StartseiteDown UnderLake Taupo – Urlaubsparadies am größten See Neueseelands

Lake Taupo – Urlaubsparadies am größten See Neueseelands

von CamperDays-Redaktion
1 Kommentar
Lake Taupo in Neuseeland

In der Natur gehen Zerstörung und Schöpfung häufig Hand in Hand. Das wird an vielen Orten der Erde deutlich… so auch auf der Nordinsel Neuseelands. Was hier vor langer, langer Zeit mit einer der größten Naturkatastrophen der letzten Jahrtausende begann, ist heute ein wahres Urlaubsparadies inmitten wunderschöner Naturlandschaften: der Lake Taupo. Er ist der größte See des Landes und bietet eine enorme Fülle an unterschiedlichen Freizeitaktivitäten. Planen Sie genügend Zeit ein – wie Sie diese vor Ort am besten nutzen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

Inhaltsverzeichnis
1. Entstehungsgeschichte des Lake Taupo
2. Aktivitäten am Lake Taupo
2.1 Wassersport
2.2 Mine Bay Carvings
2.3 Wandern & Mountainbiken
2.4 Craters of the Moon
2.5 Weitere Aktivitäten
3. Lake Taupo: Lage, Karte & Anfahrt
4. Lake Taupo: Campingplätze in der Umgebung

Entstehungsgeschichte

Vor fast 30.000 Jahren ereignete sich am heutigen Standort des Lake Taupo eine gewaltige Naturkatastrophe. Damals gab es den See noch nicht, dafür aber eine riesige Magmakammer unter der Erde. Die Eruption des Taupo-Vulkans dauerte mehrere Wochen an und war eine der heftigsten der vergangenen 200.000 Jahre. Die Aschewolke war so mächtig, dass sie den Himmel über Europa und China verdunkelte. Als die Magmakammer schließlich einstürzte, entstand ein gigantischer Krater. Etliche kleine und große Flüsse, darunter der Tongariro River, der Waitahanui River sowie der Tauranga Taupo River, füllten daraufhin den Krater nach und nach mit Wasser – die Geburt des Lake Taupo.

Lake Taupo Aussicht von oben

Mit einer Fläche von über 600 Quadratkilometern ist der Lake Taupo heute der größte See Neuseelands und Anziehungspunkt für Urlauber aus der ganzen Welt. Seine Ufer erstrecken sich auf einer Gesamtlänge von fast 200 Kilometern. Die Māori nannten den See “Taupo nui a Tia”, benannt nach einem ihrer Anführer.

Symbol Info & Fakten Fakten zum Lake Taupo
Māori Name: “Taupo nui a Tia” (etwa: “Tia’s großer Umhang”)
Entstehung: Vor etwa 26.500 Jahren
Fläche: 622 km²
Länge: 40 km
Breite: 28 km
Umfang: 193 km
Tiefe: Bis zu 160 m
Wasservolumen: 59 km³
Inseln im See: Motutaiko Island (Südosten), Motuwhara Island (Westen)

^ nach oben

Für jeden etwas dabei – Aktivitäten am Lake Taupo

Am Lake Taupo sollte für jeden Urlauber die passende Freizeitaktivität zu finden sein – von traumhaften Badebuchten über ein breites Spektrum an Wassersportarten und Wandermöglichkeiten bis hin zu extremen Touren für Adrenalinjunkies haben wir für Sie eine Auswahl der schönsten Aktivitäten am Lake Taupo zusammengestellt.

Action oder Entspannung auf dem Wasser

Der Lake Taupo ist ein Paradies für Wassersportler aller Art. Hier können Sie Segeln, Windsurfen und mit dem Sportboot oder Jetski fahren. Rafting, Wasserski und Wakeboarding gehören ebenfalls zu den schönsten Aktivitäten der Region. Bei Anglern ist der See vor allem wegen der hier zahlreich vorhandenen See- und Regenbogenforellen beliebt.

Daneben ist der Lake Taupo auch wunderbar für einen Badeurlaub geeignet. Mieten Sie vor Ort unbedingt ein Boot oder Kajak und erkunden Sie den See vom Wasser aus. Viele wunderschöne Strände und Badebuchten sind gut versteckt und nur per Boot zu erreichen. Mit etwas Glück haben Sie eine Bucht ganz für sich allein und können in völliger Ruhe und Abgeschiedenheit entspannen. Auch Thermalquellen, so genannte Hot Pools, kommen hier aufgrund der geothermalen Aktivität häufig vor und sind zum Baden wie geschaffen.

Lake Taupo Badebucht

Lake Taupo mit dem Kajak erkunden

Mit einem Kajak zu einer Höhle im Lake Taupo

^ nach oben

Māori-Kunst hautnah: die Mine Bay Carvings

Ebenfalls nur vom Wasser aus zu erreichen sind die berühmten Felszeichnungen der Māori am Lake Taupo, die so genannten Mine Bay Carvings. Sie stellen ein Abbild von Ngatoroirangi dar, der vor mehr als 1.000 Jahren einige Māori-Stämme in diese Region geführt hat. Auch wenn das Kunstwerk erst einige Jahrzehnte alt ist, weiß das rund 10 Meter hohe Abbild zu faszinieren. Es wurde von dem Steinmetz Matahi Whakataka-Brightwell erschaffen, der zuvor eine jahrelange Ausbildung bei Māori-Ältesten absolviert hatte.

Lake Taupo Maori Mine Bay Carvings

Mine Bay Carvings der Maori am Lake Taupo

Wer mehr über die Geschichte der Māori und der Mine Bay Carvings erfahren möchte, sollte sie im Rahmen einer begleiteten Tour besichtigen.

^ nach oben

Das Naturparadies Lake Taupo: Wandern & Mountainbiken

Auch begeisterte Wanderer kommen am Lake Taupo nicht zu kurz. Der Wanderweg “Tongariro Alpine Crossing” wurde schon oft als weltbeste Tageswanderung bezeichnet. Die fast 20 Kilometer lange Strecke führt Sie innerhalb von 6 bis 7 Stunden vorbei an erstarrten Lavaströmen, weiten Tälern, aktiven Vulkankratern sowie blauen, grünen und türkisen Seen.

Befestigter Weg am Tongariro Alpine Crossing

Tongariro Alpine Crossing Neuseeland

Tongariro Alpine Crossing Aussicht auf Berg

Im näheren Umkreis des Sees befinden sich mehrere, große Buchen- und Regenwälder, die ebenfalls tolle Wandergebiete darstellen: Gemeint sind die Forest Parks “Whirinaki” im Osten, “Pureora” im Westen und “Kaimanawa” im Süden.

Wanderung durch den Whirinaki Forest Park

Daneben steht Ihnen ein hunderte Kilometer langes Netz aus gut ausgebauten Mountain-Bike-Strecken zur Verfügung – darunter auch der beliebte, knapp 70 Kilometer lange Great Lake Trail. Weitere schöne Strecken finden Sie unter www.newzealand.com.

^ nach oben

Wie von einer anderen Welt – die Craters of the Moon

Schlammlöcher brodeln unaufhörlich vor sich hin, Geysire speien in regelmäßigen Abständen heiße Wasserfontänen in die Luft und unzählige, dampfende Krater hüllen die Umgebung in einen ständigen Nebel. Unwirklich und bizarr erscheint die Region, die heute “Craters of the Moon” genannt wird und sich nördlich vom Lake Taupo befindet. Hier können Sie mit eigenen Augen sehen, dass die vulkanische Aktivität unter der Erde noch heute sehr hoch ist.

Craters of the Moon nahe Lake Taupo

Lake Taupo geothermale Zone

Für das Betreten des geothermalen Gebiets wird Eintritt verlangt.

Craters of the Moon – Eintrittspreise
Erwachsene8,00 USD
Kinder (ab 5 Jahren)4,00 USD
Kinder (unter 5 Jahren)Freier Eintritt

(Quelle: www.cratersofthemoon.co.nz)

Wenn Sie von den grotesken, geothermalen Landschaften nicht genug bekommen können, empfehlen wir Ihnen, noch weiter Richtung Norden zu fahren. Hier finden Sie mit dem Orakei Korako Cave and Thermal Park ein weiteres lohnendes Ausflugsziel. Bei der Ruatapu Cave, die Sie ebenfalls besichtigen können, handelt es sich um ein sehr seltenes Naturphänomen, da nur wenige Höhlen bekannt sind, die sich innerhalb eines geothermalen Gebiets befinden.

Allerdings ist der Zugang zu Orakei Korako deutlich teurer als zu den Craters of the Moon. Preise und Tickets erhalten Sie unter www.orakeikorako.co.nz.

^ nach oben

Was steht sonst noch auf dem Plan?

Vor Ort können Sie Rundflüge mit einem Helikopter oder Wasserflugzeug buchen, allerdings sind diese Touren recht teuer. Dafür können Sie die Landschaft aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Das geht sogar mit einer Extra-Portion Nervenkitzel und Adrenalin, denn es werden beispielsweise, Fallschirmspringen bzw. das sogenannte “Tandem-Skydive” sowie Bungee-Jumping angeboten.

Tandem Skydive über dem Lake Taupo

Wir empfehlen Ihnen, sich auch in der Umgebung des Lake Taupo umzuschauen, da diese weitere tolle Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bereithält. Eines der Highlights ist der südlich gelegene und zum UNESCO Welterbe gehörende Tongariro National Park, durch den auch der oben erwähnte Wanderweg “Tongariro Alpine Crossing” führt. Hier sind neben der spektakulären Landschaft vor allem die vulkanischen Gipfel Mount Tongariro, Mount Ruapehu sowie Mount Ngauruhoe sehenswert. Letzterer diente als Herr der Ringe Drehort für den Schicksalsberg. Ski- und Snowboard-Fans kommen im Whakapapa Skigebiet garantiert voll auf ihre Kosten.

Blick auf den verschneiten Mount Ngauruhoe vom Tongariro National Park aus

Im Norden sollten Sie zudem den Huka Falls, die mittlerweile zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Neuseelands gehören, einen Besuch abstatten.

^ nach oben

Lake Taupo: Lage, Karte & Anfahrt

Lake Taupo liegt ziemlich genau in der Mitte der neuseeländischen Nordinsel, innerhalb der Taupo Volcanic Zone und etwa auf halbem Weg zwischen Wellington (ca. 380 km / 5 h südlich) und Auckland (ca. 275 km / 3 h nördlich).

Symbol Tipp TIPP
Hier haben wir für Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten in Auckland und in Wellington zusammengestellt.

Am nördlichen Ufer des Sees liegt die gleichnamige Stadt Taupo, im Süden befindet sich Turangi.

Map Symbol Anfahrt
Der See ist über drei unterschiedliche Highways zu erreichen: Highway 32 und 41 führen zum westlichen und Highway 1 zum östlichen Teil des Sees.

^ nach oben

Lake Taupo Camping

Im nahen Umkreis des Lake Taupo befinden sich etliche Camping- und Wohnmobilstellplätze, auf denen Sie mit Ihrem Camper übernachten können.

Wohnmobil in Neuseeland bei CamperDays mieten

Die folgenden Campgrounds haben wir Ihnen oben auch auf der Karte markiert:

Symbol Camping Lake Taupo Campingplätze
Great Lake Taupo Holiday Park
Adresse: 406 Acacia Bay Road, Nukuhau, Taupo 3377, Neuseeland
Telefon: +64 73 78 51 59
E-Mail: info@greatlake.co.nz
Web: www.greatlake.co.nz

Lake Taupo Holiday Resort
Adresse: 41 Centennial Drive, Tauhara, Taupo 3378, Neuseeland
Telefon: +64 800 33 21 21
E-Mail: office@taupotop10.co.nz
Web: www.taupotop10.co.nz

Taupo DeBretts Spa Resort
Adresse: 76 Napier-Taupo Road, Hilltop, Taupo 3330, Neuseeland
Telefon: +64 73 78 85 59
E-Mail: info@taupodebretts.com
Web: www.taupodebretts.co.nz

Turangi Kiwi Holiday Park
Adresse: 13 Te Reiti Tamara Grove, Turangi 3334, Neuseeland
Telefon: +64 73 86 87 54
E-Mail: turangihp@xtra.co.nz
Web: www.turangiholidaypark.co.nz

Motuoapa Bay Holiday Park
Adresse: 13 Parekarangaranga Street, Motuoapa Turangi 3382, Neuseeland
Telefon: +64 73 86 71 62
E-Mail: motuoapabayholidaypark@xtra.co.nz
Web: www.motuoapabayholidaypark.co.nz

All Seasons Kiwi Holiday Park Taupo
Adresse: 16 Rangatira Street, Taupo 3330, Neuseeland
Telefon: +64 800 77 72 72
E-Mail: reservations@allseasons.nzl.com
Web: www.taupoallseasons.co.nz

^ nach oben

Bildquellen:
Vielen Dank an die Fotografen, die diese einzigartigen Bilder geschossen haben!
Phillip Capper, tara hunt, Shane, tara hunt, Josh Aggars, tara hunt, tara hunt, russellstreet, Darren Foreman, Eli Duke Folgen, Graeme Churchard, Andrea Lai, mikkot02, Jeff P

Titelbild: #23933623 | Urheber: Dmitry Naumov – fotolia.com

1 Kommentar

Weiterlesen

1 Kommentar

Felia Frei2. August 2017 - 0:45

Guten Tag,

Lake Taupo TOP 10 Holiday Park heisst ab jetzt Lake Taupo Holiday Resort. Koennten sie dies bitte updaten?

Vielen dank.

Antwort

Schreibt uns!