Wohnmobil mieten in Boston

Wo soll es hingehen?
Filter0
Karte
8 Angebote für deinen Urlaub in Boston
Cruise America C-19

Cruise America3.8(151 Bewertungen)72 km von Boston

Entfernung zur Station
Cruise America C-19 +10
Sofort verfügbar
kostenlos stornierbar
3 Erw
Automatik
Benzin
Küche
Keine Kilometer inkl.
2 Betten
Klima
Dusche/WC
1.493,00 €1.455,00 €103,93 € pro Nacht
Unsere Tiefpreisgarantie nur bei CamperDays
garantierter Tiefpreis

Unsere Tiefpreisgarantie nur bei CamperDays

laut DISQ 2023
Ausgezeichneter Service

laut DISQ 2023

Cruise America C-25

Cruise America3.8(151 Bewertungen)59 km von Boston

Entfernung zur Station
Cruise America C-25 +13
Sofort verfügbar
kostenlos stornierbar
4 Erw./1 Kinder
Automatik
Benzin
Küche
Keine Kilometer inkl.
3 Betten
Klima
Dusche/WC
1.611,00 €1.573,00 €112,36 € pro Nacht
Cruise America C-30

Cruise America3.8(151 Bewertungen)59 km von Boston

Entfernung zur Station
Cruise America C-30 +13
Sofort verfügbar
kostenlos stornierbar
6 Erw./1 Kinder
Automatik
Benzin
Küche
Keine Kilometer inkl.
4 Betten
Klima
Dusche/WC
1.689,00 €1.651,00 €117,93 € pro Nacht
Cruise America C-21

Cruise America3.8(151 Bewertungen)72 km von Boston

Entfernung zur Station
Cruise America C-21 +10
Sofort verfügbar
kostenlos stornierbar
2 Erw./2 Kinder
Automatik
Benzin
Küche
Keine Kilometer inkl.
2 Betten
Klima
Dusche/WC
1.689,00 €1.651,00 €117,93 € pro Nacht
Weitere Angebote in USA: Die beliebtesten Anmietorte

Boston, die historische Hauptstadt von Massachusetts, ist der ideale Ausgangspunkt für eine Reise auf Rädern. Mieten Sie Ihr Wohnmobil in Boston, können Sie sowohl die Stadt selbst als auch die schönsten Ecken Neuenglands ganz unbeschwert erkunden. Geschichtsfans zieht es etwa zum Freedom Trail – einer Spazierroute, die ganze sechzehn historische Sehenswürdigkeiten miteinander verbindet – und auf den nicht weit entfernten Campus der Harvard University. Naturliebhaber unternehmen einen Ausflug an die Küsten von Cape Cod oder zu den Berkshire Mountains. Hier, im Westen von Massachusetts, warten Wanderwege der Extraklasse und ein ganz besonderer Einblick in das Landleben der USA auf Sie.

Obwohl Stellplätze für Wohnmobile, Camper und andere größere Fahrzeuge im Stadtzentrum rar gesät sind, können Sie Boston trotzdem problemlos darin erkunden: Nutzen Sie einfach die vielen Park-&-Ride-Plätze am Stadtrand und testen Sie den gut ausgebauten Personennahverkehr, um die beliebten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken. Dazu zählen neben dem Boston Common (das wahrscheinlich grünste Fleckchen der Stadt) auch das Massachusetts State House, das USS Constitution Museum und der Hafen. Hier haben Sie abends einen tollen Ausblick auf die beleuchtete Skyline der Stadt, bevor Sie bequem per Subway oder Bus zurück zum Wohnmobil und von dort an Ihren Stellplatz fahren. Wählen Sie jetzt das passende Wohnmobil und erkunden Sie eins der spannendsten Reiseziele an der Ostküste der USA.

Skyline von Boston
Unsere Partner

Abholstationen in Boston und Umgebung

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Google Maps-Service zu laden!

Wir verwenden Google Maps, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Stationen in der Nähe von Boston
Cruise America
Cruise America156 SW Cutoff WorcesterMA 01604 Vereinigte Staaten
Cruise America
Cruise America121 Lafayette Road North HamptonNH 03862 Vereinigte Staaten
Cruise America
Noch Fragen zur Wohnmobilmiete?

Sie möchten Ihr Wohnmobil unverbindlich anfragen oder brauchen noch mehr Infos bevor Sie buchen? Wir sind gerne für Sie da! Sie erreichen uns von Mo - Di von 9:00 - 18:00 Uhr; Mi - Fr von 10:00 - 17:00 Uhr telefonisch oder jederzeit über unser .

Boston und Umgebung im Camper erkunden: unsere Tipps

Damit Ihre Reise mit dem Wohnmobil ein Volltreffer wird, haben wir hier einige Tipps für Sie gesammelt.

  • Spätestens 72 Stunden vor der Einreise in die USA sollten Sie Ihre ESTA beantragen. Die elektronische Reiseerlaubnis erhalten Sie online und kostet etwa 21 US-Dollar. Achten Sie darauf, dass Ihr Reisepass bis zur geplanten Ausreise gültig ist.

  • Wer Boston und Umgebung nicht nur oberflächlich kennenlernen möchte, sollte sich mindestens 10 Tage für die Wohnmobilreise Zeit nehmen. So können Sie nicht nur die größten Sehenswürdigkeiten in der Stadt, sondern auch Geheimtipps wie den Walden Pond und die weite Landschaft außerhalb Bostons mit dem Camper erkunden.

  •  Anders als in vielen anderen Teilen der USA ist das Leitungswasser in Boston von hoher Qualität. Es kann problemlos getrunken werden. Hier können Sie also auf den Kauf von teurem Mineralwasser in Flaschen verzichten und Ihre Reisekasse in Schach halten. 

Beste Reisezeit

  • Wandern
    Wandern

    Von Mai bis Juni genießen Sie in Boston mildes Wetter mit perfekten Konditionen zum Wandern. Die Natur blüht in diesem Zeitraum ebenfalls auf – das verschönert jede Route.

  • Sightseeing
    Sightseeing

    Boston ist ganzjährig eine tolle Destination für Sightseeing. Das kulturelle Angebot ist groß und viele Sehenswürdigkeiten sind wetterunabhängig.

  • Skifahren
    Skifahren

    Zwischen Dezember und März wird der weitere Umkreis der Stadt zu einem beliebten Skigebiet: Am Wachusett Mountain und im Nashuba Valley nimmt die Saison im Januar so richtig Fahrt auf.

Wohnmobil-Angebote für Paare in Boston

Kleine Camper sind ideal für Paare oder einen Roadtrip mit dem best buddy! Der Vorteil: Die Camper sind kompakt und wendig. Vom Bulli bis zum Kastenwagen steht Ihnen in Boston eine große Auswahl an kleinen Wohnmobilen zur Verfügung.

Cruise America C-19
Cruise America C-19
2 Betten3 ErwachseneKüche
Details
Cruise America C-19
Cruise America C-19
2 Betten3 ErwachseneKüche
Details

Wohnmobil-Angebote für Familien in Boston

Wenn Sie in Boston Camping-Urlaub mit der ganzen Familie machen möchten, empfehlen wir ein großes Wohnmobil. Alkoven sind bei Familien mit Kindern sehr beliebt, denn die Wohnmobile sind geräumig und verfügen über mehrere Schlafplätze und Sitzmöglichkeiten.

Cruise America C-25
Cruise America C-25
3 Betten4 Erwachsene/1 KindKüche
Details
Cruise America C-30
Cruise America C-30
4 Betten6 Erwachsene/1 KindKüche
Details
Cruise America C-21
Cruise America C-21
2 Betten2 Erwachsene/2 KinderKüche
Details

Beliebte Routen für eine Reise mit dem Wohnmobil

Wer mit dem Wohnmobil auf den Spuren der Geschichte wandeln möchte, startet die Neuengland-Rundreise direkt in Boston und erkundet dort zunächst die kulturellen Highlights der Stadt. Danach geht es weiter nach Provincetown an der Spitze von Cape Cod und von dort ins charmante Martha’s Vineyard. Beide Reiseziele überzeugen mit außergewöhnlichem Küstenflair. Von Martha’s Vineyard aus brauchen Sie mit dem Wohnmobil gerade einmal drei Stunden bis nach Providence, Hauptstadt von Rhode Island, dem kleinsten Staat der USA

Weiter geht es nach Manchester, New Hampshire, und dann zum idyllischen Lake Champlain in Vermont. Hier können Sie Fahrrad fahren, eine idyllische Bootsfahrt genießen und Ausschau nach Inseln und Leuchttürmen halten. Der nächste Halt – der White Mountain National Forest in New Hampshire – beheimatet über 180 verschiedene Vogelarten und bietet nochmals Zeit für Entspannung, bevor es nach Bangor, Maine, geht. Der Heimatort von Stephen Kind begeistert mit etlichen Museen und Kunstausstellungen. Lassen Sie die Tour mit einem Tag im Acadia-Nationalpark ausklingen und geben Sie Ihren Camper dann in Boston zurück.

Wale beobachten

Lassen Sie den Camper auch mal stehen und wechseln Sie von der Straße aufs Wasser: Direkt in Provincetown oder vom Central Wharf in Boston aus geht es mit dem Boot zum Whale Watching raus aufs Meer. Halten Sie Ausschau nach Finn- und Buckelwalen und freuen Sie sich über den Anblick des ein oder anderen Delfins.

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten in und um Boston

Wer Boston hört, denkt vermutlich zunächst einmal an die tiefreichende Geschichte der Stadt. Schließlich gehört Boston zu den ältesten Städten der USA – hier spielten sich vor Jahrhunderten einige der wichtigsten Ereignisse der Amerikanischen Revolution ab. Im Hafen der Stadt findet 1773 die berühmt-berüchtigte Boston Tea Party statt und kaum drei Jahre später wird im Old State House die Unabhängigkeitserklärung verlesen. Neben diesen eindrucksvollen und bedeutungsschweren Ausflugszielen haben Boston und Umgebung aber noch mehr zu bieten.

Entdecken Sie etwa den Walden Pond – einen malerischen See, um den Henry David Thoreau einst nachdenkliche Spaziergänge lief. Die Blue Hills sind mit dem Wohnmobil ideal zu erreichen und warten mit einer Panoramaaussicht über Boston auf. Der botanische Garten Arnold Arboretum hält schöne Stunden für Naturfreunde bereit und ein kurzer Abstecher nach Essex oder Plymouth lohnt sich mit dem Camper ebenfalls. Unser Geheimtipp: Im Oktober können Sie in Plymouth bei der Cranberry-Ernte dabei sein. 

Museum der Künste in Boston
Die besten Campingplätze

Campingplätze in Boston und Umgebung

Ihre Unterkunft für die erste Nacht

  • Massachusetts/Shawme-Crowell State Forest
    Shawme-Crowell Campground
  • New Hampshire/Pawtuckaway State Park
    Pawtuckaway Campground
  • New Hampshire/Bear Brook State Park
    Bear Brook Campground
  • Massachusetts/Nickerson State Park
    Nickerson Campground
  • New Hampshire/Pillsbury State Park
    Pillsbury Campground
  • New Hampshire/Monadnock State Park
    Gilson Pond Campground
Camper mieten in Boston: häufige Fragen
  • Die Preise für einen Stellplatz schwanken von Staat zu Staat und von Campingplatz zu Campingplatz stark. Grundsätzlich können Sie in den USA mit Kosten von 35 bis 90 Dollar pro Nacht rechnen. Mehr Tipps und Infos hält unser Wohnmobil-Guide USA für Sie bereit.

  • Ein RV-Park ist auf Fahrzeuge wie Wohnmobile, Campervans und sogenannte Motorhomes ausgelegt und bietet Stellplätze mit den nötigen Anschlüssen. Ein Campingplatz richtet sich hingegen auch an Gäste, die ohne Fahrzeug und zum Beispiel zum Zelten anreisen. Für alle – Zeltgäste, Wohnmobilreisende und andere – stehen sanitäre Anlagen und, je nach Campingplatz, Annehmlichkeiten wie ein Kiosk zur Verfügung.

  • Ja. Die Fähre fährt ab Woods Hole und kann von Fahrzeugen mit einer maximalen Länge von sechs Metern genutzt werden. Ein Roundtrip kostet je nach Fahrzeugtyp und Wochentag zwischen 120 und 250 Dollar. Die Fahrt mit der Fähre dauert pro Weg etwa 45 Minuten.

  • Die meisten Wohnmobilvermieter gestatten die Grenzüberfahrt aus den USA nach Kanada. Wenn Sie Ihr Wohnmobil mieten, sollten Sie die Details aber möglichst direkt mit Ihrem Vermieter besprechen bzw. die Mietbedingungen prüfen. 

Mehr als 700 Stationen weltweitWir entdecken gemeinsam die Welt

Wir vergleichen Wohnmobil-Angebote von mehr als 700 Stationen weltweit. So finden Sie garantiert auch für Ihr Traum-Reiseziel das perfekte RV-Angebot. Starten Sie jetzt gleich Ihre Suche und entdecken Sie mit uns die Welt!

  • Experten-Beratung
    Experten-Beratung

    Welcher Camper perfekt für Ihren Traumurlaub ist, erfahren Sie von uns

  • Große Auswahl weltweit
    Große Auswahl weltweit

    Unsere Partner sind mit über 700 Stationen weltweit vertreten

  • Keine versteckten Kosten
    Keine versteckten Kosten

    Wir garantieren 100% transparente Preiskalkulation auf einen Blick