Startseite Amerika Amerikas kühler Norden: beste Reisezeit in Kanada

Amerikas kühler Norden: beste Reisezeit in Kanada

von CamperDays-Redaktion
12 Kommentare
Kanada Campingplatz

Kanada ist nicht nur das zweitgrößte Land der Welt, sondern auch eins der nördlichsten. Kalte Winter und milde Sommer prägen die landesweiten Temperaturen, dennoch gibt es zwischen den einzelnen Teilen des Landes auch Unterschiede. Wann das Wetter in Kanada für eine Reise mit dem Wohnmobil am schönsten ist, erfahren Sie hier.

Die Hochsaison im Sommer

Wenn Sie einen Wohnmobil-Urlaub in Kanada planen, hängt die beste Jahreszeit für Ihre Reise davon ab, ob Sie Skifahren möchten oder die Nationalparks erkunden wollen.

Die Hochsaison des nördlichen Landes liegt zwischen Mitte Juni und August, da die Temperaturen in dieser Zeit am höchsten sind und die Tage am längsten. Im Hochsommer sind die meisten Straßen gut befahrbar und das Wetter ermöglicht ausgedehnte Wandertouren und Wassersport. Auch zur Tierbeobachtung fahren Sie am besten in der Sommerzeit.

Wenn Sie den Norden Kanadas erkunden wollen, sollten Sie Ihre Reise für das schmale Zeitfenster zwischen Juni und August einplanen, da in der dortigen Tundra in den übrigen neun Monaten Schnee liegt und eisige Winde wehen.

Achtung: In einigen Regionen des Nordens gibt es im Sommer besonders viele Stechmücken! Vergessen Sie nicht, Moskitonetze und Anti-Mückenspray einzupacken.

Der Nachteil, Kanada mitten in der Hochsaison zu bereisen, liegt in den hohen Preisen für Campingplätze sowie den überfüllten Sehenswürdigkeiten und Unterkünften.

Tipp! Buchen Sie Campingplätze in Nationalparks und in der Nähe von beliebten Sehenswürdigkeiten mehrere Monate im Voraus.

Beste Zeit für Wintersport

Für Wintersportler liegt die beste Reisezeit in den Wintermonaten von Oktober bis März. Die besten Skigebiete Kanadas liegen in British Columbia, da die bergigen Landschaften hier nicht nur phänomenale Aussichten bieten, sondern auch reichlich neuen Schnee und strahlenden Sonnenschein bei arktischen Temperaturen. Auch im Bundesstaat Alberta liegen mehrere renommierte Skigebiete, die für eine besonders lang anhaltende Wintersaison berühmt sind – sogar im Mai liegt hier noch Schnee.

Camping in der Nebensaison

Die Nebensaison geht von Mai bis Mitte Juni und von Ende September bis Oktober. Obwohl die Tage kürzer sind und viele Sehenswürdigkeiten früher schließen, gibt es viele gute Gründe Kanada ausgerechnet in diesen Monaten mit dem Wohnmobil zu bereisen.

Zum einen sind die Preise für Campingplätze deutlich niedriger und es herrscht allgemein weniger Betrieb. Zum anderen führen die Flüsse durch den schmelzenden Schnee mehr Wasser und es lassen sich großartige Kanutouren in den Nationalparks unternehmen. Obwohl es bisweilen noch ziemlich kühl sein kann, beginnt im Gebirge außerdem die Blütesaison, was Reisen in den gebirgigen Westen des Landes besonders reizvoll macht. Durch die Nähe zum Pazifik sind die Temperaturen in British Columbia auch im Frühsommer bereits sehr angenehm.

Wohnmobil in Kanada bei CamperDays mieten

Indian Summer

Ein absolutes Highlight ist der nordamerikanische Frühherbst, der auch Indian Summer genannt wird. Dann färben sich die zahlreichen Laubblätter in den Nationalparks rot, orange und gelb und tauchen das ganze Land in ein prächtiges Farbspektakel. Am besten lässt sich der Indian Summer in den Oststaaten Ontario und Québec beobachten. Dank der warmen Strömungen an der Atlantikküste, sind die Temperaturen dort auch in den Herbstmonaten noch sehr angenehm.

