Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 10:00 - 16:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
+49-221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 10:00 - 16:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Warum sollte man den Camper für Estland möglichst früh mieten?

Estland und die anderen baltischen Staaten haben sich in den letzten Jahren bei Wohnmobil-Reisenden zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt. Für die meisten startet die Reise mit dem Camper in Tallinn, der Hauptstadt und dem kulturellen Zentrum von Estland. Besonders gerne werden die Monate von Juni bis einschließlich August für einen Wohnmobil-Urlaub gewählt. Kein Wunder: Die Tage sind um diese Zeit besonders lang und die Temperaturen sommerlich.
Die durchschnittliche Mietdauer für ein Wohnmobil in Estland beträgt 3 Wochen. Genug Zeit, um das Land mit seinen wunderschönen Nationalparks ausgiebig zu erkunden. Aber ist so ein Camper-Urlaub in Estland nicht teuer? Nur bedingt: Durchschnittlich 145 Euro fallen pro Tag für ein Wohnmobil in Estland an. Bedenken Sie allerdings, dass Sie vor Ort nicht nur die Kosten für teure Hotels, sondern auch für Restaurantbesuche einsparen. Noch günstiger wird es wenn Sie Ihr Wohnmobil für Estland früh buchen. Aber was heißt früh? Unser Tipp: Wer fünf Monate im Voraus bucht, profitiert in der Regel nicht nur von günstigeren Mietpreisen, sondern auch von einer größeren Fahrzeugauswahl.
Und wenn sich die Reisepläne spontan ändern? Kein Problem: Trotz früher Buchung können Sie Ihr Wohnmobil für Estland über unseren kostenlosen Kundenservice umbuchen. Wenn es hart auf hart kommt und Sie Ihre Reise leider nicht antreten können, bietet CamperDays Ihnen faire Stornierungsbedingungen. Schließlich möchten wir, dass die Buchung genauso verläuft wie die Reise mit dem Wohnmobil selbst: flexibel und problemlos.

Wohnmobil Angebote in Estland

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten

Ist in Estland ein Internationaler Führerschein nötig?

Nein, Sie müssen in Estland keinen Internationalen Führerschein besitzen. Ein nationaler Führerschein reicht aus, um einen Camper zu fahren.

Brauche ich eine Kreditkarte, um ein Wohnmobil in Estland zu mieten?

Ja, Sie müssen zur Wohnmobil-Abholung in Tallinn eine vollwertige Kreditkarte mitbringen, die auf den Hauptfahrer ausgestellt ist. Mit dem Dokument hinterlegen Sie die Kaution.

Darf ich mit dem Camper Landesgrenzen überqueren?

Sie dürfen innerhalb der Europäischen Union in andere Länder fahren, strenger gehandhabt werden Fahrten nach Russland. Nehmen Sie Kontakt zum Team von CamperDays auf, wenn Sie Landesgrenzen überqueren möchten.

Sind Haustiere im Wohnmobil erlaubt?

Haustiere im Wohnmobil sind nur auf Anfrage und nach ausdrücklicher Zustimmung des Vermieters erlaubt. In der Regel fallen Zusatzgebühren an.

Darf ich in Estland überall mit dem Wohnmobil campen?

Generell dürfen Sie mit dem Wohnmobil in Estland außerhalb von Ortschaften, Nationalparks und Naturschutzgebieten über Nacht freistehen. Bei privaten Grundstücken müssen Sie eine Erlaubnis einholen.

Welches Mindestalter wird für die Wohnmobil-Miete in Estland festgelegt?

Das Mindestalter des Mieters für ein Wohnmobil in Estland beträgt in der Regel 21 Jahre.

Darf ich mein Baby mit ins Wohnmobil in Estland nehmen?

Sie dürfen bei den Vermietern in Estland Baby und Kleinkinder mit an Bord nehmen. Eine korrekte Sicherung aller Personen muss dringend beachtet werden.

Wohnmobil-Vermieter für Estland

Touring Cars

Bei Touring Cars handelt es sich um den beliebtesten Vermieter für Wohnmobile in Estland. Kein Wunder: Der Vermieter bietet zum Beispiel einen kostenlosen Transfer vom Flughafen zur Mietstation an.
Touring Cars - Tallinn Mustamäe tee 5c 10616 Tallinn

McRent

Auch McRent ist mit einer Mietstation in Tallinn vertreten. Praktisch: Mit den Buslinien 2 und 121 sind Sie in innerhalb von 25 Minuten dort, mit dem Taxi sogar in weniger als 10 Minuten.
McRent Tallinn Läike tee 16 75312 Peetri

Wohnmobile mieten Estland

Kastenwagen

Die meisten Wohnmobil-Urlauber entscheiden sich in Estland für einen Kastenwagen. Der Grund: Diese Fahrzeugmodelle sind kompakt und wendig* und somit auch in den verkehrsreichen Städten Estlands angenehm zu fahren. Trotz ihrer Größe verfügen die Camper immer über eine Küchenzeile und Betten für zwei Personen.

Teilintegriert

Der Vorteil an teilintegrierten Wohnmobilen: Die Fahrzeuge bieten viel Platz an Bord, aber sind auch für Mieter ohne Camping-Erfahrung angenehm zu fahren. Charakteristisch für diese Fahrzeugmodelle: Die Fahrerkabine und der Wohnbereich sind nicht voneinander getrennt und die Vordersitze sind meist drehbar.

Alkoven

Sie möchten mit der ganzen Familie in den Urlaub fahren - und das am besten für zwei Wochen oder länger? Dann könnte ein Alkoven-Fahrzeug genau das richtige sein. Die großen Wohnmobile sind hervorragend ausgestattet, äußerst komfortabel und bieten in der Regel Betten im Wohnraum und über der Fahrerkabine.

So buchen Sie Ihr Wohnmobil bei CamperDays

Wählen Sie zunächst Ihren gewünschten Abholort sowie den Reisezeitraum aus. Sie werden umgehend zu allen verfügbaren Angeboten weitergeleitet. Mit Filtern können Sie Vermieter, Fahrzeugausstattung und Fahrzeugtypen hinzufügen oder ausschließen. Das Hinzufügen von Zusatzleistungen ist optional. Ihnen wird während der gesamten Buchung der Endpreis angezeigt - natürlich ohne versteckte Zusatzkosten. Um Ihr Wohnmobil für Estland zu mieten müssen Sie am Ende der Buchung lediglich Ihre Personen- und Zahlungsdaten eingeben.

Wohnmobil finden
1Wohnmobil finden

Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

Angebote erhalten
2Angebote erhalten

Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

Buchen und los!
3Buchen und los!

Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Wohnmobilvermietung Estland

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren