StartseiteEuropaWohnmobil-Guide Vereinigtes Königreich

Wohnmobil-Guide Vereinigtes Königreich

von Karen
0 Kommentar
Wohnmobil fährt durch Schottlands Highlands

Die legendären Highlands in Schottland, das mystische Wales, die geschichtsträchtigen Städte Englands und die rauen Landschaften Nordirlands: all das und vieles mehr ist das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland. Vor allem aber sind all diese Regionen tolle Reiseziele für einen Camper-Urlaub. In unserem Wohnmobil-Guide für Großbritannien findet ihr alle wichtigen Infos, von der Buchung über die beste Reisezeit bis hin zu Campingplatz-Tipps. 

Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Länderinfos für das Vereinigte Königreich
Infos rund das Wohnmobil im Vereinigten Königreich
Reiseinfos für das Vereinigte Königreich

Länderinfos für das Vereinigte Königreich

Hauptstadt
London
Zeitzonen
1 Zeitzone mit Winter- und Sommerzeit

  • UTC +0 GMT
  • Sommerzeit: UTC -1 BST (März – Oktober)
Währung
Pfund (Pound, GBP), 1 EUR ≈ 0,84 GBP
Ländervorwahl
+44 (0044)
Amtssprache
Englisch, regional auch: Kornisch (Cornwall), Walisisch (Wales), Irisch (Nordirland) sowie Gälisch, Scots, und Ulster Scots (Schottland)

Wohnmobil-Miete im Vereinigten Königreich

Wann buchen?

Am besten 2 bis 6 Monate vor Reisebeginn.

Beliebte Wohnmobil-Typen

Kompakte Wohnmobile

Versicherung

  • Standard-Versicherung ist im Angebot enthalten
  • Selbstbeteiligung: variiert von 1.000 GBP bis zu 2.600 GBP je nach Vermieter und Wohnmobiltyp
  • Unsere Empfehlung: Zusatzversicherung zur Erstattung der Selbstbeteiligung mitbuchen
Altersgrenze

  • Mindestalter: 25 Jahre
  • Höchstalter: 74 Jahre
Führerschein

  • nationaler Führerschein der Klasse B für alle Modelle bei CamperDays
  • zusätzlich empfiehlt sich der Internationale Führerschein
Wohnmobil-Abholung

  • Teilnahme an der Fahrzeugeinweisung durch die Mitarbeiter der Mietstation
  • Übernahmezeiten variieren je nach Anbieter: meistens montags bis samstags von 15 bis 17 Uhr
  • Erforderliche Dokumente:
    • Nationaler (ggf. auch internationaler) Führerschein
    • International anerkannte Kreditkarte (Visa oder Mastercard) auf den Namen des Hauptfahrers mit ausreichend Kreditrahmen für die Kaution
    • Wohnmobil-Voucher
    • Ausweisdokumente aller Reisenden
Wohnmobil-Rückgabe

  • Überprüfung des Wohnmobils und Erstellung des Rückgabeprotokolles mit den Mitarbeitern der Mietstation
  • Rückgabe meistens nur zwischen 9 und 11 Uhr möglich
  • auf die im Vertrag festgelegten Rückgabezeiten achten: bei verspäteter Rückgabe werden Strafgebühren berechnet
  • Abwassertanks müssen geleert sein
  • Propan- und Treibstofftanks müssen den bei Abnahme vereinbarten Füllstand aufweisen
  • Fahrzeug muss innen sauber sein, da sonst Reinigungsgebühren anfallen
Sonstiges

  • Türen der Wohnmobile in Großbritannien und Nordirland befinden sich wegen des Linksverkehrs auf der linken Seite des Fahrzeugs
  • Auslands- und Fährenfahrten nach Irland auf Anfrage und gegen Zusatzgebühr erlaubt
  • Haustiere und Rauchen im Wohnmobil verboten
  • Vorsicht bei Winterreisen mit dem Wohnmobil in Großbritannien und Nordirland: Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kann kein Wasser in die Tanks gefüllt und kein Wasseranschluss benutzt werden. Bei diesen Wetterbedingungen müssen alle Wassertanks geleert werden, um Schäden zu vermeiden.

↪️ Jetzt Wohnmobil im Vereinigten Königreich finden ↩️

Reiseinfos für das Vereinigte Königreich

Einreisedokumente für EU-Bürger

  • In der Brexit-Übergangsphase (bis Ende 2020) ist die Einreise mit Personalausweis noch möglich. Trotzdem empfehlen wir, auch den Reisepass mitzunehmen.
  • Visum aktuell nicht nötig (Stand Februar 2020), ab 2021 könnte sich dies, vor allem bei längeren Aufenthalten, ändern
  • mehr Informationen dazu beim Auswärtigem Amt
Beste Reisezeit

  • für Wohnmobil-Touren durch Wales und England: April bis September
  • für Wohnmobil-Reisen in Cornwall: Mai/Juni und September (Juli und August aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit besser meiden)
  • für Wohnmobil-Touren durch Schottland: Mai bis August
  • für Wohnmobil-Touren durch Nordirland: Mai bis September
Wichtige Rufnummern

  • Notruf/Polizei/Feuerwehr: 999 oder 112
  • Straftat melden: 101
Fremdenverkehrsamt
Visit Britain
4th Floo,  151 Buckingham Palace Road
London SW1W 9SZ
EnglandBüro in Deutschland
Alexanderplatz 1
10178 Berlin
Deutschland
Tel. +49 -(0)30-3157-1942
Deutsche Botschaft im Vereinigten Königreich
Belgrave Square, Belgravia, London SW1X 8PZ
Tel.: +44 20 7824 1300
Notfalldienst: + 44 79566 26107.
Campingplätze

