Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil mieten – In Dortmund bieten sich vielfältige Freizeitmöglichkeiten

Dortmund ist das Wirtschafts- sowie Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalens und zugleich die bevölkerungsreichste Stadt des Ruhrgebiets. Außerdem gehört die etwa 586.000 Einwohner zählende Metropole seit 2010 zu den Kulturstädten Europas. Gründe genug also, um ein Wohnmobil zu mieten und Dortmund sowie die Region ringsherum auf eigene Faust zu erkunden!

Dortmunds Stadtbild ist geprägt von der Architektur der Nachkriegszeit. Hervorgebracht haben die Aufbauarbeiten zahlreiche Bauwerke und Einrichtungen, die für ein kulturell vielfältiges Angebot sorgen. So empfiehlt sich Kunstinteressierten beispielsweise der Besuch des Museums für Moderne Kunst. Fußballfreunde dagegen zieht es bei einem Heimspiel des BVB in den Signal Iduna Park – Deutschlands größtes Fußballstadion mit über 81.000 Plätzen. Herrscht kein Spielbetrieb, bietet sich schließlich eine Stadion-Führung an. Auch das Deutsche Fußballmuseum ist für sportbegeisterte Touristen in jedem Fall einen Besuch wert.

Um dagegen Dortmunds Industriegeschichte detailliert nachvollziehen zu können, sollte die Zeche Zollern angesteuert werden. Das in den 1960er-Jahren stillgelegte Steinkohle-Bergwerk liefert ein eindrucksvolles Zeugnis deutscher Industriekultur. Eine Dauerausstellung bietet darüber hinaus tiefe Einblicke in das Leben und Arbeiten unter Tage. Zurück an der frischen Luft laden dann der botanische Garten Rombergpark, der Westfalenpark sowie die Marienkirche als weitere Ausflugsziele zu Streifzügen durch Dortmund ein. Ist die Stadt ausgiebig erkundet, sollten abenteuerlustige Urlauber ein Wohnmobil mieten, um Dortmund für Touren ins Umland zu verlassen.

Tipp: Das Dortmunder U

Charakteristisch für die Skyline Dortmunds ist das ehemalige Gär- und Lagerhochhaus der Dortmunder Union-Brauerei. Das „Dortmunder U“ ist heute kulturelles Zentrum der Stadt und weiß mit einer bunten Mischung aus Veranstaltungen in den Bereichen Kunst und Forschung zu begeistern. Informieren Sie sich idealerweise vor Ihrem Trip auf der Webseite der Einrichtung über anstehende Events während Ihres Besuchs.

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Von Dortmund aus die Republik erkunden

Mit seiner zentralen Lage im Westen der Republik sieht sich Dortmund in allen Himmelsrichtungen von attraktiven Ausflugszielen umgeben! Reizvoll ist eine mehrtägige Reise in den hohen Norden nach Hamburg. Auch ein Abstecher nach Berlin bietet sich an, wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Dortmund für Ausflüge verlassen wollen.

  • Dortmund
  • Bielefeld
  • Hannover
  • Lüneburg
  • Hamburg

Auf dem Weg in die Hansestadt Hamburg können Individualreisende viele interessante Zwischenstationen einlegen. Erster Halt ist Bielefeld. Kulturliebhaber kehren dort in der Kunsthalle ein, während Familien einen Abstecher in den Heimat-Tierpark Olderdissen oder in den Botanischen Garten machen. Von der Sparrenburg aus bietet sich Ankömmlingen in der Stadt zunächst ein toller Blick über die gesamte Stadt. Anschließend geht es weiter zur niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Die Herrenhäuser Gärten sowie der Maschsee sind nur einige eindrucksvolle Beispiele für die vielen Naturflächen, die sich immer wieder als Ruheoasen im belebten Innenstadtbereich auftun und so ein eindrucksvoll abwechslungsreiches Stadtbild erschaffen.

In Lüneburg wartet dann das Deutsche Salzmuseum auf kulturinteressierte Entdecker. Schließlich bildet Hamburg den spektakulären Höhepunkt der Reise. Speicherstadt, Hafen, Hamburger Michel – die zweitgrößte Stadt Deutschlands hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten vorzuweisen und kann nicht zuletzt als „Musicalhauptstadt“ mit einem reichhaltigen Kulturprogramm für kleine und große Besucher begeistern.

  • Dortmund
  • Göttingen
  • Braunschweig
  • Magdeburg
  • Berlin

Entdecker, die ein Wohnmobil mieten, können Dortmund auch in Richtung Osten verlassen, um die Hauptstadt anzusteuern. Erste Station auf dem Weg nach Berlin ist dann Göttingen. Hier können Kultur- und Naturfreunde sich am Botanischen Garten, an der Wilhelm-Busch-Mühle sowie an der St. Jacobikirche erfreuen, bevor im Arche Noah Zoo von Braunschweig auch die kleinen Abenteurer auf ihre Kosten kommen.

Magdeburg weiß sodann mit der grünen Zitadelle von Hundertwasser und dem Jahrtausendturm zu begeistern, bevor Berlin der Freizeitgestaltung schließlich keine Grenzen mehr setzt. Brandenburger Tor, Siegessäule und Alexanderplatz, dazu das Reichstagsgebäude und die Reste der Berliner Mauer – in der Hauptstadt Deutschlands sollten Besucher unbedingt mehrere Tage verweilen, um die geschichtsträchtige Weltmetropole ausgiebig zu erkunden.

Wohnmobile mieten weltweit

Wenn es darum geht, ein Wohnmobil zu mieten und Dortmund zu bereisen, sollten Sie vorab genauestens überlegen, welchen Fahrzeugtyp Sie für Ihren Urlaub benötigen. Schließlich können Sie insgesamt aus drei verschiedenen Varianten wählen:

  • Wenn Sie lediglich zu zweit unterwegs sind, sollten Sie sich bei der Wohnmobil-Vermietung in Dortmund für einen Campingbus entscheiden. Paare finden hierin ausreichend Platz für lange Reisen und profitieren außerdem von einem Höchstmaß an Flexibilität, das den wendigen Kastenwagen im dichten Stadtverkehr auszeichnet.
  • Familien, die mit zwei Kindern in den Urlaub fahren wollen, bietet sich ein großes Wohnmobil an. Mieten Dortmund-Urlauber ein solches Gefährt, freuen sie sich über viel Platz und eine solide Ausstattung. Darüber hinaus ist meist ein Alkoven-Bett über der Fahrerkabine vorhanden.
  • Komfort und Bequemlichkeit pur versprechen dagegen Luxus-Wohnmobile. Urlauber mieten in Dortmund diese Fahrzeuge, um auch als Familie mit mehr als zwei Kindern sowie als größere Reisegruppe ausreichend Platz zu finden. Eine exklusive Ausstattung lässt während der Fahrt zudem keine Wünsche offen.

Wohnmobilvermietung weltweit

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren