irish Pub ausklingen lassen. Ihr letzter Halt auf dieser Strecke ist die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel – die nördlichste deutsche Großstadt, direkt an der Ostsee gelegen. Einen Besuch im Schifffahrtsmuseum ebenso wie im U-Boot U 995 gehören zum Pflichtprogramm.

Sie möchten auch für mehrtägige Ausflüge ein Wohnmobil mieten? Von Hamburg aus können Sie zum Beispiel nach Berlin fahren!

  • Hamburg
  • Neuruppin
  • Oranienburg
  • Berlin

Von Hamburg aus fahren Sie nach Neuruppin, dem Geburtsort von Theodor Fontane. Die Stadt gehört zu den flächengrößten in Deutschland und erstreckt sich im Norden in die Ruppiner Schweiz. Zu den beliebtesten Attraktionen gehören hier das Gut Hesterberg sowie die Fontane Therme. Anschließend reisen Sie weiter nach Oranienburg, wo das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen heute als Gedenkstätte und Museum dient. Ein Spaß für die gesamte Familie bietet der Tier- und Freizeitpark Germendorf, doch bei sonnigem Wetter lädt auch die TURM ErlebnisCity Oranienburg zum Baden und Erholen ein. Ihre letzte Station auf dieser Strecke ist die deutsche Hauptstadt Berlin: Das Brandenburger Tor sowie das Reichstagsgebäude sollten in jedem Fall besichtigt werden, doch auch das Holocaust-Mahnmal und der Gendarmenmarkt gehören zu einem Besuch der größten deutschen Stadt.

Wohnmobile mieten weltweit

Welcher Camper ideal für die eigene Reise ist, hängt stets vom Zielort, der Personenzahl und den eigenen Ansprüchen ab. Paare und Gruppen von bis zu drei Personen profitieren beispielsweise von einem Campingbus, da dieser sich hervorragend für Städtetrips eignet: Aufgrund seiner Wendigkeit kann er problemlos durch enge Straßen und Gassen manövriert werden.

Große Wohnmobile mieten dagegen Hamburg-Reisende, die mit ihrer Familie oder einer Gruppe von mindestens vier Personen unterwegs sind – denn viel Platz und genügend Schlafplätze sorgen für eine entspannte Reise. Zudem wird der Raum perfekt ausgenutzt, da sich meist ein Alkoven-Bett über der Fahrerkabine befindet.

Tipp: Ein Luxus-Wohnmobil!

Luxus-Wohnmobile mieten Hamburg-Besucher, die auch in ihrem Urlaub höchsten Komfort genießen möchten. Eine hochwertige Ausstattung und viel Platz für Familien und große Gruppen lassen das Fahrzeug zu einem Hotel auf vier Rädern werden.

Wohnmobilvermietung weltweit