  • Preise der Campingplätze im Vereinigten Königreich bewegen sich je nach Ort und Ausstattung zwischen 10 und 30 GBP pro Nacht
  • Öffnungszeiten der Campingplätze beachten: viele sind nur in de Hauptsaison (ab März bis Oktober) geöffnet
Wildcampen

  • Wildcampen in England und Wales: Fast das ganze Territorium der beiden Ländern ist in Privatbesitz oder gehört Organisationen. Daher ist die Erlaubnis der Eigentümer nötig, um legal freizustehen.
  • Wildcampen mit dem Wohnmobil in Schottland ist erlaubt, jedoch gelten bestimmte Regeln. Die wichtigsten: ihr dürft weder auf Privatgrund noch in der Nähe von Wohnhäusern oder mehr als 14 Meter weit von der Straße weg stehen.
  • Wildcampen in Nordirland ist generell verboten, auf Privatgrundstücken mit Erlaubnis der Eigentümer aber möglich.
  • In manchen Nationalparks, wie z. B. in Dartmoor, ist das Wildcampen erlaubt. Wichtig ist, auf die jeweiligen Bedingungen zu achten: Gibt es einen Verhaltenskodex oder bestimmte Zonen dafür?
  • Mit dem Kauf der „Britstops-Plakette“ (einmalig ca. 30 GBP) könnt ihr an vielen Orten wie z.B Bauernhöfen oder Winzereien kostengünstig übernachten.
Verkehrsregeln

  • Es herrscht Linksverkehr.
  • Überholen nur rechts erlaubt
  • keine „Links-Vor-Rechts“-Regelung, Vorfahrt wird meistens durch Verkehrszeichen geregelt
  • Geschwindigkeitsbegrenzungen sind in Meilen pro Stunde (mph) angegeben
  • innerorts liegt die Geschwindigkeitsbegrenzung für alle Fahrzeuge bei 30 mph (ca. 48 km/h).
  • außerorts liegt das Tempolimit bei 60 mph (ca. 96 km/h), bei Wohnmobile die schwerer als 3,5 Tonnen sind bei 50 mph (ca. 80 km/h)
  • Tempolimit auf Schnellstraßen und Autobahnen: bis zu 70 mph (ca. 112 km/h). Mit einem Wohnmobil über 3,5 Tonnen liegt das Limit auf Schnellstraßen bei 60 mph (ca. 96 km/h).
  • Handyverbot am Steuer
  • Kindersitzpflicht für alle Kinder bis zu einer Größe von 135 cm oder bis zu 12 Jahren
  • Promillegrenze in England, Wales und Nordirland: 0,8; Promillegrenze in Schottland: 0,5
Maut

  • Wohnmobil-Urlauber sind für die Zahlung der Mautgebühren selbst zuständig
  • Autobahn M6 ist mautpflichtig, Preise für Fahrzeuge der Klasse 2 bewegen sich je nach Uhrzeit und Wochentag zwischen 3.80 GBP und 5.50 GBP
  • Mautstationen akzeptieren meist Bargeld und Karte (Kredit- oder Tankkarte). Es gibt verschiedene Fahrspuren für die verschiedenen Zahlungsmethoden.
  • mautpflichtige Brücken und Tunnel: Dartford Tunnel, Mersey Tunnel, Tyne Tunnel, Queen Elizabeth II Bridge, Second Severn Crossing, Humber Bridge, Tamar Bridge und Cleddau Bridge
  • Die Region Greater London ist für alle Fahrzeuge, die die Low-Emission-Zone-Abgasnorm nicht erfüllen, mautpflichtig. Die Gebühr pro Tag beträgt 100 GBP und wird online oder per Post bezahlt. Fragt am besten euren Vermieter, ob das gemietete Wohnmobil die Abgasnorm erfüllt.
Top-Sehenswürdigkeiten
Städte:

Kultur:

  • Big Ben (London)
  • Tower of London (London)
  • Tower Bridge (London)
  • British Museum (London)
  • Buckingham Palace (London)
  • Palace of Westminster (London)
  • Westminster Abbey (London)
  • Edinburgh Castle (Edinburgh)
  • Stonehenge (Salisbury)
  • Costwolds (Grafschaften Gloucestershire, Oxfordshire und Warwickshire)
  • York Minster (York)
  • Leeds Castle (Leeds)
  • Conwy Castle (Conwy)
  • Royal Pavilion (Brighton)
  • Brighton Palace Pier (Brighton)
  • Canterbury Cathedral (Canterbury)
  • Caernarfon Castle (Caernarfon)
  • Dover Castle (Dover)
  • Neist Point Leighthouse (Glendale, Isle of Skye)

Natur:

  • Giant’s Causeway
  • Seven Sisters
  • Cairngorms-Nationalpark
  • Snowdonia Nationalpark
  • Loch Ness
  • Loch-Lomond-and-the-Trossachs-Nationalpark
  • Brecon-Beacons-Nationalpark
  • Nort York Moors
  • Exmoor-Nationalpark
  • Peak-District-Nationalpark
  • Lake Districht-Nationalpark
  • Pembrokeshire-Coast-Nationalpark
  • Cheddar Gorge
  • Dartmoore
  • Ben Nevis
  • Carrick-a-Rede
  • Arthur’s Seat
  • Jurassic Coast
  • Southwest Coast Path
  • Glen Coe
  • Kreidefelsen von Dover
  • Old Man of Storr
  • Durdle Door
Routenvorschläge

Schottland-Rundreise: Mit dem Wohnmobil in die mystischen Highlands

Titelbild: Wohnmobil fährt durch die Highlands in Schottland | Urheber: Diana Vyshniakova | #290767891– stock.adobe.com

0 Kommentar

Weiterlesen

Schreibt uns!