Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Die Highlights bei einem Besuch in Florenz

Die toskanische Hauptstadt Florenz ist ein Glücksfall für jeden Italienreisenden. Auf dem relativ kleinen Gebiet der Altstadt präsentiert sich dem Besucher geballte Weltgeschichte in Form von beeindruckenden Bauten und interessanten Anekdoten. Werden Sie beim Besuch des Palazzos Medici Ricardi beispielsweise Zeuge des imposanten Erbes der Medici-Dynastie. Oder begutachten Sie eines der architektonischen Meisterwerke der Frührenaissance, die Kathedrale Santa Maria del Fiore. Die Großstadt ist nicht zuletzt auch ein gutes Ziel für Reisende mit Wohnmobil: Florenz dient hervorragend als Startpunkt für Reisen durch Italiens Norden.

Wenn Sie mit Ihrem Camper unterwegs sind, suchen Sie sich einfach einen stadtnahen Wohnmobilstellplatz, um Florenz bequem zu Fuß erkunden zu können. Bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum von Florenz haben Sie bereits die Möglichkeit, einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Die Kathedrale mit ihrem einzigartigen Kuppelbau und die Piazza della Signoria, zwei der absoluten Highlights, liegen nur knapp 400 Meter auseinander. Auf dem Weg zwischen den beiden Attraktionen treffen Sie auf weitere Sehenswürdigkeiten wie das Casa di Dante, das Haus des berühmten italienischen Schriftstellers Dante Alighieri. Lohnenswert ist auch ein Besuch in der Akademie der Schönen Künste, in der Michelangelos David bewundert werden kann.

Dem Künstler ist ebenfalls die Piazzale Michelangelo gewidmet, von der Sie einen herrlichen Panoramablick auf die ganze Stadt haben. Vielleicht sehen Sie von dort sogar Ihren Wohnmobilstellplatz -- Florenz ist schließlich gut überschaubar.

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Wohnmobil in Florenz mieten und Umgebung erkunden

Sie haben sich am kulturellen Reichtum der Stadt satt gesehen und wollen Ihren Wohnmobilstellplatz in Florenz für ein paar Tage verlassen, um die Umgebung zu erkunden? Hierfür bietet Italien herrliche Reiserouten!

  • Florenz
  • Pisa
  • La Spezia
  • Cinque Terre
  • Rapallo
  • Genua

Für diese Reise kehren Sie Florenz den Rücken zu und fahren gen Westen, bis Sie Pisa erreichen. Nehmen Sie sich in jedem Fall Zeit für das obligatorische Foto mit dem berühmten Turm. Anschließend gelangen Sie über die idyllische Küstenstadt La Spezia in den Nationalpark Cinque Terre. An der steilen Küstenlandschaft reihen sich fünf märchenhafte Dörfer aneinander, die allesamt einen Besuch wert sind. Das bestätigt auch die UNESCO, die den Park und die Dörfer zum Weltkulturerbe erklärte. Manche der Dörfer sind allerdings nur schwer mit dem Wohnmobil zu erreichen. Es empfiehlt sich deshalb, auf die Eisenbahn umzusteigen. Nach einem kurzen Stopp in Rapallo haben Sie mit Genua den Endpunkt Ihrer Route erreicht. Besonders den Fischerstadtteil Boccadasse sollten Sie sich genauer anschauen.

  • Florenz
  • Arezzo
  • San Marino
  • Bologna
  • Padua
  • Venedig

Eine völlig andere Route ergibt sich, wenn Sie Ihren Wohnmobilstellplatz in Florenz in südöstlicher Richtung verlassen. Arezzo ist Ihre erste Station: Auf der Piazza Grande ergibt sich ein tolles Bild der Stadt. Von hier aus fahren Sie weiter nach San Marino. Auf dem imposanten Monte Titano durchstreifen Sie die wunderschöne Altstadt, die ebenso wie das Zentrum von Florenz Weltkulturerbe ist. Über Bologna, die Stadt der ältesten Universität Europas, und Padua gelangen Sie ins romantische Venedig. Dort sollten Sie sich eine Fahrt mit der Gondel keinesfalls entgehen lassen!

Wohnmobile mieten weltweit

So finden Sie den für Sie passenden Fahrzeugtyp

Bevor Sie sich ein Wohnmobil in Florenz mieten, sollten Sie sich überlegen, für welche Zwecke Sie Ihr Fahrzeug benötigen werden. Planen Sie eher für längere Zeit an einem Ort zu bleiben oder sind Sie mit einer größeren Gruppe unterwegs, könnte ein großes Wohnmobil die richtige Wahl für Sie sein. Dieser Fahrzeugtyp bietet genügend Platz für alle Reisenden.

Möchten Sie in den Genuss einer exklusiven Einrichtung kommen, sollten Sie ein Luxus-Wohnmobil wählen: Aufgrund der einmaligen Ausstattung profitieren Sie insbesondere von dem hohen Komfort an Bord.

Sind Sie dagegen maximal zu dritt unterwegs, um das Land zu erkunden, ist ein Campingbus am besten geeignet. Das Modell punktet vor allem durch Wendigkeit, die insbesondere auf den engen Straßen Italiens ein Vorteil ist.

Wohnmobilvermietung weltweit

Ein paar Last Minute-Tipps vor Ihrer Reise

Achten Sie bei der Berechnung Ihres Reisebudgets auf leicht übersehbare Zusatzkosten. Pro Person und Nacht ist zum Beispiel eine Kurtaxe für die ersten sieben Nächte zu entrichten. Je nach Qualität der Unterkunft kann diese Steuer zwischen einem und fünf Euro pro Nacht betragen.

Wenn Sie die Umgebung von Florenz erkunden wollen, sollten Sie auf Mautkosten achten, die für die Nutzung mancher Autobahnen anfallen. Die Preise variieren je nach Strecke. Für eine Fahrt von Florenz nach Bologna zahlen Sie beispielsweise etwa acht Euro.

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren