Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 10:00 - 16:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 10:00 - 16:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Warum Sie ein Wohnmobil in Italien früh mieten sollten

Italien überrascht Wohnmobil-Fans mit vielen Facetten: Breite Strände wechseln sich mit majestätischen Bergwelten und malerischen Weinanbaugebieten ab. An gleich 13 verschiedenen Orten können Sie über CamperDays ein Wohnmobil in Italien mieten - und das nicht nur auf dem Festland. Auch auf den beliebten Inseln Sardinien und Sizilien ist Wohnmobil-Urlaub in Italien möglich. Besonders gerne sind Reisende in den Sommermonaten in Italien unterwegs, aber immer mehr Camping-Fans nutzen auch den September und Oktober, um den Sommer zu verlängern.
Aber ist so ein Wohnmobil-Urlaub in Italien nicht teuer? Nur bedingt: Zwar fallen pro Tag durchschnittlich 138 Euro an, aber diese sparen Sie schnell wieder ein. Schließlich können Sie Pasta und Pizza auch wunderbar selbst im Wohnmobil zubereiten und sparen so teure Restaurantkosten. Auch die Übernachtungen auf dem Campingplatz sind in der Regel wesentlich günstiger als im Hotel oder Ferienhaus. Darüber hinaus können Sie viel Geld sparen, wenn Sie Ihr Wohnmobil für Italien früh buchen - mindestens vier Monate im Voraus sollten es schon sein. Netter Nebeneffekt: Neben günstigeren Kosten steht Frühbuchern in der Regel auch noch eine größere Auswahl an Wohnmobilen und Campern zur Verfügung.
Selbst wenn Sie nur zwei Wochen in Italien unterwegs sein sollten, sind uns faire Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen wichtig. Schließlich kann man nie wissen, ob etwas dazwischenkommt. Unser kostenloser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie Ihre Reise zum Beispiel umbuchen müssen. Umbuchungskosten erheben wir dafür keine - schließlich sollen Sie vor Ihre Reise genauso flexibel sein wie unterwegs.

Wohnmobil Angebote in Italien

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten

Benötige ich in Italien einen Internationalen Führerschein?

In Italien reicht, wie in allen anderen EU-Ländern, der nationale Führerschein aus.

Brauche ich eine Kreditkarte, um ein Wohnmobil in Italien zu mieten?

Ja, für die Hinterlegung der Kaution benötigen Sie in Italien eine vollwertige Kreditkarte, die auf den Hauptfahrer ausgestellt ist.

Darf ich mit dem Wohnmobil Grenzen passieren?

Auslandsfahrten innerhalb Europas sind grundsätzlich möglich, sofern es sich dabei nicht um Kriegs- oder Krisengebiete handelt.

Dürfen Haustiere mit in den Camper in Italien?

Die Mitnahme von Haustieren ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Vermieters erlaubt. Es fallen in der Regel Reinigungskosten an.

Ist Wildcamping in Italien erlaubt?

Wildcamping in Italien ist mit dem Wohnmobil grundsätzlich verboten. Besonders in touristisch beliebten Regionen wird das Verbot streng durchgesetzt.

Wie alt muss man sein, um ein Wohnmobil in Italien zu mieten?

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre bei McRent. Größere Fahrzeuge dürfen teilweise erst ab 25 Jahren gefahren werden. Ein Blick in die Mietbedingungen hilft.

Dürfen Babys in Italien mit ins Wohnmobil?

Ja, in Italien ist die Mitnahme von Babys und Kleinkindern grundsätzlich erlaubt, sofern Sie korrekt gesichert sind.

Wohnmobil-Vermieter in Italien

McRent

McRent ist der Vermieter mit den meisten Mietstationen in Italien: An gleich mehreren Orten können Sie Ihr Wohnmobil oder Ihren Camper abholen - von Mailand über die Toskana bis hin nach Sizilien. Meist sind die Stationen gut gelegen und deswegen unkompliziert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Taxi zu erreichen. Sie finden McRent in Italien an folgenden Orten:

  • Bologna
  • Mailand
  • Pisa
  • Rom
  • Sardinien
  • Sizilien
  • Vicenza

Wohnmobile mieten Italien

Teilintegriert

Bei teilintegrierten Wohnmobilen ist das Fahrerhaus teilweise mit in den Wohnbereich eingebunden. Aus dem Grund sind die Fahrzeuge hervorragend zu steuern, bieten aber trotzdem genug Komfort und Platz.

Kastenwagen

Wer in Italien nicht nur in ländlichen Regionen, sondern auch in den trubeligen Städten unterwegs ist, wird einen wendigen Kastenwagen lieben. Vor allem jüngere Paare oder Einzelpersonen mieten sich gerne so einen Camper in Italien.

Vollintegriert

Sie wollen richtig viel Platz an Bord haben und legen Wert auf eine gute Ausstattung? Im Gegensatz zum teilintegrierten Wohnmobil sind in vollintegrierten Fahrzeugen Fahrerkabine und Wohnraum getrennt. Das ist vor allem dann sehr angenehm, wenn Sie mit mehreren Personen unterwegs sind.

Wohnmobil bei Camperdays mieten - so geht’s

Wenn Sie ein Wohnmobil in Italien mieten möchten, geht das über CamperDays in wenigen Schritten. Sobald Sie das Land in der Suchmaske eingeben, werden Ihnen gleich mehrere Städte zur Abholung angeboten. Entscheiden Sie sich für einen Startpunkt und geben Sie Ihr gewünschtes Reisedatum an.
Die Angebote, die Ihnen angezeigt werden, listen übersichtlich alle wichtigsten Infos auf: von den Leistungen über die Ausstattung bis hin zum Endpreis. Sie haben ein Wohnmobil gefunden? Dann klicken Sie auf den Button Konfigurieren und geben Sie Ihre Personen- und Zahlungsdaten ein. Prego - schon nehmen wir Kontakt zum Vermieter auf und schicken Ihnen so schnell wie möglich die Buchungsbestätigung zu.

Wohnmobil finden
1Wohnmobil finden

Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

Angebote erhalten
2Angebote erhalten

Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

Buchen und los!
3Buchen und los!

Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Wohnmobilvermietung Italien

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren