Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Einen Camper mieten und Christchurch mitsamt seinen Highlights erkunden

In der Region Canterbury liegend, gilt Christchurch als eine der größten Städte Neuseelands. Die wunderschöne Stadt an der Ostküste ist geprägt von zwei Flüssen, etlichen herrlichen Gärten sowie Parks und einzigartigen Sehenswürdigkeiten, welche für Tierfreunde, Geschichtsinteressierte und Naturfans gleichermaßen etwas bereithalten. Möchten Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden, bietet sich eine ganz individuelle Tour mit dem Camper Van durch Christchurch an!

Haben Sie Ihren Camper Van in Christchurch abgeholt, sollten Sie auf Ihrer Tour durch die Stadt in jedem Fall am Orana Wildlife Park Halt machen: Erwachsene und Kinder gleichermaßen werden begeistert sein, wenn sie Giraffen füttern, durch das Löwen-Reservat fahren oder den Kiwi kennenlernen können. Erholung suchen können Sie anschließend in den Christchurch Botanic Gardens, die mit ihrer exotischen sowie gigantischen Pflanzenwelt punkten. Schließlich sollte ein Besuch des Cathedral Square, dem zentralen Punkt der Stadt, nicht ausbleiben -- hier steht nicht nur die Christchurch Cathedral, auch alle wichtigen Geschäfte befinden sich in der näheren Umgebung.

Tipp: Port Hills!

Möchten Sie Ihren Camper in Christchurch stehen lassen, können Sie eine Wanderung zur Hügelkette Port Hills unternehmen. Über mehrere Wege können die Berge erkundet werden -- sind Sie oben angekommen, erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick!

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Mit dem Wohnmobil Neuseeland auf vier Rädern entdecken

Möchten Sie Neuseeland nach Herzenslust erkunden, kann Christchurch als Ausgangspunkt gewählt werden. Wie wäre es beispielsweise mit einem mehrtägigen Ausflug nach Dunedin?

  • Christchurch
  • Ashburton
  • Geraldine
  • Timaru
  • Oamaru
  • Dunedin

Für diese Reise starten Sie mit Ihrem Camper in Christchurch und fahren zunächst nach Ashburton: Die gerade einmal rund 18.000 Einwohner zählende Stadt liegt inmitten der Canterbury-Ebene -- für ausgedehnte Spaziergänge ist die Lage hervorragend geeignet. Haben Sie bei einer Wanderung die Umgebung ausgiebig erkundet, geht es weiter nach Geraldine. Für Autofreunde ist das Geraldine Vintage Car and Machinery Museum ein absolutes Muss, während Astrologie-Interessierte die Sternwarte Geraldine Observatory besuchen sollten.

Auf der weiteren Reise gelangen Sie nach Timaru: Insbesondere aufgrund ihrer Architektur gehört die dort befindliche Sacred Heart Basilica zu den Wahrzeichen der Stadt. Auch ein Spaziergang am Hafen sollte keinesfalls ausgelassen werden. Ihren nächsten Halt legen Sie in Oamaru ein, wo sich im Hafen eine Zwergpinguinkolonie bestaunen lässt. Für einen ebenso eindrucksvollen Anblick sorgt die historische Altstadt, die zu großen Teilen aus Gebäuden des 19. Jahrhunderts besteht.

Schließlich erreichen Sie auf Ihrer Tour Ihre End-Destination Dunedin, die zweitgrößte Stadt der Südinsel. Für Schokoladenliebhaber ist die Schokoladenfabrik Cadburyworld ein absolutes Muss, während Geschichtsfreunde im Larnach Castle ihren Spaß haben werden. Sehenswert ist auch die Baldwin Street, welche mit einem Gefälle von rund 35 Prozent die steilste Straße der Welt ist.

Wohnmobile mieten weltweit

Anhand der Personenzahl, des Reiseziels sowie des gewünschten Komforts wird entschieden, welcher Campervan für Christchurch-Touren der passende ist:

  • Campingbus: Diese kompakten und wendigen Fahrzeuge werden von Gruppen bis zu drei Personen sowie von Paaren gemietet. Mit diesen Modellen können auch enge Straßen befahren werden, weshalb sich die Camper vor allem für Städtetrips eignen.
  • Großes Wohnmobil: Gruppen ab vier Personen und Familien mieten einen solchen Camper Van. Christchurch lässt sich damit vergleichsweise entspannt erkunden, da viel Platz und ausreichend Schlafmöglichkeiten vorhanden sind. Ein Alkoven-Bett oberhalb der Fahrerkabine sorgt für eine perfekte Raumnutzung.
  • Luxus-Wohnmobil: Dieses Modell wird aufgrund seiner exklusiven Ausstattung auch Hotel auf vier Rädern genannt. Höchster Komfort und viel Platz für große Gruppen und Familien stehen dabei im Vordergrund.
  • Für schwer befahrbares Gelände haben wir zudem Allrad-Wohnmobile für Sie im Angebot.

Wohnmobilvermietung weltweit

Wichtige Reiseinformationen für Christchurch

Wer Neuseeland bei möglichst warmem Wetter bereisen will, sollte die Monate Dezember bis Februar wählen -- allerdings gibt es zu dieser Zeit auch den größten Touristenansturm. Am günstigsten gestaltet sich der Urlaub zwischen Juni und August, da dies die Wintermonate sind; dementsprechend kalt und ungemütlich kann es in Neuseeland werden. Falls Sie einen Camper mieten und Christchurch sowie Umgebung individuell erkunden möchten, profitieren Sie auch hier von den günstigen Preisen. Beachten Sie, dass in Neuseeland mit dem neuseeländischen Dollar gezahlt wird.

Möchten Sie mit einem gemieteten Campervan durch Christchurch reisen, bedenken Sie, dass Linksverkehr herrscht und der Fahrer auf der rechten Seite sitzt. Im Idealfall fahren Sie einige Runden auf dem Parkplatz, um sich an den Linksverkehr zu gewöhnen.