Startseite Campingplätze Pack die Badehose ein – für die 7 schönsten Campingplätze in NRW am See

Pack die Badehose ein – für die 7 schönsten Campingplätze in NRW am See

von Julia
0 Kommentar
Badestrand auf einem Campingplatz in NRW am See

Ihr seid auf der Suche nach den schönsten Campingplätzen in NRW, die optimalerweise direkt am See liegen? Wir haben uns für euch auf die Suche begeben und die schönsten Stellplätze in Wassernähe ausfindig gemacht – von der tiefsten Eifel bis ins Münsterland. Haltet eure SUP-Boards bereit und packt die Badeklamotten ein, denn hier kommen die 7 schönsten Campingplätze in NRW am See!

1. Campingpark Sonnensee, Teutoburger Wald.

Badegäste auf dem Campingplatz Sonnensee in NRW

Das Strandbad am Campingplatz Sonnensee ist perfekt für lange Sommertage © Sirius1717 stock.adobe.com


Ganz viel Platz bietet euch der 5-Sterne-Campingpark Sonnensee an der schönen Peckeloher Seenplatte im Teutoburger Wald. Hier sind die Stellplätze für euer Wohnmobil im Durchschnitt 120 m² groß und ihr habt genug Abstand zu den Nachbarn. Seit letztem Jahr gibt es außerdem neue, sehr gepflegte Sanitäranlagen. Immer wieder gelobt wird die liebevolle Gestaltung des Campingplatzes. 150-jährige Eichenbäume spenden euch Schatten und Grünstreifen sorgen für Ruhezonen. Die Uferzone ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Es gibt eine naturbelassene Zone mit Pflanzen und eine Campingzone mit einer kleinen Promenade. Und auch für einen 120 Meter langen Sandstrand ist gesorgt.

Infos: Campingpark Sonnensee, mit Sanitäranlagen, Strom, Kanal- und Frischwasseranschluss, Gaststätte, Kiosk, Billard, Tischtennis, Kicker, Sport- und Spielplätze, Animationsprogramm, Sandstrand, Angelzone

Preis pro Nacht (2 Erwachsene, 1 Kind): 20,30 – 33,30 € (je nach Saison und Platz) + Stromkosten-Pauschale á 3,70 €

2. Campinganlage Gut Kalberschnacke, Sauerland

Wenn es um die schönsten Campingplätze in NRW am See geht, darf die 4-Sterne-Anlage Gut Kalberschnacke auf keinen Fall fehlen. Obwohl es sich um ein großes Gelände handelt, ist es hier nie zu trubelig. Dafür sorgen die großzügige Anlage und die Lage mitten in der Natur. Der schöne Listersee ist das Herzstück des Campingplatzes. Auf den Stellplätzen mit Seeblick könnt ihr es euch nicht nur in der Sommersaison richtig gut gehen lassen. Neben all diesen Vorteilen gibt es noch mehr gute Argumente für den Campingplatz: zum Beispiel den Ruder-, Angel- und Segelbootsteig, über den ihr direkt auf das Wasser könnt. Hunde dürft ihr zwar nicht mit zur Badestelle nehmen, dafür gibt es für euren Vierbeiner aber eine Hundewiese und Hundedusche. Bei schlechtem Wetter empfehlen wir euch den Wellness-Bereich mit Sauna und Solarium.

Infos: Campinganlage Gut Kalberschnacke, mit Sanitäranlagen, Strom, Wohnmobil-Versorgungsstation, separate Chemietoilette, Spielplatz, Hundewiese und -dusche, Kiosk, Restaurant, Badestelle, Angel- und Bootssteig, Verleihstation, Sauna, Solarium, Aufenthaltsräume, Animation

Preis pro Nacht (2 Erwachsene, 1 Kind): 37,60 – 45 € (je nach Saison und Platz)

🚐 Lesetipp: Die besten Campingplätze am Rhein

3. Camping am Hertha-See, Münsterland

Schöne Campingplätze in NRW am See gibt es viele, aber wo gibt es schon einen kilometerlangen Strand? Der 4-Sterne-Campingplatz am Hertha-See im schönen Münsterland macht es möglich: Der Sandstrand ist perfekt für Familien mit Kindern geeignet. Und auch sonst kann sich das Angebot des Campingplatzes sehen lassen. Vom Indoor-Spielplatz bis hin zum Beachvolleyball-Feld ist für alles gesorgt. Trotz der Größe des Platzes sind die einzelnen Stellplätze sehr großzügig geschnitten und bieten deswegen genug Ruhe und Freiraum.

Infos: Campingplatz am Hertha-See, mit Sanitäranlagen und Waschplatz, Stromanschluss und Frischwasser, Abwasserentsorgung, Gaststätte/Kiosk, Imbiss, Minigolf, Tennis/Basketball, Beachvolleyball, Spiel- und Sportplatz, Indoor-Spielplatz, Parkschach, Badestrand, Fahrradverleih, Angelplätze

Preis pro Nacht (2 Erwachsene, 1 Kind): 31,10 – 35,50 € (je nach Saison) + Duschkosten á 0,50 € für 4 Min.

🚐 Lesetipp: Auf diesen 10 Campingplätzen könnt ihr mit dem Wohnmobil direkt am Wasser angeln

4. Campingplatz Lingese, Bergisches Land

Blick auf die herbstliche Lingese-Talsperre in NRW

Vom Campingplatz Lingese aus könnt ihr rund um den See wandern © zaschnaus stock.adobe.com


Der kleine Campingplatz an der Lingese-Talsperre im oberbergischen Land liegt unglaublich idyllisch. Hier steht ihr zwischen einem Waldstück und der Talsperre in absoluter Ruhe. Verkehrslärm oder tausende von Stellplätze? Fehlanzeige! Stattdessen gibt es eine ordentliche Portion Natur. Schnappt euch am besten ein Fahrrad, um die schöne Gegend zu erkunden. Falls ihr kein Rad dabei habt, startet ab dem Campingplatz ein schöner Rundwanderweg um die Talsperre. Da der gemütliche Campingplatz am See etwas kleiner ist, sind die Plätze vor allem in der Hauptsaison schnell ausgebucht. Kümmert euch auf jeden Fall rechtzeitig um einen Platz!

Infos: Campingplatz Lingese, mit Sanitäranlagen, Stromanschluss, Gaststätte,

Preis pro Nacht (2 Erwachsene, 1 Kind): 21,50 € + Stromkosten-Pauschale á 3 €

5. Ferien- und Campingpark Wisseler See, Niederrhein

Zwischen Kleve und Kalkar am Niederrhein findet ihr den Ferien- und Campingpark am Wisseler See. Hier könnt ihr zwischen gleich mehreren Stellplätzen wählen. Das Burgen Camp ist zum Beispiel besonders für Familien und kleinere Gruppen geeignet, während sich auf dem Südplatz Camperinnen und Camper mit Hunden besonders wohlfühlen. Das umfassende Freizeitangebot und den Badebereich am Wisseler See dürfen aber natürlich alle Gäste nutzen. Praktisch: An der Verleihstation könnt ihr euch nicht nur Tretboote oder Stand-up-Paddles für einen Tag auf dem See mieten, sondern auch Fahrräder für Ausflüge ausleihen.

Infos: Ferien- und Campingpark Wisseler See, mit Sanitäranlagen mit Waschmaschinen und Trocknern, Strom-, Frisch- und Abwasseranschluss, Antennenanschluss, Badestrand, Aquapark, Verleihstation, Restaurant, Strandbude, Supermarkt und Backshop, Bowling- und Kegelbahnen, Spielplätze, Animation, Sport- und Spielhalle, Aufenthaltsraum

Preis pro Nacht (2 Erwachsene, 1 Kind): ca. 32 € (kann je nach Saison und Stellplatz variieren)

6. Camping am Dülmener See, Coesfeld

Eine familiäre Atmosphäre erwartet euch auf dem Campingplatz am Dülmener See. Zwischen Münster und dem Ruhrgebiet hat die Familie Fischer auf 5,4 Hektar ein kleines Wohlfühlparadies für Camperinnen und Camper geschaffen. Den Familienbetrieb gibt es schon seit 40 Jahren. Bei Fragen rund um den Campingplatz ist also immer jemand für euch zur Stelle. Besonders schön ist auch die Lage zwischen Wäldern und Seen – denn neben dem Dülmener See gibt es noch mehrere Gewässer in unmittelbarer Umgebung. Neben einem Zeltplatz am Seeufer gibt es einen separaten Bereich für Wohnmobile. Für Strom und Frischwasser am Platz ist gesorgt. Die zwei Sanitärhäuser wurden 2021 neu saniert, momentan wird der Park ausgebaut, um etwas mehr Platz zu schaffen.

Infos: Camping am Dülmener See, mit Sanitäranlagen, Stromanschluss auf allen Plätzen, Frischwasser- und Abwasseranschlüsse auf den größeren Stellplätzen, Entsorgungsstation, Naturbad, Bootsverleih, Restaurant, Yogakurs

Preis pro Nacht (2 Erwachsene, 1 Kind): ca. 41 € (kann je nach Saison und Stellplatz variieren)

7. Camping Lutterbach am Rursee, Nationalpark Eifel

Blick auf den Rursee im Nationalpark Eifel

Der Rursee schlängelt sich 20 km durch die Eifel © engel.ac stock.adobe.com


Der Rursee im Nationalpark Eifel gehört landschaftlich zu den absoluten Highlights in NRW. Der 20 Kilometer lange See schlängelt sich wie ein Fluss durch bewaldete Berge und ist vor allem in den Sommermonaten ein echtes Paradies zum Segeln, Kanu fahren oder schwimmen gehen. Mittendrin: Camping Lutterbach in Simmerath. Hier campt ihr nur 300 Meter vom Rursee entfernt und könnt früh morgens, wenn noch nicht so viel los ist, direkt auf das Wasser gehen. Neben den Stellplätzen mit Gemeinschaftswaschräumen sind auch Komfortplätze mit eigenen Sanitäranlagen buchbar. Das ist natürlich etwas teurer, aber lohnt sich vor allem dann, wenn ihr zum Beispiel für eine ganze Woche dort campen möchtet.

Infos: Camping Lutterbach, mit Sanitäranlagen und Spülküche, Strom-, Frisch- und Abwasseranschluss, Entsorgungsstation, Kinderspielecke, Kiosk, Bootsverleih

Preis pro Nacht (2 Erwachsene, 1 Kind): ca. 24,50 € (kann je nach Saison und Stellplatz variieren) + Duschkosten á 1 € für 5 Min

🚐 Lesetipp: So findet ihr den perfekten Campingplatz für eure Wohnmobil-Reise

Symbol TippWohnmobil mieten
Euch fehlt noch das passende Wohnmobil, mit denen ihr in NRW die schönsten Campingplätze am See ausfindig machen könnt? Dann schaut mal auf CamperDays: Bei uns könnt ihr nicht nur Wohnmobile für ausländische Ziele mieten, sondern findet auch eine große Auswahl für Deutschland.

Titelbild: #443840000 | Urheber: © Sirius1717 – stock.adobe.com

0 Kommentar

Weiterlesen

Schreibt uns!