Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Mit dem Wohnmobil durch Schottlands atemberaubende Natur

Einsame Hochländer, wild-schroffe Natur, edler Whiskey und Dauerregen – wer an Schottland denkt, hat wohl vor allem diese Begriffe im Kopf. Doch Schottland, das rund ein Drittel von Großbritannien ausmacht, hat weitaus mehr zu bieten! In jedem Fall sollten Naturliebhaber mit dem Wohnmobil durch Schottland reisen, um die wunderschönen Naturlandschaften auf eigene Faust zu erkunden. Für Städtetrips eignet sich das charmante Land im Norden von England ebenfalls: Edinburgh, Glasgow oder Aberdeen sollten auf Ihrer Route nicht fehlen!

Umgeben vom Atlantik und vielen kleinen Inseln bildet Schottland den nördlichen Teil Großbritanniens. Das geschichtsträchtige Land war bereits in der Steinzeit besiedelt, sodass historische Monumente die Landschaft prägen. Dazu gehören etliche Burgen und Schlösser, wie etwa das Schloss Edinburgh Castle in der pulsierenden Hauptstadt. Während der Norden des Landes nur spärlich besiedelt ist und Rückzug in die Natur bietet, kann Edinburgh mit etlichen Highlights begeistern.

Das Schloss thront auf einem Hügel über der Stadt und verzaubert von dort mit einem atemberaubenden Ausblick. Nicht weniger beeindruckend ist die mächtige St. Giles Cathedral, die ebenfalls zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählt. Die größte Stadt Schottlands ist allerdings Glasgow, das vor allem mit seinen kostenfreien Museen punktet und so kulturelle sowie wissenschaftliche Einblicke gewährt. Als ehemaliges Handelszentrum Schottlands ist Aberdeen mit seiner denkmalgeschützten Altstadt und dem idyllischen Fischerhafen nicht weniger interessant.

Wer mit dem Wohnmobil Schottland bereist, will vor allem die Naturlandschaften erkunden. Idyllische, tiefblaue Seen, schroffe Küsten, sandige Dünen, sattgrüne Hügellandschaften und Hochmoore warten auf Naturbegeisterte und Outdoor-Fans. Unberührte Natur und spektakuläre Strände finden Sie in Wester Ross, die wohl eine der letzten Wildnisse in Europa darstellt. Nicht fehlen darf natürlich der berühmteste See Schottlands: Loch Ness. Südlich von Inverness gelegen zieht der malerische See mit seinen Geheimnissen um das vermeintliche Ungeheuer von Loch Ness zahlreiche Besucher an.

In jedem Fall lohnt es sich, ein Wohnmobil zu mieten und Schottland zu bereisen. Insbesondere für all diejenigen, die Aktivitäten an der frischen Luft lieben, stellt Schottland ein wahres Paradies dar. Ob Segeln, Angeln, Golfen, Wandern, Reiten oder Radfahren – hier sind keine Grenzen gesetzt. Mit dem berühmten schottischen Whiskey kommen auch Genießer voll auf ihre Kosten!

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Auf spannenden Routen Schottland hautnah erleben

Sie können mit dem Wohnmobil Schottland auf diversen Routen bereisen. Empfehlenswert ist ein mehrtägiger Trip von Edinburgh nach Inverness.

  • Edinburgh
  • Dunfermline
  • Loch Leven
  • Perth
  • Dundee
  • Cairngorms Nationalpark
  • Inverness

Ihre Reise beginnt in Edinburgh, das bereits seit dem 15. Jahrhundert Hauptstadt von Schottland ist. Neben London bietet wohl kaum eine andere Stadt in Großbritannien eine so große Vielfalt an Architektur, Kultur und Geschichte. Sehenswert ist die mittelalterliche Old Town mit der kopfsteingepflasterten Royal Mile, die vom Schloss bis zum Holyrood Palace verläuft. Verlieren Sie sich in den gewundenen, engen Gassen und versteckten Durchgängen und tauchen Sie in die 1.300-jährige Geschichte der Stadt ein! Ein ganz anderes Bild der Stadt vermittelt dagegen die Princes Street, die Pracht- und Einkaufsmeile mit dem Scott Monument und den Princes Street Gardens.

Dunfermline ist eine der historischen Hauptstädte sowie eine der ältesten Siedlungen Schottlands. In der dortigen Dunfermline Abbey liegt der legendäre König Robert the Bruce begraben – neben 21 weiteren schottischen Königen. Der Pittencrieff Park lädt zu entspannten Spaziergängen ein, bevor Sie mit dem Wohnmobil weiter Schottland erkunden.

Auf dem Weg nach Perth lohnt sich ein Halt am Loch Leven. Auf einer Insel im See befindet sich die Ruine des Loch Leven Castle, in dem Maria Stuart im Jahr 1567 festgehalten wurde. Rund um den See bieten sich zahlreiche Wege für ausgiebige Wanderungen an. Perth punktet dagegen mit einer Vielzahl an architektonischen und historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Scone Palace, der St. John's Kirk oder dem Echo Castle.

Wenn Sie Schottland per Wohnmobil erkunden, werden Sie kaum um den Cairngorms Nationalpark herumkommen. Er ist mit einer Fläche von 3.800 Quadratkilometern der größte Großbritanniens und geprägt durch die Berge der Grampian Mountains. Wilde Landschaften, heidebewachsene Hügel, tiefschwarze Seen und grüne Wälder bilden eine einzigartige Kulisse für Wanderungen und sind Heimat zahlreicher Rothirsche. Letzter Halt Ihrer Schottland-Wohnmobil-Tour ist schließlich der legendäre See Loch Ness bei Inverness, wo Sie nach Spuren des sagenumwobenen Seeungeheuers suchen können.

Wohnmobile mieten weltweit

Sie planen eine Reise nach Schottland? Mit einem Wohnmobil lässt sich das Land besonders ungezwungen erkunden. Voraussetzung ist allerdings, dass das Fahrzeug zu Ihrem geplanten Urlaub passt.

Familienurlaub: Wer entspannt mit der Familie verreisen will, sollte ein großes Wohnmobil mieten. Denn Schottland kann nur dann für alle zum Erlebnis werden, wenn genügend Platz im Reisegefährt vorhanden ist.

Individueller Backpacker-Urlaub: Möchten Sie im Urlaub besonders flexibel sein und sind Sie lediglich zu zweit unterwegs, bietet sich ein Campingbus an. Gerade in Städten kommen Sie mit den wendigen Campern optimal voran.

Luxus-Urlaub: Hoher Komfort ist Ihnen das wichtigste im Urlaub? Dann sollten Sie ein Luxus-Wohnmobil mieten, um Schottland von seiner schönsten Seite kennenzulernen.

Tipp: Platzsparende Alkoven-Modelle

Ob großes Wohnmobil oder Luxus-Variante – greifen Sie zu einem Alkoven-Modell, um von einem optimal ausgenutzten Innenraum zu profitieren. Eines der Doppelbetten befindet sich dabei in einer Nische über der Fahrerkabine.

Wohnmobilvermietung weltweit

Tipps für Ihren Urlaub in Schottland

Wollen Sie mit dem Wohnmobil durch Schottland reisen und dabei die spektakulären Naturlandschaften näher erkunden, sind die Sommermonate empfehlenswert. Allerdings muss hier mit einem hohen Touristenansturm gerechnet werden. Da Schottland recht groß ist, unterscheidet sich das Klima von Region zu Region. Der Osten ist üblicherweise sonniger als der Westen. Dennoch hat die Westküste die wilderen und schöneren Landschaften zu bieten – ohne Regenjacke sollte Sie also auf keinen Fall nach Schottland aufbrechen!

Die Anreise nach Schottland ist unkompliziert mit dem Flugzeug über die internationalen Flughäfen von Glasgow, Edinburgh, Inverness und Aberdeen möglich. Die Flugzeit von Frankfurt am Main nach Edinburgh beträgt nur knapp zwei Stunden.