Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 09:00 - 18:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 09:00 - 18:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil in den USA – warum früh buchen?

Von wilden Nationalparks über weltberühmte Straßen bis hin zu glitzernden Metropolen – in den Vereinigten Staaten von Amerika gibt es zahlreiche Highlights. Am besten erkundet man die breiten Straßen und Bundesstaaten der USA mit dem Wohnmobil. Dafür gibt es gleich mehrere gute Gründe: Sie sind flexibel unterwegs und können Ihre Reiseroute täglich anpassen. Darüber hinaus sparen Sie vor Ort Motelkosten und übernachten stattdessen inmitten fantastischer Landschaften. Auch Restaurantkosten lassen sich mit einem Wohnmobil einsparen – schließlich haben Sie Ihre Küche immer an Bord.
Die USA können Sie das ganze Jahr über mit dem Camper bereisen, am beliebtesten sind jedoch die Monate von Mai bis November. Kein Wunder: Viele Urlauber nutzen die Sommer- und Herbstferien, um die Staaten per Wohnmobil zu erkunden. Wer zur Hochsaison reisen möchte, sollte sich mindestens vier bis sechs Monate im Voraus um sein Wohnmobil kümmern, bei Einwegmieten sind sogar acht Monate empfehlenswert. Dann steht Ihnen nicht nur eine größere Auswahl an Fahrzeugen zur Verfügung, sondern Sie können auch Mietkosten sparen. Zur Orientierung: Ein Wohnmobil in den USA kostet pro Tag durchschnittlich 130 Euro. Frühbucherrabatte für das kommende Jahr sind meist ab April verfügbar.
Sie möchten sich nicht so früh auf ein Reisedatum festlegen? Kein Problem: Die Vermieter auf unserem Preisvergleich sind in der Regel sehr kulant und bieten faire Stornierungsbedingungen an. Kontaktieren Sie gerne unseren kostenlosen Kundenservice wenn Sie Hilfe benötigen. Wir vermitteln bei Umbuchungs- oder Stornierungswünschen gerne zwischen Ihnen und dem Vermieter.

Wohnmobil Angebote in USA

Die beliebtesten Vermieter in den USA

Cruise America

Cruise America ist nicht nur der größte Wohnmobilvermieter in Nordamerika, sondern auch der beliebteste Vermieter in den USA. Das liegt nicht zuletzt an dem großen Angebot an hochwertigen Fahrzeugen und Mietstationen in ganz Nordamerika.

Road Bear RV

Road Bear RV überzeugt mit einer modernen und hochwertigen Flotte und deutschsprachigen Mitarbeitern an jeder Niederlassung. In der Regel können Sie an den Stationen an der Ost- und Westküste einen Shuttle hinzubuchen.

El Monte RV

Wer sich in den USA ein großes Wohnmobil für mehrere Personen mieten möchte, der ist bei El Monte RV richtig. An den 12 Mietstationen in den Vereinigten Straßen finden Sie Luxus-Wohnmobile mit einer Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt.

FAQs - die wichtigsten Fragen und Antworten

Ist in den USA ein Internationaler Führerschein nötig?

Der Internationale Führerschein ist in den USA kein Pflichtdokument, wird aber empfohlen.

Benötige ich eine Kreditkarte, um ein Wohnmobil in den USA zu mieten?

Da Sie in den USA an der Mietstation die Kaution hinterlegen müssen, benötigen Sie eine vollwertige, auf den Hauptfahrr ausgestellte Kreditkarte.

Dürfen Haustiere in den USA mit in das Wohnmobil?

Nur bei wenigen Vermietern in den USA ist die Mitnahme von Hunden erlaubt. In dem Fall muss der Vermieter der Mitnahme ausdrücklich zustimmen.

Sind Grenzfahrten mit dem Wohnmobil erlaubt?

In der Regel sind Grenzfahrten von den USA nach Kanada erlaubt. Grenzfahrten nach Mexiko sind dagegen in der Regel verboten.

Gibt es Straßen, die ich in den USA nicht befahren darf?

Neben Fahrten auf unbefestigten Straßen schließen einige Vermieter bestimmte Städte oder Regionen (zum Beispiel Death Valley im Hochsommer) aus. Schauen Sie in die Mietbedingungen.

Darf man in den USA mit dem Wohnmobil wildcampen?

In den USA ist das Wildcampen grundsätzlich verboten. In vielen Bundesstaaten gibt es allerdings günstige staatliche Campingplätze als Alternative.

Wie alt muss man sein, um ein Wohnmobil in den USA zu mieten?

Das Mindestalter liegt bei den meisten Vermietern bei 21 Jahren. Einige wenige Vermieter sind etwas strenger. Schauen Sie im Zweifel in die Mietbedingungen.

Darf man ein Baby mit in das Wohnmobil in den USA nehmen?

Grundsätzlich ist die Mitnahme von Babys und Kleinkindern in den USA erlaubt, einige Vermieter setzen die Altersgrenze allerdings bei sechs Monaten.

Wohnmobile mieten USA

Alkoven

Viele Reisende nehmen sich ausgiebig Zeit, um die USA mit dem Wohnmobil zu erkunden. Kein Wunder, dass die großzügig ausgestatteten Alkoven-Fahrzeuge in den USA am meisten gebucht werden. Für vier bis sechs Personen ist hier Platz, je nach Modell.

Kastenwagen

Sie möchten sich in den USA vor allem die Großstädte anschauen? Mit einem wendigen Camper in Vangröße sind Sie selbst in San Francisco oder New Orleans sicher unterwegs. Trotz der kompakten Größe finden zwei Personen bequem Platz.

Truck Camper

Warum Pick-Up-Fahrzeuge in den USA so beliebt sind? Die Fahrzeuge für zwei Personen sind sogar auf holprigen Straßen leicht zu manövrieren. Für genug Platz an Bord sorgt das Alkoven-Bett über der Fahrerkabine.

So buchen Sie Ihr Wohnmobil über CamperDays

Egal ob es für Sie nach Los Angeles oder New York geht – über CamperDays bekommen Sie nach Eingabe des Ortes und Reisezeitraums zahlreiche Angebote angezeigt. Per Filter können Sie Vermieter und Ausstattung ganz einfach eingrenzen.
Versteckte Kosten gibt es bei uns nicht: Wir zeigen Ihnen bereits während der Buchung den Endpreis an. Nach der Eingabe Ihrer Personen- und Zahlungsdaten setzen wir uns schnellstmöglichst mit dem Vermieter in Verbindung und schicken Ihnen Ihre Buchungsbestätigung zu.
Wohnmobil finden
1Wohnmobil finden

Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

Angebote erhalten
2Angebote erhalten

Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

Buchen und los!
3Buchen und los!

Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Wohnmobilvermietung USA

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren