Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 09:00 - 18:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 09:00 - 18:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Warum sollte ich mein Wohnmobil in Dallas frühzeitig buchen?

Ein Wohnmobil ist für Paare, Gruppen von Freunden und Familien eine ideale Möglichkeit, die USA auf eigene Faust zu erleben und zu entdecken. Viele wählen, wenn Sie in Texas einen Camper mieten, Dallas als Ausgangspunkt. Hier stehen Ihnen verschiedene Optionen offen. Die Hauptreisezeit für Dallas sind die Sommermonate Juli und August. Um sich die besten Preise und Buchungskonditionen zu sichern, ist es insbesondere in diesem Zeitraum empfehlenswert, frühzeitig zu buchen, denn im Schnitt wird das Fahrzeug für Dallas bereits fast 7 Monate im Voraus gebucht, wobei die durchschnittliche Mietdauer bei etwa 3 Wochen liegt. Je länger Sie warten, desto knapper wird das Angebot und desto teurer kann es werden. Es lohnt sich daher, so früh wie möglich Buchungsoptionen zu prüfen, wenn Sie mit dem Wohnmobil Dallas als Startpunkt für Ihre Reise wählen möchten.
Durchschnittlich müssen Sie mit Tagespreisen für die Miete in Höhe von etwa 130 Euro rechnen. Dies klingt auf den ersten Blick zwar nicht gerade günstig, jedoch ist mit der Wohnmobilmiete praktisch alles abgedeckt. Schließlich sparen Sie sich zusätzliche Übernachtungs-, Fahrt- und Restaurantkosten, wenn Sie sich selbst versorgen. Damit können Sie, wenn Sie ein Wohnmobil mieten, Dallas und Umgebung nicht nur kostengünstig sondern auch unabhängig von Fahr- oder Flugzeiten und so flexibel wie möglich bereisen.
Bei CamperDays haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Reise jederzeit anzupassen, denn es entstehen ihnen keine Umbuchungskosten, wenn Sie den Reisezeitraum nachträglich verändern. Darüber hinaus sind alle Preise transparent und fair ausgewiesen und dank fairer Stornierungsrichtlinien profitieren Sie neben günstiger Preise in vielerlei Hinsicht von einer frühen Buchung. Natürlich steht Ihnen bei Fragen zu Ihrem Camper in Dallas auch jederzeit das CamperDays- Expertenteam über den Kundensupport zur Verfügung.

Wohnmobil Angebote in Dallas

FAQ – die häufigsten Fragen zur Wohnmobil-Miete in Dallas

Brauche ich in Dallas einen internationalen Führerschein, um ein Wohnmobil zu mieten?

Ja, neben Ihrem Klasse B-Führerschein sollten Sie einen gültigen internationalen Führerschein bei der Abholung vorlegen können.

Brauche ich eine Kreditkarte, um ein Wohnmobil in Dallas zu mieten?

Bei der Abholung wird auf Ihrer Kreditkarte eine Kaution vorgemerkt. Es ist daher erforderlich, dass Sie eine auf Ihren Namen ausgestellte Kreditkarte vorlegen können.

Dürfen Haustiere mit im Wohnmobil reisen?

In der Regel haben die Wohnmobilverleiher in Dallas kein Problem mit Haustieren. Genauere Informationen können Sie den Mietbedingungen entnehmen.

Kann man mit dem Wohnmobil in den USA Ländergrenzen überqueren?

Das Überqueren von Grenzen ist üblicherweise kein Problem. Details dazu finden Sie in den jeweiligen Mietbedingungen des Vermieters.

Gibt es Straßen, die für Camper nicht freigegeben sind?

In den USA gibt es viele Bereiche und Straßen, die Sie mit dem Wohnmobil nicht befahren dürfen. Einzelheiten dazu können Sie den Mietbedingungen entnehmen sowie alternativ auch den CamperDays-Support kontaktieren.

Kann ich in den USA überall mit dem Wohnmobil parken und darin schlafen?

Nein. Lediglich in US –Nationalparks, auf vielen Grasflächen sowie auf Geländen des Bureau of Land Management ist Wildcampen erlaubt.

Ab welchem Alter kann ich ein Wohnmobil in Dallas mieten?

In den USA fordern die meisten Vermieter ein Mindestalter von 21 Jahren. Einzelheiten zum Mindestalter des Fahrers finden Sie in den Nutzungsbedingungen des Vermieters.

Ist es erlaubt, mit einem Baby in Dallas ein Wohnmobil zu mieten?

In der Regel haben Anbieter keine Einschränkungen in Bezug auf das Reisen mit Babys. Lediglich Apollo schreibt in den USA vor, dass das Kind mindestens zwei Jahre alt sein muss, um mitreisen zu dürfen.

Welche Vermieter sind in Dallas verfügbar?

In Denver gehören vor allen Dingen Cruise America, Road Bear RV und Apollo die Top-Anlaufstellen.

Cruise America

Cruise America ist für viele die erste Wahl, wenn es um das Anmieten eines Campers in Denver geht. Der Anbieter ist seit Jahren etabliert, überzeugt durch eine große Flotte und bietet einen sehr guten 24-Stunden-Support sowie unbegrenzte Freikilometer in allen Tarifen.

Die vollständige Anschrift der Cruise America Abholstation in Denver lautet:
8950 Federal Blvd
Federal Heights
CO 80260

Road Bear RV

Road Bear wurde bereits 1980 gegründet und hat eine große Flotte von 650 Fahrzeugen, die alle zwei Jahre ausgetauscht werden. In allen Stationen gibt es eine deutschsprachige Einweisung, der Transfer ist immer kostenlos und der 24-Stunden Pannen- und Unfallservice ist hervorragend.

Die komplette Anschrift der Road Bear Vermietung in Denver lautet:
7685 Dahlia St
Commerce City
CO 80022

Apollo

Der 1985 gegründete Anbieter sein Markenportfolio, zu dem auch die Flaggschiffmarke Apollo gehört. Hier kommen Camper auf ihre Kosten, die nach einem sehr guten Preis-Leistungs- Verhältnis suchen. In den USA ist Apollo breit vertreten. Neben einem guten Kunden-Support überzeugt der Vermieter auch mit einer 24-Stunden Pannenhilfe und uneingeschränkten Freikilometern in allen Tarifen.

Die vollständige Anschrift von Apollo in Denver lautet:
3280 Chambers Rd
Aurora
CO 80011

Alle drei Anbieter sind im zentralen Stadtbereich ansässig, lassen sich also sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxen vom Flughafen aus erreichen. Bei Road Bear RV können Sie zudem einen kostenlosen Transfer in Anspruch nehmen, wenn Sie nicht selbst zur Abholstation anreisen möchten.

Wohnmobile mieten Dallas

Alkoven

Alkoven-Wohnmobile werden in Dallas häufig gemietet und sind gut verfügbar. Da sie bis zu 7 Personen Platz bieten und großzügige Schlafplätze haben, eignen sie sich besonders für lange Reisen bei gleichzeitig hohem Komfort.

Wie funktioniert CamperDays?

Mit CamperDays ist es unglaublich einfach, aus der Vielfalt an Anbietern und Wohnmobilen das Angebot herauszufiltern, das am besten zu Ihren Anforderungen und Ihrem Budget passt. Über das innovative Buchungssystem und intelligente Filter haben Sie die Möglichkeit, mit nur wenigen Klicks den günstigsten, den am nächsten zum Stadtzentrum gelegenen oder auch den Anbieter mit den besten Bewertungen herauszufiltern. Alles was Sie dafür tun müssen, ist das Online-Formular mit Ihren Reisedaten auszufüllen. Das Buchungssystem erledigt die Suche automatisch für Sie. So bekommen Sie schnell einen Überblick und profitieren neben den besten Preisen und Buchungskonditionen auch von der transparenten Preisgestaltung von CamperDays. Versteckte Kosten oder Gebühren gibt es nicht. Ihnen wird stets der finale Endpreis angezeigt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, über den Kundendienst die Reiseexperten von CamperDays telefonisch zu kontaktieren und sich beraten zu lassen. Einfacher kann der Weg zum Traumurlaub mit dem Wohnmobil nicht sein.

    Wohnmobil finden
    1Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

    Angebote erhalten
    2Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

    Buchen und los!
    3Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Wohnmobilvermietung Dallas

So gelingt die Reise nach Dallas

Texas verfügt als zweitgrößter Bundesstaat der USA über gleich drei Klimazonen: im Westen ist es trocken und kontinental, im Süden subtropisch und im Osten maritim. Grundsätzlich ist es während der Sommermonate extrem heiß, sodass sich eher die Frühjahrs- und Herbstmonate empfehlen.

Mit einer Kreditkarte können Sie problemlos bei Ihrem Camper Rental in Dallas bezahlen. In Texas sowie allen anderen Staaten der USA gilt sie als gängiges Zahlungsmittel. Auch an Tankstellen ist es üblich, mit der Kreditkarte zu zahlen, oftmals direkt an der Zapfsäule über einen Kartenschlitz.

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren