Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil mieten: Dresden nach Herzenslust kennenlernen

Dresden, Landeshauptstadt und zweitgrößte Stadt Sachsens, kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Die bewegte Vergangenheit der beliebten Touristendestination zeigt sich auch in den beliebtesten Sehenswürdigkeiten: Während das Residenzschloss Zeuge der Renaissancezeit ist, sind Zwinger und Frauenkirche Wahrzeichen aus dem 18. Jahrhundert. Sie planen, die Stadt und ihre Attraktionen auf eigene Faust zu erkunden? Dann können Sie einen Camper mieten. Dresden lässt sich so auf vier Rädern entdecken!

Das Dresdner Stadtbild ist geprägt von seiner Geschichte – zu den Highlights gehört dabei die Frauenkirche, die sich im Zentrum der Altstadt direkt am Neumarkt befindet. Der protestantische Kirchenbau gilt als Touristenmagnet und als Wahrzeichen der Stadt. Bei einem Besuch in Dresden sollte ebenfalls das Residenzschloss besichtigt werden: Das Gebäude im Renaissance-Stil wurde zum Ende des 15. Jahrhunderts als Sitz für die sächsischen Könige und Kurfürsten errichtet. Nachdem es im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, begann der Wiederaufbau 1985 – heute befinden sich in dem Schloss das Grüne Gewölbe, die Rüstkammer sowie das Kupferstich-Kabinett.

Wer ein Wohnmobil mieten und Dresden mit all seinen Facetten kennenlernen möchte, sollte ebenfalls einen Stopp bei der Semperoper einlegen. Der zwischen 1838 und 1841 errichtete Bau wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1985 neu eröffnet. Heute gilt die Semperoper als eine der weltweit schönsten Opernhäuser.

Übrigens: Möchten Sie ein ganz besonderes Abenteuer erleben, können Sie an einer Tour der Sächsischen Dampfschifffahrt teilnehmen! Genießen Sie bei einer Fahrt auf der Elbe den Blick in die einmalige Natur.

Tipp: Der Striezelmarkt!

Sie möchten ein Wohnmobil mieten und Dresden zur Weihnachtszeit besuchen? Dann sollten Sie sich den Striezelmarkt nicht entgehen lassen! Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich über die gesamte Dresdner Innenstadt und hält zahlreiche sächsische Spezialitäten bereit.

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Mit dem Wohnmobil auf den schönsten Strecken durch Deutschland

Möchten Sie Deutschland ganz individuell erkunden, sollten Sie ein Wohnmobil mieten. Dresden kann dafür ideal als Ausgangspunkt gewählt werden! Planen Sie einen mehrtägigen Urlaub mit Ihrem Partner oder der gesamten Familie, ist eine Tour nach Nürnberg ideal dafür.

  • Dresden
  • Chemnitz
  • Zwickau
  • Bayreuth
  • Nürnberg

Sie können bei einem Anbieter in der Nähe Ihr Wohnmobil mieten und Dresden anschließend gen Südwesten verlassen. Auf Ihrer Strecke erreichen Sie zunächst Chemnitz: Am Rande des Erzgebirges gelegen, lädt die Stadt zu langen Spaziergängen in der Natur ein. Geschichtsinteressierte sollten zudem einen Besuch im Staatlichen Museum für Archäologie einplanen.

Haben Sie Chemnitz ausgiebig erkundet, reisen Sie weiter nach Zwickau, wo Autofreunde voll auf ihre Kosten kommen: Ein Besuch in der AUTOmobile Trabantenausstellung begeistert sie ebenso sehr wie ein Ausflug in das August Horch Museum, in welchem vom Trabant bis zum Volkswagen zahlreiche Fahrzeuge ausgestellt sind.

Fahren Sie anschließend weiter nach Bayreuth, haben Sie die Grenze von Sachsen zu Bayern überschritten. Der Tierpark Rohrensee hält Spaß für Groß und Klein bereit, während das Richard-Wagner-Museum einen faszinierenden Einblick in das Leben des Komponisten bietet.

Die Zieletappe Nürnberg wird insbesondere bei Geschichtsinteressierten Anklang finden, da sich hier das ehemalige Reichsparteigelände sowie das Germanische Nationalmuseum befinden. Kinder dagegen werden sich über einen Besuch im Tiergarten freuen: So gibt es beispielsweise ein Affen- und ein Giraffenhaus, aber auch eine Delphinlagune sowie einen Naturerlebnisgarten.

Wohnmobile mieten weltweit

Damit Sie das optimale Wohnmobil mieten, um Dresden entspannt und mit Freude zu besichtigen, sollten Sie sich vorab mit den folgenden Punkten beschäftigen:

  • Wie viele Personen nehme ich auf meine Reise mit?
  • Wohin möchte ich reisen?
  • Welchen Komfort setze ich voraus?

Sind Sie mit der gesamten Familie oder einer größeren Freundesgruppe unterwegs, ist ein großes Wohnmobil ideal. In diesem haben alle Reisenden viel Platz und profitieren von einem hohen Komfort. Zudem wird der Raum optimal genutzt, da sich meist ein Alkoven-Bett über der Fahrerkabine befindet.

Reisen Sie hingegen nur als Paar oder maximal zu dritt, eignet sich ein Campingbus. Aufgrund seiner kompakten Bauweise kann das Modell auch durch enge Straßen manövriert werden – dadurch eignet es sich hervorragend für Städtetrips.

Tipp: Das Hotel auf vier Rädern!

Möchten Sie größtmöglichen Komfort nutzen, sollten Sie ein Luxus-Wohnmobil mieten. Dresden lässt sich in diesen Fahrzeugen auf ganz entspannte und gemütliche Weise erkunden, denn die Modelle verfügen über eine exklusive Ausstattung und viel Platz.

Wohnmobilvermietung weltweit

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren