Startseite Urban Camping Reisetipp: Camping in München und dem Voralpenland

Reisetipp: Camping in München und dem Voralpenland

von Alex
0 Kommentar
München Panorma

Bei einem Campingurlaub in München und dem Alpenvorland trifft das bunte, aufregende Großstadtleben auf majestätische Berglandschaften und sattgrüne Almwiesen, die mit dem Wohnmobil nur einen Katzensprung entfernt sind. Wir zeigen euch, welche Highlights euch beim Städtetrip mit dem Wohnmobil in München erwarten und welche nachhaltigen Campingplätze ihr außerhalb Münchens für einzigartige Naturerfahrungen besuchen könnt.

Camping in München: die Großstadt mit dem Wohnmobil erleben

Ein Städtetrip nach München bietet euch unvergessliche Erlebnisse und weckt mit Sicherheit euren Entdeckergeist. Die Großstadt im Süden Bayerns ist nicht nur turbulent und aufregend, sondern auch vielseitig, grün und voller Ecken, die zum Verweilen einladen. So verzaubert euch jedes Stadtviertel mit seinem ganz eigenen Charme, der Lust auf mehr macht und für jeden Urlauber etwas bereithält. Egal ob es ein entspannter Abend im Biergarten, ein gelungener Shopping-Trip oder eine Sightseeing-Tour ist – München verspricht einen abwechslungsreichen Urlaub für alle Besucher.

Um euch einen kleinen Vorgeschmack auf einen möglichen Campingurlaub in München zu geben, haben wir einige beliebte Highlights in München aufgelistet, die ihr nicht verpassen solltet:

  • Sightseeing mal anders: Natürlich könnt ihr in München an verschiedenen geführten Touren teilnehmen, die euch alles zur Stadt und deren Geschichte verraten. Wenn ihr München jedoch auf eigene Faust kennenlernen wollt, könnt ihr dafür die Tram-Linie 19 nutzen. Diese wird auch die Sightseeing-Linie genannt, da sie an den wichtigsten Attraktionen der Stadt im 10-Minuten-Takt vorbeifährt. Eine Einzelfahrkarte ist zwei Stunden gültig und bietet euch damit genug Zeit, um die ganze Strecke abzufahren und sogar hier und da kurz für einen Stadtbummel auszusteigen. Möchtet ihr mehr Zeit für die Erkundungstour haben, empfiehlt es sich, ein Tagesticket zu kaufen.
  • Ausflug für Auto-Fans: Die Motorwelt München lässt das Herz von Auto-Fans höherschlagen. In der Erlebniswelt erwarten euch Luxusautos, Oldtimer, Sportwagen, Motorräder, neue E-Autos und vieles mehr. Der Eintritt zu dieser einmaligen Ausstellung ist kostenlos.
  • Zünftiger Biergartenbesuch: Was wäre ein Urlaub im Bayern, ohne eine Maß Bier im Biergarten zu genießen? In München findet ihr viele idyllische und urbayrische Biergärten, die einen Besuch wert sind. Zum Beispiel lohnt sich ein Besuch im Königlichen Hirschgarten, in den Biergärten des Englischen Gartens oder für Bio-Liebhaber im Biergarten am Muffatwerk.
  • Aktivurlaub mitten in München: München könnt ihr nicht nur zu Fuß nach Herzenslust erkunden, zum auspowern bietet die Stadt auch spannenden Sportangebote. So könnt ihr zum Beispiel am Floßlände oder an der Eisbachwelle surfen, auf der Kartbahn richtig Gas geben oder München auf Inlinern entdecken.
  • Wanderungen & Picknicks im Englischen Garten: Der Englische Garten ist das grüne Herz Münchens. Von ausgiebigen Wanderungen, bis zum erfrischenden Badeausflug im See oder in der Isar bis hin zum entspannten Picknick im Grünen ist hier alles möglich. Wenn ihr euch für stilvolle, barocke Parkanlagen interessiert, lohnt sich zudem ein kleiner Abstecher in den angrenzenden Münchner Hofgarten.
Touristen besuchen einen typisch bayrischen Biergarten

© Frank Lambert – stock.adobe.com

Um alle Sehenswürdigkeiten Münchens zu erkunden und noch genügend Zeit für Abstecher in die wunderschöne Natur rund um die Großstadt zu haben, lohnt es sich, den Camping-Urlaub im Vorfeld zu planen. Tipps dazu findet ihr in unserem Artikel Urban Camping mit dem Wohnmobil.

Campingplätze in München für einen gelungenen City-Urlaub

München bietet leidenschaftlichen Campern viele Campingplätze direkt in der Innenstadt an, die euren Städtetrip wirklich zum Urban-Camping-Ausflug machen. Hier könnt ihr euren Camper zentral abstellen, das Großstadt-Feeling hautnah erleben und München zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden:

Campingplatz München Thalkirchen

Dieser Campingplatz im Süden Münchens liegt direkt an der Isar. Ihr könnt hier die Vorteile einer zentralen Lage auskosten und euren Aufenthalt dennoch in einer naturnahen, grünen Umgebung verbringen. Der Tierpark Hellabrunn und der Bavaria Filmpark sind von hier aus nur einen Katzensprung entfernt. Möchtet ihr die City unsicher machen, dann seid ihr in weniger als einer halben Stunde mit der U-Bahn am Marienplatz. Unser Tipp: In München erreicht ihr alle interessanten Plätze ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf diese Weise spart ihr nicht nur Sprit, sondern leistet auch einen Beitrag zum nachhaltigen Campen.

Campingplatz München-Obermenzing

In der Nähe der Münchner City findet ihr einen Campingplatz, der nicht nur relativ zentral, sondern auch überraschend grün und idyllisch ist. Hier könnt ihr nach einem ausgiebigen Stadtbummel die Natur genießen oder euch im nicht weit entfernten Langwieder See erfrischen. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad seid ihr schnell in der Münchner City oder ihr nehmt die öffentlichen Verkehrsmittel, die euch in ca. einer halben Stunde mitten in die Innenstadt bringen.

Campingplatz Nord-West in München

Wie der Name bereits vermuten lässt, befindet sich dieser Campingplatz im Nord-Westen Münchens. Auch dieser Campingplatz besticht durch seine zentrale Lage und die gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, welche euch schnell und zuverlässig in die City bringen. Um auch mal die Seele baumeln zu lassen, könnt ihr einen der vielen nahegelegenen Badeseen besuchen.

Camping am Ampersee in der Nähe von München

Wenn ihr etwas Abstand zur Großstadt sucht, aber euch trotzdem jederzeit in die City begeben wollt, dann ist der Campingplatz am Ampersee genau das Richtige für euch. Er liegt ca. 40 km außerhalb von München am malerischen Ampersee, der nicht nur zum Baden und zum Wassersport einlädt, sondern auch zu ausgiebigen Wander- und Radtouren. Trotz der etwas ruhigeren Lage seid ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auch in ca. einer halben bis dreiviertel Stunde in der Innenstadt Münchens.

Symbol TippStellplätze in München
Es gibt auch Stellplätze für Wohnmobile in München, die ihr für eure Reise nutzen könnten. Zum Beispiel könnt ihr auf dem Stellplatz der Allianz-Arena außerhalb von Spieltagen übernachten. Möchtet ihr das Oktoberfest besuchen, empfiehlt sich der Campingplatz des Oktoberfestes in München Riem.
Wohnmobil fährt durch das Alpenvorland in Münsing am Starnberger See

© Frank Lambert – stock.adobe.com

Natur pur: Camping im Alpenvorland

Nicht nur München ist ein Must-See auf eurem Reiseplan, auch das Alpenvorland, welches sich südlich von München erstreckt, ist immer einen Besuch wert. Sobald ihr München erkundet habt und etwas Abwechslung sucht, ist ein Abstecher in die Nähe der Alpen perfekt. Egal ob ihr nur die atemberaubende Natur genießen möchtet, kulturelle Highlights sucht oder euch in den Bergen auspowern möchtet – hier könnt ihr euch euren perfekten Camping-Urlaub zusammenstellen.

Ein paar Anregungen zu tollen Ausflugszielen und Aktivitäten findet ihr hier in unserer Empfehlungsliste:

  • Garmisch-Partenkirchen: Im Angesicht der Zugspitze erstreckt sich die urbayrische Stadt Garmisch-Partenkirchen, die auch über die Landesgrenzen hinaus an Bekanntheit gewonnen hat. Die Region rund um die idyllische Stadt ist nicht nur ein beliebtes Skigebiet, sondern auch perfekt für Wanderer. Sucht ihr ganz besondere Naturerlebnisse, dann lohnt sich für euch ein Besuch bei der Partnachklamm oder ein Aufstieg auf die Zugspitze.
  • Schloss Neuschwanstein: Dieses märchenhafte Schloss ist in der ganzen Welt für seine einzigartige Architektur bekannt und daher ein Hot-Spot in der Region. Interessiert ihr euch für märchenhafte Schlösser, könnt ihr alternativ auch einen Abstecher zum Schloss Hohenschwangau unternehmen.
  • Ammersee, Starnberger See & Chiemsee: Die drei größten Seen des Alpenvorlandes bieten euch Badespaß und Wassersportmöglichkeiten ohne Ende. Zudem gibt es in der Region viele Wander-, Fahrrad- und Mountainbike-Routen, die ihr erkunden könnt. Jeder See besitzt seinen ganz eigenen Charme und ist daher auf jeden Fall sehenswert.
  • Mittenwald: Dieses idyllische Städtchen am Fuße des Karwendelgebirges ist besonders für seine märchenhaften Architektur und seine Geigenbau-Tradition bekannt. Darüber hinaus ist es aber auch ein toller Ausgangspunkt für Wander-, Mountainbike- und Klettertouren auf den Wetterstein, Kranzberg oder im Karwendelgebirge.
  • Salzburg: Auch ein kleiner Ausflug nach Österreich ist in relativ kurzer Zeit möglich. Besonders empfehlenswert ist hier ein Trip nach Salzburg, welches durch seine wunderschöne Altstadt und den zahlreichen Shopping-Möglichkeiten besticht.

