Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Die schönsten Stellen in Ingolstadt für jeden Geschmack

Ingolstadt im Herzen Oberbayerns ist bei vielen als Heimat des Autoherstellers Audi bekannt. Kein Wunder, dass die Statue des berühmten TT-Modells längst zu den Wahrzeichen der Stadt gehört. Doch auch als jüngste Großstadt des Bundeslandes hat sich Ingolstadt einen Namen gemacht. Die junge Einwohnerschaft spiegelt sich in lebhaften Szenevierteln, einer reichhaltigen Kulturlandschaft sowie zahlreichen Events wider. Gleichzeitig ist der historische Charakter der verträumten Altstadt bis heute erhalten geblieben. Möchten Sie den Facettenreichtum selbst entdecken, können Sie ein Wohnmobil mieten und Ingolstadt flexibel bereisen. Anschließend lohnt sich ein Abstecher in die atemberaubende Landschaft der angrenzenden Fränkischen Alb.

Die Automobilindustrie hat für Ingolstadt seit jeher einen besonderen Stellenwert. Deshalb darf ein Besuch des Audi Museum Mobile nicht ausbleiben. Zahlreiche Besucher strömen hierher, um mehr über die Modelle und Historie des erfolgreichen Unternehmens zu erfahren. Doch auch bei Geschichtsinteressierten sorgt die Stadt für Begeisterung: Ein ausgeschildeter Rundweg durch die Altstadt führt Sie zu imposanten Bauwerken der unterschiedlichsten Epochen. Vor allem die Kirche Liebfrauenmünster ist als Wahrzeichen der Stadt einen Besuch wert.

Möchten Sie ein Wohnmobil mieten, Ingolstadt besichtigen und auch einen ausgiebigen Shopping-Tag einlegen? Dann sollten Sie unbedingt das Outlet Ingolstadt Village ansteuern. In den rund 1.000 Geschäften können Designerstücke zum Schnäppchenpreis ergattert werden.

Tipp: Eine kurze Auszeit im Grünen nehmen

Der Klenzepark wird auch als grünes Herz von Ingolstadt bezeichnet. Das Open-Flair und das Donau-Fest sind nur zwei der vielen Open-Air-Festivals, die hier in den Sommermonaten stattfinden. Auch ein Rosengarten, das Bayerische Polizeimuseum sowie einen Abenteuerspielplatz bietet der beliebte Park.

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Ein Wohnmobil mieten: Von Ingolstadt aus Bayern erkunden

Im flächenmäßig größten Bundesland Bayern können zahlreiche Großstädte und wunderschöne Landschaften besichtigt werden. Deshalb ist es empfehlenswert, ein Wohnmobil zu mieten, zunächst Ingolstadt zu besuchen, und anschließend in das Umland zu starten.

  • Ingolstadt
  • Greding
  • Nürnberg
  • Bayreuth

Auf dem Weg kommen Sie an Greding vorbei, wo eine eindrucksvolle romanische Basilika einen Zwischenstopp wert ist. Auch Nürnberg liegt auf der Strecke, sodass Sie im Tiergarten einen spaßigen Tag mit der Familie einlegen können. Angekommen in Bayreuth, laden zahlreiche schöne Parkanlagen wie etwa der Hofgarten zum Verweilen ein. Möchten Sie etwas über die Kultur- und Kunstgeschichte der Stadt erfahren, können Sie an einer Führung im Historischen Museum teilnehmen. Zudem sollten Sie unbedingt die Lohengrinn Therme besuchen, die zu den beliebtesten in ganz Bayern zählt.

Mehrtägige Route nach Oberammergau

Auch auf der Route nach Oberammergau kommen Sie an vielen sehenswerten Orten vorbei. Wenn Sie also ein Wohnmobil mieten und Ingolstadt in Ruhe erkundet haben, können Sie von dort aus die mehrtägige Fahrt antreten.

  • Ingolstadt
  • Manching
  • Unterschleißheim
  • München
  • Oberammergau

Neben dem beliebten Aquariush Hallenbad in Unterschleißheim ist München sicherlich das Highlight dieser Strecke. Der Englische Garten bildet die idyllische Oase inmitten der pulsierenden Metropole. Hier können Sie auf den weitläufigen Liegewiesen entspannen oder in den zahlreichen Biergärten speisen. Sogar Kutschfahrten werden hier angeboten. Auch den Marienplatz sowie die berühmte Flaniermeile auf der Leopoldstraße sollten Sie unbedingt gesehen haben. Schließlich gelangen Sie in das idyllische Bergdorf Oberammergau. Ob zu Fuß, mit Gondel oder Mountainbike – die eindrucksvollen Routen in die Alpen sollten Sie auf keinen Fall verpassen.

Wohnmobile mieten weltweit

Um alle Facetten der Stadt kennenzulernen, sollten Sie ein Wohnmobil mieten. In Ingolstadt können Sie dann an den Stellen Ihrer Wahl Halt machen. Um herauszufinden, welcher Camper für Ihre Reiseplanung geeignet ist, dient die folgende Aufteilung:

  • Campingbus: Diese Modelle sind die ideale Lösung für Alleinreisende oder Paare. Die ausgebauten Kleinbusse sind kompakt und wendig, sodass Städte damit besonders praktisch bereist werden können.
  • Große Wohnmobile: Charakteristisch für diese Camper sind ein hoher Komfort sowie eine ausgiebige Geräumigkeit, die Platz für die ganze Familie bietet. Auch die Ausstattung lässt unter anderem mit Kochstelle, WC und Dusche keine Wünsche offen.
  • Luxus-Wohnmobile : Höchst komfortabel wird die Fahrt in diesen Reisemobilen. Diese bieten eine umfangreiche Ausstattung der höchsten Standards sowie geräumige Schlafkabinen.

Wohnmobilvermietung weltweit

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren