Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Jetzt erreichbar unter

+49-221-16790-120
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

England erleben: Reizvolle Highlights aus Natur und Kultur

Wer bei England lediglich an die pulsierende Weltmetropole London denkt, hat weit gefehlt. Denn der größte Landesteil des Vereinigten Königreichs weiß mit deutlich mehr Attraktionen zu punkten. Atemberaubende Landschaftszüge, kilometerlange Küsten und aufregende Naturspektakel sind ebenso prägend für die Vielfalt Englands wie die kulturellen Sehenswürdigkeiten in den Städten. Möchten Sie die Naturparks von Yorkshire oder die Highlights von London auf eigene Faust erkunden, sollten Sie ein Wohnmobil mieten. England wird Ihnen so zu Füßen liegen!

In jedem Fall bietet es Ihnen zahlreiche Vorteile, mit dem Wohnmobil durch England zu reisen. So können Sie Ihre Reise individuell gestalten und das beeindruckende Land mit all seinen Facetten kennenlernen. Beliebtestes Reiseziel, auch bei den Engländern selbst, ist Cornwall. Die Region befindet sich am südlichsten Zipfel von England und hält im Sommer überraschenderweise angenehm warme Temperaturen bereit – ideale Voraussetzungen für einen Badeurlaub! Wer hier den Touristenmassen entgehen will, kann am Küstenzug von Fowey nach Truro erholsame Strandtage verbringen. Auf dem etwa 400 Kilometer langen Cornwall Coast Path können Sie per Wohnmobil England und seinen wunderschönen Süden entlang der Küste befahren.

Städte wie Brighton oder Canterbury bieten eine willkommene Abwechslung zur Naturlandschaft und begeistern mit mittelalterlicher Geschichte, urigen Pubs und interessanten Museen. Ein Muss ist allerdings ein Abstecher nach Stonehenge, zu der mysteriösen und sagenumwobenen Steinformation.

Vom Süden geht es mit dem Wohnmobil in Englands Nordosten, wo Sie etliche Burgen und Schlösser erwarten – allen voran der Hadrian's Wall. Der römische Schutzwall verläuft von Newcastle nach Carlisle und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mystische Naturlandschaften aus Hügeln, Flüssen und Mooren können im Yorkshire Dales Nationalpark auf etlichen Wanderwegen erkundet werden. Größtes Highlight hier: der Gaping Gill. In den Höhlenschacht ergießt sich ein Wasserlauf mit einer Fallhöhe von über 100 Metern und fließt von dort weiter durch die unterirdischen Höhlen.

Ebenfalls lohnt es sich, ein Wohnmobil zu mieten, um England bei unterschiedlichen Städtetrips zu erkunden. Allen voran natürlich die Hauptstadt London. Doch auch Manchester, Birmingham, Liverpool und Sheffield sind sehenswert!

Wohnmobil mieten leicht gemacht: CamperDays

Ob Städtereisen, Strandurlaube oder Ausflüge in die Natur – mit einem Wohnmobil mieten Sie sich die Freiheit, Ihre Freizeit ganz nach individuellen Vorstellungen zu gestalten! Sie können flexibel neue Orte und Länder entdecken und erleben dabei das Land und die Leute hautnah. Planen Sie Ihre eigene Route und verweilen Sie nach Herzenslust in Städten, die Ihnen gefallen, oder inmitten malerischer Naturlandschaften. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, machen Sie Ihren Urlaub zu Ihrem ganz persönlichen Abenteuer und werden eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten verbringen!

  1. Wohnmobil finden

    Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben und die Suche kann beginnen.

  2. Angebote erhalten

    Fragen Sie Ihr Wohnmobil an oder buchen Sie verfügbare Fahrzeuge günstig und direkt.

  3. Buchen und los!

    Schließen Sie Ihre Buchung ab und das Abenteuer kann beginnen.

Mit dem Wohnmobil England bereisen: Spannende Routen quer durch das Land

Möchten Sie England per Wohnmobil bereisen, bieten sich verschiedene Routen mit aufregenden Attraktionen an.

  • Canterbury
  • London
  • Birmingham
  • Manchester
  • Liverpool

Wenn sie ein Wohnmobil mieten, kann England von Canterbury aus erkundet werden. Die Stadt in Kent, am Fluss Stour gelegen, überzeugt mit etlichen historischen Attraktionen. Dazu gehört die eindrucksvolle Canterbury Cathedral, ein meisterhaftes Beispiel für gotische Baukunst. Der Bell-Harry-Turm ist 72 Meter hoch, das stattliche Gebäude selbst 160 Meter lang. Noch heute zieht es etliche Pilger und Gläubige aus aller Welt in die Kirche. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich dagegen ein Besuch des Howletts Wild Animal Park, in dem rund 450 Tiere auf Sie warten.

London darf bei einer Wohnmobil-Tour durch England natürlich nicht fehlen! Die Hauptstadt und zudem größte Stadt Europas hat so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, dass Sie in jedem Fall mehrere Tage einplanen sollten. Nicht entgehen lassen dürfen Sie sich den Big Ben, die Tower Bridge und den Tower of London. Kunstbegeisterte zieht es in das Tate Modern, das Museum für Moderne Kunst. Im British Museum zeugen acht Millionen Exponate von der Kulturgeschichte der Menschheit. Großer Pluspunkt: Der Eintritt zu den Dauerausstellungen ist üblicherweise kostenlos. Möchten Sie London einmal von oben erblicken, empfiehlt sich eine Rundfahrt mit dem Riesenrad London Eye.

Die zweitgrößte Stadt nach London ist Birmingham. Im National Motorcycle Museum kommen Motorradbegeisterte voll auf ihre Kosten, während das Museum of the Jewellery Quarter die 200-jährige Geschichte einer Gold-Werkstatt in ihrem Originalzustand bewahrt. Nach diesen kulturellen Highlights fahren Sie mit dem Wohnmobil durch England weiter nach Manchester. Die Stadt im Nordwesten Englands begrüßt Kunstinteressierte in der Manchester Art Gallery. Wissenschaft und Industrie sind deutlich interessanter für Sie? Dann wird Sie das Museum of Science and Industry begeistern. Der malerische Heaton Park lädt dann abschließend zum entspannten Spaziergang an, bevor Sie zu Ihrem letzten Halt aufbrechen.

Wer ein Wohnmobil mieten und England auf vier Rädern bereisen möchte, sollte einen Halt in Liverpool einplanen. Besonders sehenswert ist der historische Stadtkern, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Fußball-Fans wird der FC Liverpool sicherlich ein Begriff sein – ein Besuch des Anfield Stadium mit Führung ist natürlich ein Muss! Stehen Sie eher auf Musik als auf Sport, weiß Liverpool ebenfalls zu überzeugen: Besichtigen Sie Mendips, das Haus, in dem John Lennon aufgewachsen ist.

Wohnmobile mieten weltweit

Voraussetzung für einen gelungenen Urlaub ist, dass Sie mit dem passenden, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Wohnmobil unterwegs sind. Neben den persönlichen Ansprüchen an Komfort und Ausstattung, spielt die Personenanzahl eine entscheidende Rolle:

  • Eine bis drei Personen: Paare und Familien mit einem Kind können dieses kompakte Wohnmobil mieten. In England eignen sich Campingbusse besonders für Städtetrips, da sie aufgrund ihrer Wendigkeit keine Probleme im Stadtverkehr bereiten.
  • Vier bis sechs Personen: Für größere Personengruppen kommen sowohl große Wohnmobile als auch Luxus-Wohnmobile infrage. Letztere verfügen über eine gehobene Ausstattung, damit es Ihnen im Urlaub an nichts fehlt. Bei beiden Varianten sind Alkoven-Modelle immer eine gute Wahl, denn durch die Schlafnische über der Fahrerkabine kann der Innenraum optimal genutzt werden.

Wohnmobilvermietung weltweit

Reisetipps für England

Die klimatisch beste Reisezeit für England liegt in den Sommermonaten. Vor allem im Süden können die Sommer warm und sonnig werden – perfekt für einen Badeurlaub. Insgesamt gestaltet sich das Wetter allerdings als wechselhaft und oftmals regnerisch, sodass eine Regenjacke und ein paar warme Pullover im Reisegepäck nicht fehlen dürfen. Da es im Sommer die Touristenmassen nach England zieht, sind Urlaube im Frühling oder Herbst deutlich entspannter.

Wenn Sie mit dem Wohnmobil reisen, sollten Sie beachten, dass in England Linksverkehr herrscht. Das kann am Anfang sehr ungewohnt sein, sodass Sie erst einmal einige Proberunden auf dem Parkplatz des Wohnmobilvermieters drehen sollten, bevor Sie sich in den Straßenverkehr wagen.