StartseiteEuropaDeutschlandDeutsche Weinstraße: Genuss und Lebensfreude auf 85 Kilometern

Deutsche Weinstraße: Genuss und Lebensfreude auf 85 Kilometern

von CamperDays-Redaktion
0 Kommentar
Deutsche Weinstraße mit Weinfeldern

Lebenslust, Gastfreundlichkeit und Sonnenschein – die Deutsche Weinstraße ist eine der ältesten Touristenstraßen Deutschlands und ein Urlaubsparadies für Genussmenschen und Aktiv- und Outdoor-Urlauber.

Auf einer Länge von über 80 Kilometern tummeln sich etliche urige Winzerdörfer in den malerischen Weinbergen der Pfalz. Die Herzlichkeit der Pfälzer Gastgeber gepaart mit der traumhaften Landschaft und dem oft ans Mittelmeer erinnernden Klima machen die Region Deutsche Weinstraße zu einem der schönsten Urlaubsorte des Landes. Wir zeigen Ihnen, was Sie entlang der berühmten Ferienstraße unternehmen können.

Inhaltsverzeichnis
Die wichtigsten Infos zur Deutschen Weinstraße
Wanderweg Deutsche Weinstraße und der Pfälzerwald
Burgen, Schlösser und Ruinen – die Kulturlandschaft entlang der Deutschen Weinstraße
Pfälzer Gastronomie – genau das Richtige für Genießer
Im Reich der Weinfeste – Veranstaltungen an der Deutschen Weinstraße
Campingplätze nahe der Deutschen Weinstraße

In aller Kürze – die wichtigsten Infos zur Deutschen Weinstraße und zur Südlichen Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße verläuft auf knapp 85 Kilometern Länge in Nord-Süd-Richtung quer durch das zweitgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands, mitten in der Pfalz. Sie beginnt im Süden, am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach, unweit der französischen Grenze. Den Endpunkt markiert im Norden das Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim. Zwischen Maikammer und Schweigen-Rechtenbach wird die Strecke auch Südliche Weinstraße genannt.

Karte zentrieren

Im Schnitt scheint die Sonne in dieser Region an mehr als 1.800 Stunden im Jahr – das herrlich warme Wetter hat der Deutschen Weinstraße den Beinamen “Deutsche Toskana” eingebracht. Das fast schon mediterrane Klima sorgt nämlich dafür, dass in der Region Früchte wie Bananen und Kiwis gedeihen, die sonst nur in deutlich wärmeren Ländern angebaut werden.

Pfälzer Weinfelder

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Eröffnung: Oktober 1935
Länge: ca. 85 km
Südlicher Startpunkt: Deutsches Weintor, Schweigen-Rechtenbach
Nördlicher Startpunkt: Haus der Deutschen Weinstraße, Bockenheim

^ nach oben

Wanderweg Deutsche Weinstraße und der Pfälzerwald

Outdoor-Urlauber, Radfahrer und Wanderer werden sich entlang der Deutschen Weinstraße sicher pudelwohl fühlen. Neben einigen Fernwanderwegen können hier auch etliche Tageswanderungen und Kurzausflüge unternommen werden, die Sie in die äußerst vielfältige Natur der Pfalz führt.

Blick auf Hauenstein im Pfälzerwald

Parallel zur Deutschen Weinstraße verläuft der gleichnamige und fast 100 Kilometer lange Wanderweg durch urige Städtchen und malerische Weinberge. Bei der mehrtägigen Wanderung haben Sie die Möglichkeit, Land und Leute näher kennenzulernen – übernachten Sie auf einem der Campingplätze oder in einem der Gasthäuser, werden Sie mit Sicherheit bei dem ein oder anderen Umtrunk neue Bekanntschaften schließen.

Neben etlichen traumhaften Aussichtspunkten unterwegs können Sie außerdem noch viele schöne Sehenswürdigkeiten entlang der Deutschen Weinstraße erkunden. Da wäre beispielsweise das größte Fass der Welt in Bad Dürkheim, in dem ein ganzes Restaurant Platz findet. Oder die alte Wappenschmiede in Pleisweiler-Oberhofen. Oder Neuleiningen, das mit seinem mittelalterlichen Charme und den vielen Fachwerkhäusern ebenfalls sehenswert ist. Oder… die Liste könnte man noch lange weiterführen, aber gehen Sie lieber selbst auf Erkundungstour!

Das größte Fass der Welt in Bad Dürkheim

Auch der Pfälzer Weinsteig, der mit 170 Kilometern noch länger ist als der Wanderweg Deutsche Weinstraße, gibt Ihnen reichlich Gelegenheit, die Region zu erkunden. In seinem Verlauf führt er immer wieder durch den Pfälzerwald, der als einer der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands gerne auch als grüne Lunge der Pfalz bezeichnet wird. Auch Radfahrer kommen unter anderem mit dem Radweg Deutsche Weinstraße (knapp 100 Kilometer Länge) voll auf ihre Kosten.

Wanderweg im Pfälzerwald

^ nach oben

Burgen, Schlösser und Ruinen – die Kulturlandschaft entlang der Deutschen Weinstraße

Neben ihren traumhaft schönen Naturlandschaften ist die Pfalz auch für ihre Vielzahl an Schlössern, Burgen, historischen Ruinen und anderen Kulturbauten bekannt.

Als eines der bekanntesten und wichtigsten Symbole der deutschen Demokratie ist das Hambacher Schloss unbedingt einen Besuch wert. Hier demonstrierten im Jahr 1832 rund 30.000 Menschen für ein Leben in Freiheit und Einheit. Mittlerweile wird das Schloss, das heute unter anderem ein Museum und eine Dauerausstellung beherbergt, jedes Jahr von hunderttausenden Besuchern besichtigt. Neben der historischen Bedeutung trägt sicherlich auch die atemberaubende Aussicht von der Schlossterrasse auf die Wiesen, Weiden und Felder der Rheinebene ihren Teil zu der Beliebtheit des Schlosses bei.

