Startseite EuropaItalien Das sind die 8 schönsten Campingplätze rund um den Gardasee

Das sind die 8 schönsten Campingplätze rund um den Gardasee

von Julia
2 Kommentare
Camping und Schwimmen am Gardasee

In nur vier Stunden ist man mit dem Camper ab München am wunderschönen Gardasee. Dort angekommen, stellt sich direkt der Urlaubsmodus ein: Hier könnt ihr unglaublich gut essen, Stand-up-Paddeln, Ausflüge rund um den See unternehmen und, und, und… Am allerschönsten sind allerdings die Campingmöglichkeiten am größten See Italiens. Wir zeigen euch die 8 schönsten Campingplätze am Gardasee – vom bestens ausgestatteten 4-Sterne-Campingplatz bis hin zum kleinen Stellplatz direkt am See.

1. Camping Brione

Viele Campingplätze am Gardasee liegen im Südwesten, denn dort haben sich viele Örtchen zu beliebten Urlaubsdestinationen gemausert. Etwas ruhiger geht es nördlich vom Gardasee zu. Dort liegt auch Camping Brione, ein weitläufiger und sehr liebevoll geführter Campingplatz. Auf dem Campingplatz selber gibt es zwei verschiedene Bereiche: Die Plätze im naturbelassenen Olivenhain sind für Gäste mit Zelt geeignet, auf den 80 m² großen Stellplätzen im Tal sind Campervans, Wohnmobile und Wohnwagen herzlich willkommen.

Preis pro Nacht: 34 bis 55 Euro je nach Saison und Lage (2 Personen inkludiert), für jede weitere Person 11 Euro, für Kinder 7 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Waschmaschinen und Trockner, Strom, Ver- und Entsorgungsstation, Schwimmbad, Solarium, Kinderspielplatz, Minigolf und Tischtennis, Minimarkt und Imbiss

Symbol TippKurtaxe am Gardasee
In der Regel fällt auf allen Campingplätzen am Gardasee eine Kurtaxe in Höhe von 0,50 bis 1,50 Euro an.

2. Camping Maroadi

Campingplatz am Gardasee direkt am Wasser

Der Campingplatz in Torbole ist perfekt für Wassersport © autofocus67 stock.adobe.com


Camping Maroadi gehört ohne Fragen zu den besten Campingplätzen am Gardasee für all diejenigen, die Aktivsport lieben. Denn: Der Campingplatz liegt direkt an einem wunderschönen Strand, wo sich im Sommer besonders viele Windsurferinnen und Windsurfer tummeln. Auch der Campingplatz selbst kann sich sehen lassen. Hier gibt es fast 250 schattige Stellplätze, die mitten im Grünen liegen – von basis bis superior.

Preis pro Nacht: Comfort Stellplatz (inkl. 2 Erwachsene + 1 Kind) 33 – 44 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Strom, Ver- und Entsorgungsstation, Minimarkt und Bar, Spielplatz, Sportplätze, Surf- und Segelschule, Zugang zum See

🚐 Lesetipp: Mit dem Wohnmobil in Italien: Vorschriften und Tipps

3. Camping Fornella

Dieser schöne Campingplatz im Südwesten vom Gardasee lässt kaum Wünsche offen, denn hier stehen euch fast 12 Hektar für Wohnmobile und Zelte in drei verschiedenen Größen zur Verfügung. Die kleineren Stellplätze sind 60 Quadratmeter groß, der größte Stellplatz kommt auf stolze 140 Quadratmeter. Einige Plätze sind sogar direkt am See, aber dementsprechend auch etwas teurer. Die Lage zwischen Bergen und Meer ist wirklich traumhaft, zum Wasser sind es nur ein paar Schritte.

Preis pro Nacht: Ein Standard-Stellplatz kostet 22 Euro, der größte Stellplatz 59 Euro pro Nacht (+ 2,50 Euro Anmeldegebühr), pro Person außerdem 13 Euro, Kinder zahlen 7 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Strom, Ver- und Entsorgungsstation, Restaurant und Shop, Wellness und Spa, Schwimmbäder, Strandzugang, Animationen, Service für Hundebesitzer, Bootszentrum, Vermietungen wie SUP, Sportplätze, Strom (Wasser nicht an allen Plätzen vorhanden)

Symbol TippPrivatbad gefällig?
Viele Campingplätze am Gardasee bieten euch die Möglichkeit, gegen einen kleinen Aufpreis private Sanitäranlagen hinzuzubuchen. Ziemlich praktisch, wenn ihr mit einem Camper ohne Bad unterwegs seid und nachts nicht zum weit entfernten Sanitärgebäude irren möchtet.

4. Camping Spiaggia D’Oro

Euch ist besonders wichtig, dass euer Campingplatz am Gardasee einen Sandstrand bietet? Dann können wir euch Camping Spiaggia d’Oro wärmstens ans Herz legen, denn hier gibt es einen überwachten Badebereich mit aufgeschüttetem Sand. Perfekt für Familien mit Kindern, die abschalten möchten. Dafür sorgen auch der riesengroße Wasserpark, das umfangreiche Animationsprogramm und der richtig coole Indoor-Spielplatz. Die Stellplätze auf dem Campingplatz sind begrast, genügend Bäume sorgen für Schatten in der Sommerhitze.

Preis pro Nacht: Standard-Platz 36 – 51 Euro inkl. Strom, pro Person außerdem 10 Euro, Kinder zahlen 6 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Strom, Ver- und Entsorgungsstation, Indoor-Spielplatz, Wasserpark, Sportplätze, Animation, Restaurants und Shop, Aufladestation, Hundedusche.

5. Camping San Biagio

Wohnmobil campt am Gardasee auf einer kleinen Insel

Ihr wollt direkt am Wasser stehen? Kein Problem bei Camping San Biagio! © silvia stock.adobe.com


Dieser Ort gehört für mich definitiv zu den schönsten Campingplätzen am Gardasee, denn hier steht ihr teilweise in ganz besonderer Lage. Die schönsten Stellplätze befinden sich nämlich auf einer schmalen Landzunge, die von allen Seiten von Wasser umgeben sind. Insgesamt verfügt der Campingplatz über 161 Plätze und ist terrassenförmig angelegt. Viele Camping-Gäste bringen sogar das eigene Boot mit, für Anlegestellen und Slip-Anlagen ist gesorgt.

Preis pro Nacht: je nach Platz 23 – 32, pro Person außerdem 13 Euro, Kinder zahlen 9 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Waschmaschinen und Trockner, Strom, Ver- und Entsorgungsstation, Bar und Pizzeria, Hafen, Bootsanleger, Slip-Ablagen, Bojen

Symbol TippHunde am Gardasee
Ihr wollt am Gardasee campen und euren Hund mitnehmen? Das ist auf den meisten Campingplätzen überhaupt kein Problem, auf einigen Plätzen am Gardasee gibt es sogar Hundestrände. Pro Hund werden in der Regel 3 bis 5 Euro fällig.

6. Camping Primavera

Die großen Campingplätze am Gardasee sind euch etwas zu trubelig? Keine Sorge, vor allem östlich des Sees findet ihr kleinere Plätze, die euch ein bisschen mehr Privatsphäre und Ruhe bieten. Auf dem Campingplatz Primavera wird Idylle großgeschrieben: Dafür sorgen die Stellplätze, die inmitten eines Olivenhaines liegen – inklusive Seeblick. Es gibt Stellplätze in verschiedenen Größen, aber alle verfügen über einen Stromanschluss (6 Ampere). Besonders empfehlenswert: das Olivenöl aus eigener Produktion, das ihr in der kleinen Bar kaufen könnt.

Preis pro Nacht: 16 Euro, pro Person außerdem 12 Euro, Kinder zahlen 6 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Waschmaschine und Trockner, Strom, Ver- und Entsorgungsstation, Bar, Caravan Service, Bojen

7. Camping Priori

Dieser kleine, aber sehr intime Campingplatz im Osten des Gardasees bietet gerade einmal 12 Stellplätze. Die Familie Priori führt den gleichnamigen Platz seit über 60 Jahren und kümmert sich liebevoll um euch und euren Camper. Der Campingplatz ist total heimelig und nur 50 Meter vom Wasser entfernt. Netter Bonus: Vom Campingplatz aus blickt ihr auf die Burganlage von Malescine. Praktisch für Ausflüge: Zum Busbahnhof sind es gerade einmal 300 Meter und auch ein Supermarkt befindet sich direkt um die Ecke.

Preis pro Nacht: 11 Euro, pro Person außerdem 10 Euro, Kinder zahlen 5,50 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Wickelraum, Waschmaschine und Trockner, Fahrradstellplätze, Grillplatz

🚐 Lesetipp: Dreiwöchige Route: mit dem Wohnmobil durch Italien

8. Stellplatz in Monzambano

Wohnmobile auf einem Wohnmobilstellplatz in Monzambano am Gardasee

In Monzambano erwarten euch große Stellplätze für einen fairen Preis © Ralph Klein stock.adobe.com


Zu guter Letzt haben wir für euch noch einen wirklichen guten Spar-Tipp am Gardasee auf Lager. Dieser kleine Stellplatz im hübschen Örtchen Monzambano liegt zwar nicht direkt am Gardasee, aber idyllisch im Grünen. Viele Bäume spenden Schatten, ein Trampelpfad führt euch zu einem kleinen Teich und Enten watscheln munter über den Campingplatz. Und pro Nacht werden nur unglaubliche 15 Euro fällig – ein echtes Schnäppchen für einen Campingplatz am Gardasee. Dieses Jahr hat ein jüngeres Team den Stellplatz übernommen und renoviert gerade die (etwas in die Jahre gekommenen) Sanitäranlagen.

Preis pro Nacht: 15 Euro

Ausstattung: Sanitäranlagen, Strom, Ver- und Entsorgungsstation

Symbol TippSpar-Tipp
Viele Campingplätze am Gardasee bieten gerade kurz vor der Hauptsaison Spar-Angebote an. Schaut euch also mal auf den Websites um, wenn ihr einen Urlaub plant.

Ihr braucht noch ein Wohnmobil oder einen Camper für euren Italien-Ausflug zum Gardasee? Dann schaut doch mal auf CamperDays vorbei! Dort findet ihr das Fahrzeug, das am besten zu eurer Reise passt.

Titelbild: #371996188 | Urheber: © silvia – stock.adobe.com

2 Kommentare

Weiterlesen

2 Kommentare

Heinz Rejchel 29. Juli 2022 - 23:44

Hallo Julia,
ich bin wirklich begeistert von deinem Blog, die Zusammenstellung ist für jedem Camper eine Inspiration. Deinen Blog werde ich auf meiner Webseite unter Tipps veröffentlichen, und warte gespannt auf neue Beiträge.
LG
Heinz

Antwort
Julia 1. August 2022 - 11:24

Hallo Heinz,

vielen Dank für das Lob. 🙂 Genaugenommen handelt es sich bei CamperDays um unseren Unternehmensblog – wir sind ein Preisvergleich für Wohnmobile. Andere Kolleginnen unterstützen mich tatkräftig bei dem Schreiben der Artikel, aber wir sind sehr froh, dass es dir gefällt.

Viele Grüße
Julia von CamperDays

Antwort

Schreibt uns!