Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
0221-56797-706
  • Ihr Reise-Experte Raphael Meese
  • 10:00 - 16:00 Uhr (Montag - Freitag)
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Bei jedem Wohnmobil-Angebot finden Sie konkrete Angaben zu den Abhol- und Rückgabezeiten an der gewählten Station. Diese Informationen sollten Sie unbedingt beachten, denn eine Abholung oder Rückgabe des Wohnmobils außerhalb der Öffnungszeiten ist in der Regel leider nicht möglich.

Gerade wer einer längere Anreise per Zug oder Flug zur Station des Wohnmobil-Vermieters hat, möchte die Abhol- und Rückgabezeiten gerne so flexibel wie möglich wählen. Nicht immer entsprechen da die Öffnungszeiten der Station den eigenen An- oder Abreiseplänen. Dennoch müssen Sie sich in der Regel auch dann mit den Stationsöffnungszeiten arrangieren, denn eine flexible Abholung oder Rückgabe des Wohnmobils außerhalb dieser Zeiten können die Vermieter leider meist nicht anbieten. Dafür gibt es allerdings gute Gründe.

Wo finde ich Informationen zu meinen Abholung- und Rückgabezeiten?

Während des Buchungsvorgangs können Sie detaillierte Infos zu den Abholung- und Rückgabezeiten Ihres Wunsch-Wohnmobils einsehen, sobald Sie auf „Konfigurieren“ klicken. Diese Infos werden außerdem auf dem Voucher vermerkt, den Sie nach erfolgreicher Buchung bekommen.


Abholung und Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten

In sehr seltenen Fällen bieten einzelne Vermieter eine Übernahme oder Rückgabe außerhalb der regulären Öffnungszeiten an (zum Beispiel Cruise America in den USA). Diese ist jedoch meist mit hohen Gebühren verbunden, denn es muss trotzdem ein Mitarbeiter des Vermieters vor Ort sein. Falls es diese Möglichkeit gibt, finden Sie alle Infos dazu in den Mietbedingungen. Sondertermine für Abholung oder Rückgabe vereinbaren Sie im Anschluss an die Buchung am besten direkt mit dem Vermieter.

Warum kann ich mein Wohnmobil nicht außerhalb der Öffnungszeiten abholen?

Bei der Wohnmobil-Übernahme ist es sehr wichtig, dass Sie von einem Mitarbeiter der Vermietstation betreut werden. Dieser muss zum einen Ihre Buchungsunterlagen prüfen, um sicher zu stellen, dass Sie fahrberechtigt sind und genau das Wohnmobil bekommen, das Sie gebucht haben.

Zum anderen ist vor Übernahme des Wohnmobils eine kurze Einweisung in die Funktionen und Besonderheiten Ihres Fahrzeugs nötig. Ihr Vermieter erklärt Ihnen, wie das Wohnmobil zu bedienen ist und worauf Sie achten müssen. Das ist besonders dann wichtig, wenn Sie das erste Mal mit einem Camper unterwegs sind. Aber auch erfahrene Wohnmobil-Urlauber profitieren von einer Einweisung, denn jedes Fahrzeug ist anders. Durch eine persönliche Übergabe innerhalb der Öffnungszeiten sparen Sie so während der Reise viel Zeit und Nerven.

Warum kann ich mein Wohnmobil nicht außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben?

Während es oft möglich ist, Mietwagen nach einer Reise auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückzugeben und den Schlüssel in einer Schlüsselbox zu deponieren, müssen Sie Ihr Wohnmobil während der Öffnungszeiten an einen Mitarbeiter der Station übergeben.

Das liegt vor allem daran, dass ein Wohnmobil viele Elemente und Funktionen hat, die der Vermieter direkt nach der Rückkehr überprüfen muss. Ist der Abwassertank korrekt entleert? Wurde der Innenraum angemessen gereinigt? Ist das Zubehör vollständig? Durch eine gemeinsame Abnahme nach der Wohnmobil-Reise versichert sich der Vermieter, dass alles in Ordnung ist. Gleichzeitig dient eine solche Rückgabe auch zu Ihrer Absicherung. Denn sie bekommen danach umgehend schriftlich bestätigt, dass Sie das Wohnmobil im angemessenen Zustand zurückgegeben haben. So entstehen im Nachhinein keine Unklarheiten oder Differenzen.

Was mache ich, wenn ich es nicht pünktlich zur Abholung schaffe?

In der Regel schließen Vermieter Ihre Stationen pünktlich und planen nur wenig Puffer für etwaige Verspätungen ein. Wenn Sie also merkten, dass es zeitlich knapp wird, rufen Sie unbedingt direkt bei Ihrer Station an (die Telefonnummer befindet sich auf dem Voucher).

Rufen Sie bei der Mietstation an!

Sollte die Übernahme am gleichen Tag aufgrund der Verspätung nicht mehr möglich sein, können Sie das Fahrzeug in der Regel am nächsten Tag abholen. Sie müssen nicht befürchten, dass Ihr Fahrzeug sofort anderweitig vergeben wird. Ihr Wohnmobil wird in der Regel mindestens weitere 48 Stunden für Sie reserviert. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie der Station schnellstmöglich Bescheid geben, wenn Sie es nicht rechtzeitig zur Abholung schaffen.

Wichtig: Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht am vereinbarten Tag abholen und die Station am Folgetag geschlossen hat, können Sie Ihr Wohnmobil erst am nächsten regulären Öffnungstag übernehmen. In Europa und USA sind beispielsweise fast alle Stationen sonntags geschlossen. Verpassen Sie die Übernahme am Samstag, können Sie den Camper erst am Montag abholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.