Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil mieten in der Niederlande: Zwischen modernen Städten und gemütlichen Ortschaften

Die Niederlande sind aufgrund ihrer hervorragenden Erreichbarkeit seit Jahrzehnten für viele Europäer ein beliebtes Reiseziel. Neben den gut besuchten Nordseestränden inklusive Postkarten-Idylle locken Städte wie Amsterdam und Rotterdam mit historischer Architektur und einem umfangreichen Kulturangebot. Dazwischen liegen endlose Tulpenfelder, die für landestypischen Windmühlen und malerische kleine Ortschaften auf einer Wohnmobiltour durch Holland am besten zu erkunden sind.

Wer eine Wohnmobiltour durch Holland plant, hat eine große Vielfalt unterschiedlichster Destinationen zur Auswahl. Von Maastricht bis Amsterdam und von Venlo bis Den Haag bieten die Niederlande pulsierende Metropolen, idyllische Naturlandschaften und eine Vielzahl an schönen Wohnmobilstellplätzen. Die Niederlande sind besonders dank ihrer internationalen Hauptstadt weltberühmt. Fahren Sie mit Ihrem Wohnmobil nach Amsterdam und genießen Sie eine Bootsfahrt durch die romantischen Kanäle der Stadt oder statten Sie dem weltberühmten Rijksmuseum einen Besuch ab. An der Nordsee entlang folgen Sie in südlicher Richtung Den Haag und Rotterdam. Reisende, die einen Wohnmobilstellplatz in Holland suchen, finden hier einige der schönsten des Landes. Jugendlich und modern in ihrer Bebauung, können in diesen Städten zahlreiche Kulturevents und kulinarische Abenteuer ausgekostet werden.

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Reiserouten mit dem Wohnmobil – Die Niederlande zwischen Windmühlen und Nordseedünen

Um die Niederlande in all ihren Facetten kennenzulernen, bieten sich vor allem Routen im Westen des Landes entlang der Nordseeküste an. Aber auch das Inland zwischen Apeldoorn und Tilburg kann mit dem Camper hervorragend auf eigene Faust erkundet werden. Die schönsten Flecken finden Reisende aber in Friesland, ganz im Norden des Landes. Parken Sie Ihr Reisemobil direkt hinter den Dünen, auf den schönsten Wohnmobilstellplätzen der Niederlande.

  • Maastricht
  • Eindhoven
  • Tilburg
  • Utrecht
  • Amsterdam

Beginnen Sie Ihre Reise in einer der modernsten Universitätsstädte Europas. Maastricht ist nicht nur Sitz großer Bildungseinrichtungen, sondern auch Kulturmetropole und beliebte Einkaufsstadt. Die Besichtigung des Bonnefantenmuseums lohnt sich hier ebenso wie ein ausgedehnter Spaziergang an der Maaspromenade. Weiter geht es nach Eindhoven, dem Technologiezentrum im Süden Hollands. Wenn Sie mit dem Wohnmobil die Niederlande erkunden, finden Sie in und um Eindhoven mehr als ein Dutzend Wohnmobilstellplätze mit umfangreicher Versorgung.

Die nächste Etappe führt Sie in das beschauliche Tilburg. Ein Abstecher in das Niederländische Textilmuseum lohnt sich hier ebenso wie ein paar unbeschwerte Stunden in einem der sympathischen Straßencafés der Innenstadt.

Anschließend geht es in nördlicher Richtung nach Utrecht. Eine Rundfahrt über die Grachten der Altstadt ist hier Pflichtprogramm. Von Utrecht führt die Route vorbei am Seengebiet Loosdrechtsche Plassen nach Amsterdam.

Einmal in Amsterdam angekommen, finden Sie sowohl in der Nähe des Stadtzentrums, als auch in einem der Vororte einen Wohnmobilstellplatz. Hollands Reiseziel Nummer eins bietet als eine der beliebtesten Städte Europas für jeden Reisenden ein überbordendes Kultur- und Freizeitprogramm. Vom Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, über die großen Konzertsäle und Theater bis hin zu den idyllischen Parks und öffentlichen Gärten, können Besucher hier für Tage auf Entdeckungstour gehen.

  • Rotterdam
  • Utrecht
  • Almere
  • Heerenveen
  • Drachten
  • Groningen

Die Reise beginnt in Rotterdam, der zweitgrößten Stadt der Niederlande. Vom Wohnmobilstellplatz aus können sie die Handelsmetropole in Ruhe besichtigen. Hier liegt der größte Seehafen Europas, der schon aus der Ferne beeindruckend wirkt, aber auch für eine nähere Besichtigung gut geeignet ist. Die städtische Markthalle wirkt pompös, bietet aber viele kleine Einkaufsmöglichkeiten und Spezialitätengeschäfte.

Über Utrecht führt die Route durch Kleinstädte wie Almere, Lelystad und Emmeloord am Markermeer entlang. Bei Heerenveen und Drachten können noch Besorgungen für die weitere Reise gemacht werden. Felder und Wiesen so weit das Auge reicht – das ist das typische Landschaftsbild der nördlichen Niederlande. Viele Wohnmobilstellplätze liegen idyllisch inmitten der Natur.

Anschließend geht es nach Groningen, wo Sie Theaterfestivals und Museen besuchen können. Wie in den meisten Städten der Niederlande lohnt es sich auch hier, eine Rundreise mit dem Fahrrad ins Auge zu fassen. Groningen ist dafür bestens ausgebaut. Daneben gibt es die Möglichkeit, Groningen als Ausgangspunkt für kleinere und größere Radtouren durch Friesland zu nutzen.

Wohnmobile mieten weltweit

Um mit dem Wohnmobil die Niederlande zu erkunden, können Sie in Amsterdam folgende Fahrzeugtypen für Ihre Reise mieten:

  • Campingbusse: Diese Fahrzeuge eignen sich vor allem für kleinere Personengruppen, die flexibel von Stadt zu Stadt reisen wollen. Ausreichend Platz und Komfort für längere Fahrten ist gegeben, ebenso wie eine kleine Küchenausstattung. Auf luxuriöse Extras wurde zugunsten einer verbesserten Mobilität aber verzichtet.
  • Große Wohnmobile: Wer einen geeigneten Wohnmobilstellplatz in Holland gefunden hat, kann auch mit einem großen Wohnmobil anreisen, das genug Platz für Familie und Freunde bietet. Fahrradträger, Markise und Alkoven-Betten über der Fahrerkabine garantieren optimale Raumnutzung und besten Schlafkomfort.
  • Luxus-Wohnmobile: Besonders viel Platz und Komfort bieten die Luxus-Modelle mit geräumigem Wohn- und Schlafbereich und extra großen Toiletten. Besonders geeignet für lange Ausflüge mit Freunden oder der ganzen Familie.

Wohnmobilvermietung weltweit

Reiseinfos für die Niederlande und Amsterdam

Reisende, die ein Wohnmobil in der Niederlande mieten und das Land kennenlernen wollen, sollten für ihren Urlaub einen der Sommermonate ins Auge fassen. Von Mai bis August zeigen sich die zahlreichen Gewässerlandschaften und Seen Hollands von ihrer schönsten Seite. Selbstverständlich sind auch die Nordseestrände zu dieser Zeit gut besucht, doch gibt es überall auch ruhige Flecken mit nahegelegenen Wohnmobilstellplätzen. Hollands Strände lassen sich von dort aus mit dem Rad oder zu Fuß erkunden.

Insgesamt sind die Kosten für Verpflegung und Unterkunft auf einem durchschnittlichen europäischen Niveau und teilweise sogar deutlich geringer als in Deutschland. Das bargeldlose Zahlen ist in den Niederlanden sehr verbreitet, weshalb in den allermeisten Geschäften und Lokalitäten mit jeder gängigen Kreditkarte bezahlt werden kann.

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren