StartseiteEuropaDune du Pilat – Sandwalze und die höchste Düne Europas

Dune du Pilat – Sandwalze und die höchste Düne Europas

von CamperDays-Redaktion
2 Kommentare

Vor einigen Jahren noch wenig bekannt, gehört sie heute zu einer der meistbesuchten Natur-Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Die Rede ist von der höchsten Düne Europas, der “Dune du Pilat”, die sich bei Arcachon im Südwesten Frankreichs in die Höhe erhebt.

Symbol Info & Fakten Fakten der Dune du Pilat auf einen Blick
Höhe: Bis zu 110 m
Breite: ca. 500 m
Länge: fast 3 km
Eintritt: ganzjährig & kostenlos

Allgemeines

Seit mehreren Tausend Jahren ist die Natur nun schon damit beschäftigt, die Dune du Pilat aufzutürmen. Der größte Teil der Sandmassen wird mit dem Wind von der vorgelagerten Sandbank Banc d’Arguin abgetragen oder vom Atlantik angespült. Und der Prozess noch heute an. Bei der unter Naturschutz stehenden Düne handelt es sich nämlich um eine Wanderdüne: Stetig bahnt sie sich ihren Weg ins Landesinnere und begräbt den östlich angrenzenden Wald wie eine Dampfwalze nach und nach unter sich. Und das mit bis zu fünf Metern pro Jahr sogar ziemlich flott!

Dune du Pilat

Auf der Ostseite kann die Dune du Pilat erklommen werden. Ungefähr zwischen April und November ist speziell dafür eine Treppe installiert. Abenteuerlustige wagen den Aufstieg aber gerne direkt auf dem Sand – bringen Sie ein wenig Ausdauer mit. Das Erklimmen der Düne lohnt sich so oder so. Von oben haben Sie eine herrliche Aussicht auf den blauen, endlosen Atlantik, die Halbinsel Cap Ferret und die Bucht von Arcachon auf der einen sowie den gigantischen Kiefernwald auf der anderen Seite.

Dune du Pilat

Der höchste Punkt der Düne befindet sich allerdings nicht direkt am oberen Ende der Treppe, sondern knapp einen Kilometer weiter südlich. Allein deshalb lohnt es sich, einen längeren Ausflug zur Dune du Pilat einzuplanen. Eine Wanderung auf den Sandbergen, die unter den Füßen immer wieder leicht nachgeben, ist etwas ganz Besonderes. Im Süden können Sie dann noch das bunte Treiben aus Paraglidern, Jetskis und Segelbooten bestaunen, während Sie die Aussicht genießen und allmählich den Rückweg nach Norden über den Sandstrand antreten. Hierbei werden Sie feststellen, dass die Düne von unten nicht minder spektakulär wirkt.

Dune du Pilat

Und das Allerbeste: Ein Besuch der Düne ist völlig kostenlos und das ganze Jahr über möglich!

Map Symbol Lage & Parken
Die Dune du Pilat befindet sich an der Südwestküste Frankreichs, nahe Arcachon und direkt am Atlantik. Sie liegt zwischen Bordeaux und der spanischen Grenze.

Knapp 400 Meter von der Düne entfernt, befindet sich in der Nähe eines Kreisverkehrs ein großer Parkplatz mit fast 1.000 Stellplätzen, auch für Wohnmobile. Der Parkplatz ist jedoch kostenpflichtig. Zwischen ihm und der Düne sind vor allem in der Hauptsaison einige Imbissstände und Restaurants geöffnet. Öffentliche Toiletten sind ebenfalls vorhanden.

Symbol Camping Camping an der Dune du Pilat
In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere Campingplätze, alleine drei davon auf der Route de Biscarrosse (33115 Pyla Sur Mer):

  • Panorama du Pyla
  • Camping La Forêt
  • Pyla Camping

In unserem Wohnmobil-Guide für Frankreich haben wir für Sie einige nützliche Tipps für Ihre Camping-Reise zusammengestellt.

Symbol Reisezeit Beste Reisezeit für die Dune du Pilat
Die wärmsten Temperaturen in dieser Region herrschen zwischen Juli und August. Dann ist hier allerdings auch Hauptsaison und es wird ziemlich voll. Wer etwas ungestörter sein möchte, sollte in der Nebensaison reisen. Im Juni und September zum Beispiel sind die Temperaturen noch angenehm warm, die Besuchermassen aber deutlich kleiner. Da die Düne das ganze Jahr über besucht werden kann, lohnt sich sogar ein Besuch im Winter!
Symbol Info & Fakten Funfact
Heutzutage sorgt die Namensgebung der Düne regelmäßig für Verwirrung. Vor allem der nahegelegene Badeort Pyla-sur-Mer hat dafür gesorgt, dass sich die Bezeichnung “Dune du Pyla” oder “Dune de Pyla” verbreitet hat. Sogar auf einigen Schildern und in diversen Reiseführern taucht dieser Name auf. Richtig ist jedoch “Dune du Pilat”.

Bildquellen:
Vielen Dank an die Fotografen, die diese einzigartigen Bilder geschossen haben!
Lena Glockner, Matthias Hiltner, Barry Marsh

Titelbild: #68599258 | Urheber: NoraDoa – fotolia.com

2 Kommentare

Weiterlesen

2 Kommentare

Thomas28. Januar 2018 - 9:49

Wir waren im Juli 2017 auf dem Campingplatz Panorama du Pyla.
Der Campingplatz ist mit 41€/Nacht für 2 Personen, Auto + Wohnwagen teurer als der Landesdurchschnitt, dafür hat man aber einen Campingplatz, der sich deutlich von anderen französischen Campingplätzen abhebt.
Ein sehr ordentlicher und sauberer Campingplatz und die sanitären Einrichtungen entsprechen neuestem Standard.
Die Düne ist ein Muss auf einer Frankreichtour.
Wir waren begeistert.

Antwort
Hans4. Januar 2018 - 11:23

Wir waren heuer 3 Tage am Campingplatz
Panorama du Pyla an der Düne.
Düne einfach grandios.
Beschreibung, Bilder und Filme sind nicht übertrieben. .

Antwort

Schreibt uns!