Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Hier finden Sie Antworten auf Fragen rund um das Produkt CamperDays, sein Geschäftsmodell und seine Funktionsweise.

Was ist CamperDays?

CamperDays tritt als Agentur für unterschiedliche Wohnmobilanbieter auf. CamperDays verfügt nicht über eigene Wohnmobile, sondern vermittelt Angebote unterschiedlicher Anbieter. Dabei ermöglicht CamperDays einen umfassenden Preisvergleich und stellt die jeweiligen Mietkriterien eines Angebots übersichtlich und transparent dar . Darüber hinaus bietet CamperDays seinen Kunden eine kostenlose und ausführliche Beratung, informiert auf seiner Homepage über landesspezifische Wohnmobil-Typen, passende Versicherungen und Vermieter auf der ganzen Welt und gibt Tipps zu Reiserouten und Ausflügen.

Wer betreibt CamperDays?

CamperDays wird von der SilverTours GmbH betrieben, zu der neben CamperDays außerdem das Mietwagenvergleichsportal billiger-mietwagen.de sowie das französische Mietwagenvergleichsportal CARIGAMI.fr gehören. Die SilverTours GmbH ist 100-prozentige Tochter der NuCom Group SE, einem Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE und General Atlantic.

Wie finanziert sich CamperDays?

CamperDays erhält von einigen Vertragspartnern die Nettopreise für die jeweiligen Wohnmobilangebote, also den Preis, den CamperDays an den Vermieter zahlen muss. Auf diesen Preis erhebt CamperDays einen Aufschlag. Bei anderen Wohnmobil-Vertragspartnern erhält CamperDays eine Provision auf den Preis, den der Partner festgelegt hat. Außerdem bietet CamperDays Versicherungen von der Allianz an, für die es einen fixen Provisionssatz erhält.

Dieses Finanzierungsmodell hat keinen Einfluss auf die Sortierung der Suchergebnisse, die ausschließlich in aufsteigender Reihenfolge auf Basis des Endpreises für den Kunden erfolgt. Mehr dazu, wie die Suchergebnisse zustandekommen, enthält der nächste Abschnitt.

Wie kommt die Sortierung der Suchergebnisse zustande?

Um einen Preisvergleich auf CamperDays zu starten, wählt der Kunde zunächst einen Abholort sowie den Zeitraum für die Vermietung des Wohnmobils aus. Daraufhin generiert CamperDays eine Suchergebnisseite. Die Preisabfrage erfolgt dabei in Echtzeit, sodass es keiner manuellen Aktualisierung der angezeigten Preise bedarf. Die Sortierung der Suchergebnisse erfolgt automatisch auf Basis der Preise in aufsteigender Reihenfolge. In den angezeigten Preisen sind bereits alle Pflichtleistungen enthalten. Außerdem hat der Kunde die Möglichkeit, die Suchergebnisse anhand von Filtern weiter einzugrenzen.

Welche Anbieter sind auf CamperDays vertreten?

CamperDays verfügt nicht über die Angebote sämtlicher Wohnmobilanbieter weltweit, sondern unterhält Vertragsbeziehungen zu einigen ausgewählten Partnern. Nur so kann CamperDays mit seinen vorhandenen insbesondere personellen Ressourcen die Qualität seiner Angebote sicherstellen. Bei der Auswahl der Wohnmobilanbieter, die CamperDays in sein Portfolio aufnimmt, sind daher die folgenden Kriterien entscheidend:

  • die Flottengröße des Wohnmobilanbieters
  • die technische Integrierbarkeit des Anbieters

Insgesamt möchte CamperDays seinen Kunden darüber hinaus ein möglichst breit gefächertes Portfolio und einen ansprechenden Ländermix bieten.

Alle Vermieter, mit denen CamperDays zusammenarbeitet, zeigt diese Übersicht.

Wie funktioniert das Bewertungssystem auf CamperDays?

Die Bewertungen für ein Angebot, die der Kunde in der Suchergebnisliste sieht, basieren unter anderem auf dem Fahrzeugalter, dem Service des Vermieters vor Ort sowie dem generellen Zustand der Fahrzeuge. Darüber hinaus berücksichtigt CamperDays bei der Bewertung allgemein die Kundenrückmeldungen und das Reklamationsverhalten. Dadurch, dass diese sich immer auf eine konkrete Buchungsnummer beziehen und CamperDays zudem in Kontakt zu den Vermietern steht, wird die Authentizität dieser Rückmeldungen sichergestellt.

Bewertungen über CamperDays selbst können Kunden jederzeit über Trustpilot geben.

Wer hilft bei Fragen und Problemen?

Unsere Telefonnummer und E-Mail-Adresse für Fragen zu unseren Angeboten, Ihrer Buchung oder Schadensfällen und Reklamationen sind unter dem Menüpunkt Kontakt hinterlegt. Dort finden sich auch die Zeiten, zu denen wir erreichbar sind.

Für Reklamationen, Beschwerden oder Schadensfälle gilt die folgende Richtlinie:

Während der Reise:

  • Gemäß den Mietbedingungen ist der Kunde verpflichtet, bei Unfällen, Problemen mit dem Fahrzeug, Pannen oder technischen Schwierigkeiten sofort den Vermieter zu kontaktieren. Dies gilt auch bei geringfügigen Schäden oder Problemen. Hierfür bietet der Vermieter einen kostenlosen Telefonservice. Die Nummer erhält der Kunde von dem Vermieter vor Ort bei der Übernahme des Wohnmobils. Der Vermieter verfügt über ein Netzwerk von landesweiten Vertragswerkstätten.
  • Im Schadensfall gilt außerdem Folgendes:
    • sofortige Kontaktaufnahme mit der Polizei (Im Polizeibericht müssen die Namen der beteiligten Personen, die amtlichen Kennzeichen der beteiligten Fahrzeuge und mögliche Zeugen vermerkt werden.)
    • Verständigung des Vermieters, sonst erlischt der Anspruch auf eine mögliche Entschädigung.
    • Es besteht kein Versicherungsschutz mehr, wenn Unfälle nicht in der beschriebenen Weise gemeldet werden.
  • Zur Dokumentation und zur Ermöglichung von Rückfragen beim Wohnmobilanbieter verpflichtet sich der Kunde darüber hinaus, CamperDays unverzüglich über alle Einzelheiten eines Schadensereignisses, auch bei geringfügigen Schäden, schriftlich zu informieren. Dazu zählen: Datum und Zeit der telefonischen Schadensmeldung sowie nach Möglichkeit Ansprechpartner beim Wohnmobilanbieter. Wenn die Mietbedingungen weitere Anweisungen für Schadensfälle enthalten, sind diese einzuhalten.
  • Manche Vermieter legen ihren Kunden ein Formular vor, auf dem sie unterschreiben sollen, dass sie nach Rückgabe des Wohnmobils auf jegliche Ansprüche verzichten. Hat der Kunde ein solches Formular unterzeichnet, kann CamperDays keinerlei Schadensersatzansprüche mehr erwirken!

Nach der Reise:

  • Reklamationen, Beschwerden oder Schadensfälle müssen schriftlich an service@camperdays.de erfolgen und sollten möglichst zeitnah nach Beendigung der Reise eingereicht werden.
  • Für eine schnelle Bearbeitung sollte der Kunde in der E-Mail die Buchungsnummer und Kontaktdaten für Rückfragen angeben sowie alle Unterlagen, die für die Bearbeitung des Falls relevant sind, direkt mit einreichen.
  • CamperDays bestätigt den Eingang einer Reklamation, Beschwerde oder eines Schadenfalls montags bis freitags (Feiertage ausgenommen) in der Regel innerhalb von 24 Stunden und teilt dem Kunden den zuständigen Sachbearbeiter mit.
  • CamperDays holt bei jeder Meldung zuerst eine Stellungnahme des Vermieters vor Ort ein und tritt dann im Namen des Kunden mit dem Vermieter in die Verhandlung über eine Rückerstattung.
  • CamperDays setzt sich dafür ein, die Belange des Kunden möglichst schnell zu klären, da die Bearbeitung eines Falls aber auch von dem jeweiligen Vermieter abhängt, trägt CamperDays keine Verantwortung für die Bearbeitungszeit, sie kann daher im Einzelfall auch mehrere Wochen betragen.

CamperDays weist darauf hin, dass unter https://ec.europa.eu/consumers/odr eine Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (OS-Plattform) zur Verfügung gestellt wird. CamperDays ist nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Das Portal ist grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, wird die finale Entscheidung aber im Einzelfall treffen.CamperDays weist darauf hin, dass unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (OS-Plattform) zur Verfügung gestellt wird. CamperDays ist nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Das Portal ist grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, wird die finale Entscheidung aber im Einzelfall treffen.

Was tut CamperDays für den Verbraucherschutz?

CamperDays hat sich am 30. Januar 2019 freiwillig dazu verpflichtet, Verbraucher bei der Nutzung seiner Dienste über das gesetzliche Maß hinaus zu schützen. Das Portal hat dafür eine Selbstverpflichtung unterzeichnet, die Sie hier nachlesen können.