Darüber hinaus gibt es im Alpenvorland natürlich noch viele weitere landschaftliche und kulturelle Highlights, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Bei euren Besuchen auf dem Campingplatz, im Restaurant oder im Gespräch mit Einheimischen findet ihr bestimmt noch weitere Geheimtipps, die ihr erkunden könnt.

Camping rund um München: Überblick über nachhaltige Campingplätze im Alpenvorland

Das Alpenvorland bietet nicht nur eine Vielfalt an unterschiedlichen Ausflugszielen und wunderschönen Regionen, sondern auch viele nachhaltige Campingplätze, die ihr besuchen könnt. So verringert ihr euren ökologischen Fußabdruck und könnt gleichzeitig entspannt euren Urlaub in den Bergen genießen.

In unserer Auflistung findet ihr eine Auswahl an nachhaltigen Campingplätzen für eure Auszeit im Alpenvorland. Alle Campingplätze in dieser Übersicht sind mindestens mit dem Zertifikat „Ecocamping“ ausgezeichnet worden und bemühen sich um einen besonders nachhaltigen Betrieb. Wenn ihr darüber hinaus wissen möchtet, woran ihr einen nachhaltigen Campingplatz erkennen könnt, findet ihr weitere Informationen dazu im Artikel über Tipps für einen nachhaltigen Städtetrip.

Campingplatz Königdorf am Bibisee

  • ca. 50 km südlich von München gelegen
  • kinderfreundlich
  • barrierefreie Sanitäranlagen
  • Hunde erlaubt
  • ökologische Merkmale: vegetarische & regionale Küche, eigene Solarstrom-& Solarwärmeerzeugung
  • mögliche Ausflugsziele: Starnberger See, Kochelsee &Tegernsee, Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen

Camping Brugger am Riegsee bei Spatzenhausen

  • ca. 65 km süd-westlich von München gelegen
  • kinderfreundlich
  • barrierefreie Sanitäranlagen
  • Hunde erlaubt
  • ökologische Merkmale: eigene Solarwärmeproduktion, Wasserspartechnik, Schutz alter Bäume
  • mögliche Ausflugsziele: Garmisch-Partenkirchen, Partnachklamm, Schloss Linderhof & Neuschwanstein, Staffelsee, Ammergebirge

Terrassen-Camping am Richterbichl bei Rottenbuch Ammer

  • ca. 90 km süd-westlich von München gelegen
  • kinderfreundlich
  • ökologische Merkmale: Einsatz energieeffizienter Technik
  • mögliche Ausflugsziele: Staffelsee & Murnau am Staffelsee, Schongau, Ammersee & Starnberger See, Ammergebirge, Zugspitze

Campingplatz Via Claudia bei Lechbruck am See

  • ca. 100 km süd-westlich von München gelegen
  • kinderfreundlich
  • Hunde erlaubt
  • ökologische Merkmale: Einsatz energieeffizienter & wassersparender Technik, vegetarische & regionale Küche
  • mögliche Ausflugsziele: Schloss Neuschwanenstein, Zugspitze, Kempten & Kaufbeuren, Ammergebirge, Froggensee

Alpen Caravanpark Tennsee bei Krün

  • ca. 100 km südlich von München gelegen
  • kinderfreundlich
  • barrierefreie Sanitäranlagen
  • Hunde erlaubt
  • ökologische Merkmale: Ökostrom, eigene Solarwärmeerzeugung, Wasserspartechnik, vegetarische & regionale Küche
  • mögliche Ausflugsziele: Buckelwiesen, Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald, Oberammergau, Karwendelgebirge, Walchensee

Naturcampingpark Isarhorn bei Mittenwald

  • ca. 100 km südlich von München gelegen
  • kinderfreundlich
  • barrierefreie Sanitäranlagen
  • Hunde erlaubt
  • ökologische Merkmale: Wasserspartechnik, Blockheizkraftwerk, vegetarische & regionale Küche
  • mögliche Ausflugsziele: Mittenwald, Karwendelgebirge, Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Walchensee, Innsbruck

Camping Schwanenplatz am Waginger See

  • ca. 120 km östlich von München gelegen
  • kinderfreundlich
  • barrierefreie Sanitäranlagen
  • ökologische Merkmale: Ökostrom, Wasserspartechnik, eigene Solarwärmeerzeugung
  • mögliche Ausflugsziele: Chiemgauer Land, Chiemsee, Berchtesgadener Land, Salzkammergut, Salzburg, Traunstein

Fazit

München und das Münchner Umland eignen sich perfekt für einen abwechslungsreichen Urlaub. Nachdem ihr die Münchner City ausgiebig erkundet und die bayrische Lebensweise hautnah erlebt habt, lohnt sich auch ein naturgewaltiges Kontrastprogramm im Alpenvorland. Hier könnt ihr nach Herzenslust Aktivurlaub in den Bergen betreiben, einen Abstecher nach Österreich unternehmen oder einfach die Seele auf grünen Almwiesen baumeln lassen.

Titelbildquelle: #78530602 | Urheber: © FleischiPixel – stock.adobe.com

0 Kommentar

Weiterlesen

Schreibt uns!