Blick auf das Hambacher Schloss

Aussicht von der Schlossterrasse des Hambacher Schlosses

Wer die gesamte Deutsche Weinstraße bereisen möchte, kommt zudem an einem Besuch von zwei weiteren Bauwerken nicht herum: Das nördliche Ende der Strecke wird vom Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim markiert, das vor allem als Restaurant genutzt wird. Am südlichen Endpunkt steht hingegen seit 1936 das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach.

Außerdem sind auch die vielen kleinen Städtchen nahe der Deutschen Weinstraße sehenswert. So haben Sie beispielsweise in Meisenheim am Glan die Möglichkeit, durch eine noch weitestgehend intakte Altstadt mit erhaltenem Stadttor zu schlendern.

^ nach oben

Pfälzer Gastronomie – genau das Richtige für Genießer

Weinstraße ohne Weinverkostung? Genau… unvorstellbar! Als Deutschlands zweitgrößtes Weinanbaugebiet hat die Pfalz sicher für jeden Geschmack etwas zu bieten und sowohl Weinkenner und -genießer als auch Einsteiger kommen hier auf ihre Kosten. Kein Wunder, gibt es in der Region entlang der Deutschen Weinstraße doch Sonne satt.

Beste Bedingungen also, damit die hier angebauten Weintrauben ihren vollen Geschmack entfalten können. Das sonnige Wetter macht sich auch in der enormen Weinvielfalt bemerkbar. Riesling in den unterschiedlichsten Geschmacksvariationen und verschiedenste Burgundersorten sind nur ein kleiner Teil der Weinsorten, die Sie beispielsweise im Rahmen einer Weinprobe probieren und kaufen können.

Biergärten, Restaurants, Cafés und Weingüter, an denen es entlang der Deutschen Weinstraße nicht mangelt, bieten neben erstklassigem Wein aber auch allerlei Köstlichkeiten aus der oft deftigen Hausmannskost der Pfälzer Gastronomie an. Probieren Sie doch zum Beispiel einen Pfälzer Saumagen, ein leckeres Schweinefleischgericht, das meist mit Kartoffeln serviert wird. Von dem Namen sollten Sie sich nicht abschrecken lassen – wir haben die Pfälzer Spezialität probiert und waren begeistert!

Pfälzer Spezialität: Saumagen mit Kartoffeln

^ nach oben

Im Reich der Weinfeste – Veranstaltungen an der Deutschen Weinstraße

Wer schonmal Urlaub an der Deutschen Weinstraße gemacht hat, weiß: Die Pfälzer sind ein geselliges Volk und wissen, wie man feiert. Das Gimmeldinger Mandelblütenfest in Neustadt läutet im März den Beginn der Festsaison an der Deutschen Weinstraße ein. Danach folgen etliche weitere Weinfeste bis in den Oktober hinein. Zu den bekanntesten Veranstaltungen an der Weinstraße gehören der Wurstmarkt (Bad Dürkheim) im September sowie das Fest des Federweißen (Landau) und das Deutsche Weinlesefest (Neustadt) im Oktober.

Das Mandelblütenfest 2017 in Gimmeldingen

Höhepunkt der Saison ist der jährlich am letzten Sonntag im August veranstaltete Erlebnistag Deutsche Weinstraße, an dem sich die Strecke für acht Stunden in die größte Weintheke Deutschlands verwandelt. Für den motorisierten Verkehr gesperrt, tummeln sich dann hunderttausende Spaziergänger, Inlineskater und Radfahrer auf der Weinstraße, während lokale Winzer und Gastronomen an ihren Buden und Ständen ihr kulinarisches Repertoire anbieten. Na dann, frohes Genießen!

^ nach oben

Campingplätze nahe der Deutschen Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße ist nicht nur bei Wanderern, Motorrad- und Radfahrern beliebt – immer mehr Urlauber fahren die wundervolle Strecke mit dem Wohnmobil. Nachfolgend haben wir eine kleine Auswahl mit schönen Campingplätzen entlang der Deutschen Weinstraße für Sie zusammengestellt. Diese haben wir auch auf der Karte markiert (siehe weiter oben).

  • Campingplatz Mörfelden
  • Campingplatz Am Steinrodsee
  • Campingplatz Naturfreunde Annweiler
  • Campingfreunde Schusterwörth
  • Freyzeit-Camping Park
  • Campingplatz Gronau “Oase der Ruhe”
  • Camping Wiesensee Hemsbach
  • Ochsenbusch Park
  • Campingplatz Wachenheim
  • KNAUS Campingpark Bad Dürkheim
  • Campingplatz Wappenschmiede
  • Camping im Klingbachtal
  • Campingplatz am Königsweiher

Wer keinen eigenen Camper besitzt, kann über CamperDays ein Wohnmobil in Deutschland mieten:

Wohnmobil in Deutschland bei CamperDays mieten

Was ist Ihr persönliches Highlight entlang der Deutschen Weinstraße? Vielleicht können Sie sogar etwas Bestimmtes empfehlen – wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

^ nach oben

Bildquellen:
Vielen Dank an die Fotografen, die diese einzigartigen Bilder geschossen haben!
Thomas Schlosser, Urlaubsregion Hauenstein, jjmusgrove, thomas, Sven Schulz, Pedro Albuquerque, Christian Allinger, Thomas Schlosser

Titelbild: #148430061 ©Alice_D – Adobe Stock

0 Kommentar

Weiterlesen

Schreibt uns!