Nachsaison

In der Zeit von November bis April ist ein Wohnmobil-Urlaub in Kanada eher weniger angenehm. Sogar in den südlichen Teilen des Landes liegt Schnee, die Tage sind sehr kurz und viele Sehenswürdigkeiten, die außerhalb der großen Städte liegen, haben geschlossen. In dieser Jahreszeit lohnen sich nur Reisen in die Ski-Gebiete, wo es neben zahlreichen Wintersport-Angeboten auch reichlich Winterromantik zu erleben gibt.

Achtung: Bei Reisen im Winter braucht Ihr Wohnmobil unbedingt Schneeketten und eine ausreichende Isolierung!

Titelbild: #386988664 | Urheber: © Edgar Bullon – stock.adobe.com

12 Kommentare

Weiterlesen

12 Kommentare

Melina Moser 20. Juli 2022 - 20:59

Hallo
Wir würden gerne mit unseren Kindern (8 & 10j) Camperferien in den USA und Kanada machen. Wir planen unsere Reise im kommenden Sommer 2023 und haben 4 1/2 Wochen zur Verfügung (Juli – August). Wir sind sehr gerne wandernd in der Natur unterwegs, mögen aber auch zwischendurch einen Zwischenstopp in einer Stadt o.ä.
Könnten Sie uns ein Angebot unterbreiten? Vielen Dank, M. Moser

Antwort
Ela 25. Juli 2022 - 8:28

Hallo Melina,

unser Kundenservice sucht euch gern ein passendes Angebot für einen Mietcamper raus (0221-56797-706, Montag – Freitag, 09:00 – 18:00 Uhr). Beachtet jedoch bitte, dass wir keine geführten Reisen anbieten, sondern lediglich die Preise für Wohnmobile vergleichen. Inspirationen über Routen findet ihr aber natürlich hier auf unserem Blog (z.B. https://www.camperdays.de/blog/reiseplanung/wohnmobil-guide-kanada.html).

Viele Grüße
Ela von CamperDays

Antwort
Martin Riesterer 5. Mai 2021 - 10:54

Bekomme ich im Abril ca 25.schoncamper und sind campgrounds schon offen Westen Vancouver / Rocky Mountains natürlich 2022

Antwort
Julia 6. Mai 2021 - 10:11

Hallo Martin,

ja, Wohnmobile für Nordamerika sind jetzt buchbar, bei Cruise America/Cruise Canada sogar mit Frühbucherrabatten (mehr Infos dazu findest du in unserem Beitrag zu den Special Rates).

Die meisten Campingplätze in der Gegend öffnen erst Anfang/Mitte Mai. Wenn Sie es einrichten können, würde ich Ihnen empfehlen die Reise ein wenig später zu starten.

Ich wünsche eine fantastische Zeit in Kanada
Julia von CamperDays

Antwort
Mushoff 18. Oktober 2019 - 10:24

Hallo, wir würden gerne im Juni 2020 einen RV mieten und Kanada erkunden. Könnten Sie uns evtl ein Angebot zusenden 2 Erwachsene und 2 Kinder (3 und 4 Jahre). Leider haben wir noch gar keine Vorstellungen bezüglich der Route. Wir hätten maximum 3 Wochen ( obwohl 14 Tage auch ok wären). Vielleicht haben Sie Vorschläge?

Antwort
Alex 18. Oktober 2019 - 11:42

Hallo Frau Mushoff,

vielen Dank für Ihren Kommentar! Wissen Sie denn schon, in welche kanadische Region Sie reisen möchten? Dieses riesige Land bietet – je nach region – ganz unterschiedliche Sehenswürdigkeiten. Außerdem variieren sowohl Flugzeiten als auch Flugpreise stark, je nachdem ob Sie in den Westen oder Osten reisen.

Ich war mit meiner Familie (mein Sohn ist 4) dieses Jahr zum Beispiel in Ontario unterwegs, weil die Sehenswürdigkeiten dort näher beieinander liegen und die Flugzeit kürzer ist. Dafür ist die Natur dort auch weniger spektakulär als in den Nationalparks im Westen.

Wenn Sie mir einen Starpunkt für Ihre Wohnmobilreise nennen, lasse ich Ihnen gerne ein passendes Angebot zukommen. Auf jeden Fall ist es sehr gut, dass Sie sich schon jetzt mit den Buchung beschäftigen, denn für die Hauptreisezeit sind die Wohnmobile in Kanada oft schon sechs Monate vorher fast ausgebucht.

Viele Grüße
Alex von CamperDays

Antwort
Wüsten 27. August 2018 - 17:22

Hallo!
Wir, eine fünfköpfige Familie (Kinder: 19,18 & 9 Jahre alt), würden gerne in den Sommerferien NRW 2019 von Vancouver nach Calgary mit dem Wohnmobil reisen. Könnten Sie uns behilflich sein, zwecks Anmietung eines Wohnmobils und der Reiseroute? Und könnte man dieses bei Ihnen oder über Sie buchen?
Ich wäre für jeden Tipp dankbar.
Vielen Dank
Sabrina Wüsten

Antwort
Julia 31. August 2018 - 9:12

Liebe Frau Wüsten,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne schicken wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu. Senden Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihren Anforderungen und voraussichtlichem Reisedatum an booking@camperdays.de. Wir schicken Ihnen dann umgehend einen unverbindlichen Vorschlag zu.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Julia von CamperDays

Antwort
Rennen 3. August 2018 - 21:49

Hallo
Wir Paar Anfang 50, möchten in den ersten drei Wochen der NRW Sommerferien 2019 ca. 2 Wochen mit dem Wohnmobil durch Kanada reisen.
Wir haben bzgl. der Route noch keine festen Vorstellungen, ausser das wir nicht nach „Trump Land“ möchten und das wir die Niagarafälle sehen wollen.
Das WoMo muss ein festes Bett (im Heck?) bieten (Alkoven kommt wg. dem beengten Platz nicht als Schlafplatz in Frage).
Wir sind gesundheitlich nicht eingeschränkt. Mögen die Natur und kurze bis mittlere Wanderungen, aber sehen uns auch gerne Metropolen an.
Können Sie uns eine Route und ein WoMo vorschlagen?
Vielen Dank
Ralf Rennen

Antwort
Alex 6. August 2018 - 15:09

Hallo Rennen,

für den Osten Kanadas (wo sich auch die Niagarafälle befinden) ist Toronto der perfekte Ausgangspunkt. Dort gibt es zahlreiche Wohnmobilvermieter.
Eine mögliche Route haben wie zum Beispiel in diesem Artikel skizziert: Wohnmobil-Reise durch den Osten Kanadas

Gute Modelle für Ihre Anforderungen sind das C-25 von Cruise America, das CB-21 von Best Time RV oder das Deluxe Van Camper DV-C von CanaDream. Wenn Sie ein konkretes, unverbindliches Angebot wünschen, können Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihren Reisedaten an service@camperdays.de schicken.

Viele Grüße
Alex von CamperDays

Antwort
Diestel 27. Juli 2018 - 15:33

Wir reisen am 26.9. 18 nach Vancouver und reisen dann bis 15.10 die Westküste entlang bis LA! Könnten Sie mir ein Angebot machen bezüglich Wohnmobil für diesen Zeitraum? Wäre toll wir sind 2 Erw/2 Kinder( 1&11)

Antwort
Alex 1. August 2018 - 12:52

Hallo Frau Diestel,

gerne senden wir Ihnen ein Angebot zu Ihren Reisedaten an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Viele Grüße
Alex von CamperDays

Antwort

Schreibt uns!