Bekannt durch

Warum Sie bei uns genau richtig sind

Wählen Sie Ihr Wunschziel aus unserer großen Auswahl

Wir vergleichen für Sie bis zu 20 Vermieter in über 13 Ländern, damit Sie ihr passendes Angebot finden können

Wir zeigen Ihnen alle Leistungen und Kosten transparent an

Wir zeigen Ihnen alle Kosten an, auch diese, die Sie vor Ort durch Zuschläge, Steuern oder Gebühren bezahlen müssen

Unsere Reise-Experten helfen Ihnen jederzeit weiter

Rufen Sie kostenfrei für ein unverbindliches Gespräch mit einem unserer Reise-Experten an



Dem rauen, aber herzlichen Charme der deutschen Hauptstadt kann sich niemand entziehen. Kein Wunder, dass es so viele Menschen nach Berlin zieht, um in das pulsierende und abwechslungsreiche Leben der Metropole einzutauchen. Während am Checkpoint Charlie und am Brandenburger Tor deutsche Geschichte und Kultur erlebbar werden, bieten sich zahlreiche individuelle Shops, hippe Cafés und Szene-Kneipen zum Verweilen an. Aber auch die Berliner Umgebung hat mit ihren Seen und Landschaften einiges zu bieten. Daher lohnt es sich, ein Wohnmobil zu mieten und Berlin für spannende Touren zu verlassen.

Berliner Kiezluft schnuppern und kulturelle Highlights erkunden

Entscheiden Sie sich für die Wohnmobil-Miete in Berlin, sollten Sie zunächst einige Tage für die Erkundung der Stadt einplanen. Zwölf Bezirke warten darauf, entdeckt zu werden: vom multikulturellen Kreuzberg über den neuen Szenebezirk Neukölln bis hin zum pulsierenden Berlin Mitte. Überall gibt es kleine Cafés, Boutiquen und Bars zu besuchen sowie deutsche Zeitgeschichte zu erleben. Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, die Berliner Mauer oder der Checkpoint Charlie dürfen natürlich nicht fehlen. Wer sich für Kultur interessiert, findet auf der Museumsinsel renommierte Museen wie das Pergamonmuseum oder die Alte Nationalgalerie. Im berühmten Mauerpark mit seinem sonntäglichen Flohmarkt lässt sich der Tag entspannt ausklingen.

Tipp: Gedenkstätte Hohenschönhausen

In der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt der Stasi, in der vorwiegend politische Gefangene untergebracht waren und gefoltert wurden, befindet sich ein Dokumentations- und Begegnungszentrum. Teilweise führen Zeitzeugen durch die Gebäude und zeigen Ihnen das dunkle Kapitel der DDR-Geschichte. Führungen werden zwischen 10 und 16 Uhr zu jeder vollen Stunde angeboten.

Wohnmobil-Miete in Berlin: Von der Hauptstadt aus die Umgebung erkunden

Der Vorteil, wenn Sie ein Wohnmobil mieten? Berlin kann so als Startpunkt für verschiedene Touren durch Brandenburg und die weitere Umgebung genutzt werden. Diese beiden Routen bieten sich beispielsweise für mehrtägige Ausflüge an:

Route nach Rostock (234 km)

  • Berlin
  • Oranienburg
  • Neuruppin
  • Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide
  • Rostock

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Berlin für eine Tour nach Rostock verlassen, lohnt sich ein erster Halt in Oranienburg, um das dortige Schloss zu besichtigen. Es gilt als ältestes Schloss in der Mark Brandenburg und beherbergt zwei Museen: das Schlossmuseum mit Kunst des 17. Jahrhunderts und das Kreismuseum zur Region. Die nächste Etappe führt Sie in die Fontanestadt Neuruppin, wo in der Fontane Therme entspannte Stunden auf dem Programm stehen. So gestärkt geht es weiter in den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide, wo zahlreiche Wander-, Rad- und Reitwege zum Erkunden der Wälder und Seen einladen. Ihre letzte Station ist schließlich die Hansestadt Rostock. Einen Tag am Meer können Sie im Seebad Warnemünde genießen, während sich in der imposanten Marienkirche wertvolle Kulturschätze bestaunen lassen.

Route nach Magdeburg (193 km)

  • Berlin
  • Kloster Lehnin
  • Brandenburg an der Havel
  • Burg bei Magdeburg
  • Magdeburg

Ein Wohnmobil in Berlin zu mieten, bietet sich auch für einen Ausflug nach Magdeburg mit einem ersten Halt in Kloster Lehnin an. Hier befindet sich das namensgebende Kloster, das 1180 gegründet wurde und als erstes märkisches Zisterzienserkloster gilt. Die nächste Etappe führt Sie nach Brandenburg an der Havel im malerischen Brandenburger Wald- und Seengebiet, das zu Wanderungen, Rad- und Bootstouren einlädt. Vom Marienturm genießen Sie außerdem eine wunderschöne Aussicht über die Stadt. Bevor Sie Ihr Ziel erreichen, sollten Sie einen Abstecher nach Burg machen, um die Nicolaikirche, die größte romanische Granitbasilika östlich der Elbe, zu besichtigen. Ihren Abschluss findet die Reise in Magdeburg mit seinem beeindruckenden Dom und dem bunten Hundertwasserhaus.

Stellplätze in der Hauptstadt und der Umgebung

Die Wohnmobil-Miete in Berlin ist deshalb so sinnvoll, weil Sie zunächst einige spannende Tage in der Hauptstadt verbringen können. Hier können Sie Ihr Wohnmobil während Ihrer Erkundungstouren abstellen:

Stellplatz für ReisemobileBesonderesAdresse
Wohnmobilpark Berlin (Tel.: 030 20166333)Imbiss und Restaurant angrenzendWaidmannsluster Damm 12, 13507 Berlin
Reisemobilstation Berlin Mitte (Tel.: 030 46797549)Einige Stellplätze auch für Mobile bis zu 12 MeterChausseestraße 82, 13353 Berlin
Wohnmobilstellplatz in der Marina Lanke (Tel.: 030 36200912)Zuschlag in der Hochsaison: 3€Scharfe Lanke 109, 13595 Berlin

Das passende Wohnmobil mieten und Berlin entdecken

Ist die Entscheidung für eine Wohnmobil-Reise nach Berlin gefallen, geht es an die Auswahl des passenden Gefährts. Wählen können Sie zwischen diesen Varianten – je nach Anzahl der Mitreisenden:

  • Eine bis drei Personen: Ein Campingbus ist eine gute Wahl für Paare mit einem Kind oder Alleinreisende, die ein wendiges und kompaktes Fahrzeug suchen. Der Berliner Stadtverkehr lässt sich mit einem solchen Fahrzeug problemlos bewältigen.
  • Drei bis sechs Personen: Familien oder Reisegruppen sollten ein großes Wohnmobil mieten, um Berlin und Umgebung zu erkunden. Modelle mit Alkoven sind hier von Vorteil. Da sich ein Doppelbett über der Fahrerkabine befindet, haben Sie im Innenraum viel Platz. Für ein erhöhtes Komfortbedürfnis empfiehlt sich ein Luxus-Wohnmobil. Dieses mieten Berlin-Besucher, die sich ein Hotel auf vier Rädern wünschen.

Wohnmobil-Vermietung in Berlin: Anbieter vor Ort

Sie sind auf der Suche nach einem Wohnmobil zur Miete? In Berlin und Umgebung können Sie folgende Anbieter aufsuchen:

Wohnmobil-Verleih bei BerlinAdresse
DRM Berlin-OstFrankfurter Chaussee 75 15370 Vogelsdorf
McRent BerlinWaltersdorfer Chaussee 100 12529 Schönefeld
McRent Berlin-OstHauptstraße 45 15378 Rüdersdorf/Herzfelde
Rent Easy BerlinKarl-Liebknecht-Str. 177 15711 Königs Wusterhausen

So versorgen Sie sich vor Ort

Haben Sie Ihr Wohnmobil zur Miete in Berlin abgeholt und möchten nun Ihre Tour starten, sollten Sie sich vorab in beispielsweise diesen Supermärkten mit Lebensmitteln versorgen:

SupermarktAdresse
Aldi NordKreuzbergstraße 39, 10965 Berlin
REWELeipziger Straße 76, 12623 Berlin

Wenn Sie einen Camper mieten, Berlin für eine Tour verlassen und das Gefährt an der Ausgangsstation zurückgeben möchten, müssen Sie zuvor den Tank auffüllen. Dies gelingt unter anderem hier:

TankstelleAdresse
ShellSchöneicher Allee 1-2, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf
AralAlt-Friedrichsfelde 64, 12683 Berlin

Anreisen können Sie über die Flughäfen Berlin-Schönefeld oder Berlin-Tegel sowie mit dem Zug am Hauptbahnhof oder Ostbahnhof der Stadt. In Berlin können Sie bequem den öffentlichen Nahverkehr nutzen, um Sehenswürdigkeiten oder Ihre Mietstation zu erreichen.

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren:

Die 10 besten Campingplätze in Deutschland

Ob in den sandigen Dünen an der Nordsee, an einem See in der Lüneburger Heide oder in einem malerischen Tal im Schwarzwald – Campingplätze gibt es in Deutschland überall. Doch…

Weitere Reiseziele und Mietstationen in Deutschland