Bekannt durch

Warum Sie bei uns genau richtig sind

Wählen Sie Ihr Wunschziel aus unserer großen Auswahl

Wir vergleichen für Sie bis zu 20 Vermieter in über 13 Ländern, damit Sie ihr passendes Angebot finden können

Wir zeigen Ihnen alle Leistungen und Kosten transparent an

Wir zeigen Ihnen alle Kosten an, auch diese, die Sie vor Ort durch Zuschläge, Steuern oder Gebühren bezahlen müssen

Unsere Reise-Experten helfen Ihnen jederzeit weiter

Rufen Sie kostenfrei für ein unverbindliches Gespräch mit einem unserer Reise-Experten an



Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen weiß als modebewusste Lifestyle-Metropole zu glänzen, in der Shopping-Begeisterte voll auf ihre Kosten kommen. Auf der berühmten Flaniermeile Königsallee, von den Einheimischen liebevoll „Kö“ genannt, reiht sich eine beliebte Designerboutique an die nächste. Aber auch kulturell hat die Stadt am Rhein zahlreiche Attraktionen zu bieten – vor allem Kunstliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. In jedem Fall lohnt es sich, ein Wohnmobil zu mieten: Düsseldorf und das umliegende Rheinland lassen sich so individuell erkunden.

Düsseldorfs Highlight: Mode, Kunst und die längste Theke der Welt

Bevor Sie ein Wohnmobil mieten, um Düsseldorf für Touren zu verlassen, sollten Sie einige Tage in der Rheinmetropole einplanen. Neben Shopping darf natürlich Kultur nicht fehlen, denn Düsseldorf überzeugt mit einer lebendigen Kreativszene, die vor allem auf die Akademie der Künste zurückzuführen ist. Das Museum Kunstpalast sowie die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen stehen hier an erster Stelle. Wer den Tag locker ausklingen lassen möchte, begibt sich für ein Altbier in die Altstadt. Diese wird aus gutem Grund als "längste Theke der Welt" bezeichnet. So reiht sich hier eine Kneipe an die andere – rheinischer Frohsinn lässt sich dort hautnah erleben!

Tipp: Dinner mit Aussicht

Als prägendes Wahrzeichen ist der Rheinturm am Medienhafen kaum zu übersehen. Ein Abendessen der besonderen Art mit einem unvergleichlichen Ausblick über die Stadt können Sie im dortigen Restaurant genießen. Es befindet sich auf 172 Metern Höhe und dreht sich um die eigene Achse.

Auf spannenden Routen Düsseldorf und Umgebung erkunden

Möchten Sie einen individuellen und ungezwungenen Urlaub erleben, sollten Sie ein Wohnmobil mieten. Von Düsseldorf aus lässt sich so eine interessante Tour nach Würzburg starten:

Route nach Würzburg (340 km)

  • Düsseldorf
  • Köln
  • Bonn
  • Koblenz
  • Frankfurt am Main
  • Würzburg

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, kann Düsseldorf zunächst Richtung Köln verlassen werden. In der Karnevalshochburg geht es auch außerhalb der fünften Jahreszeit fröhlich zu, wie Sie bei einem Besuch der zahlreichen Brauhäuser feststellen werden. Eine Besichtigung des Kölner Doms und des nahegelegenen Römisch-Germanischen Museums sorgen schließlich für kulturelle Highlights, bevor Sie mit Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten ein Liebesschloss an der Hohenzollernbrücke aufhängen.

Ihre Reise setzen Sie dann nach Bonn fort. Interessante, regelmäßig wechselnde Ausstellungen erwarten Sie im Haus der Geschichte. Für Musikliebhaber darf ein Besuch des Beethoven-Hauses nicht fehlen, das das Leben und Werk des berühmten Komponisten und Sohnes der Stadt aufarbeitet. Am Deutschen Eck in Koblenz können Sie beobachten, wie Mosel und Rhein zusammenfließen. Einen noch schöneren Ausblick über dieses Schauspiel erhalten Sie allerdings, wenn Sie mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein fahren. Das dortige Museum ist ebenfalls lohnenswert.

Ihr Kulturprogramm setzen Sie in Frankfurt mit einem Besuch des Städel Museums fort. Herrlich entspannen lässt es sich schließlich bei einem Spaziergang durch den wunderschön angelegten Palmengarten, bevor Sie zur letzten Etappe aufbrechen. Würzburg weiß mit historischen Gebäuden wie der Alten Mainbrücke und dem Dom St. Kilian zu begeistern. Im Mainfränkischen Museum auf der Festung Marienberg kommen Kunstliebhaber auf ihre Kosten. Eine Fülle an bedeutenden Kunstwerken fränkischer Künstler und Kunsthandwerker ist hier zu bestaunen.

Stellplätze vor Ort

Für all diejenigen, die unabhängig reisen möchten, lohnt es sich, ein Wohnmobil zu mieten. Düsseldorf kann so für verschiedene Touren verlassen werden. Allerdings hat die Stadt selbst ebenfalls einiges zu bieten. Parken Sie Ihr Wohnmobil hier und erkunden Sie zunächst die Umgebung:

Stellplatz für ReisemobileBesonderesAdresse
Campingplatz Lörick
  • Über zwei Hektar groß
  • Feuerstellen
Niederkasseler Deich 305, 40547 Düsseldorf
Camping Strandterrasse
  • kinderfreundlich
  • verkehrsabgesichert
Grind 1, 41541 Dormagen
Rheincamping Meerbusch Breitbach & Brix GbR
  • innerhalb eines Landschaftsschutzgebiets
  • verschiedene Freizeit-Angebote
Zur Rheinfähre 21, 40668 Meerbusch

Das passende Wohnmobil mieten: Düsseldorf als Ausgangspunkt nutzen

Planen Sie einen Wohnmobil-Urlaub, bietet sich die Rheinmetropole als Start an. Hier können Sie das passende Gefährt für Ihre Reise abholen. Dabei können Sie wählen zwischen:

  • Campingbus: Alleinreisende oder Paare sollten dieses Wohnmobil mieten. In Düsseldorf bereitet Ihnen der Stadtverkehr mit solch einem kompakten Fahrzeug keine Probleme. Dennoch ist alles Nötige wie Doppelbett und Kochstelle vorhanden.
  • Großes Wohnmobil: Wer mit der gesamten Familie unterwegs ist, sollte eines dieser Wohnmobile mieten. Denn Düsseldorf-Besucher, die mit Kind und Kegel reisen, benötigen viel Platz und mindestens zwei Doppelbetten. Achten Sie auf Modelle mit Alkoven, denn diese verfügen über eine besonders sinnvolle Raumaufteilung.
  • Luxus-Wohnmobil: Exklusive Materialen und umfangreiche Innenausstattung –wer im Urlaub auf nichts verzichten will, sollte ein Luxus-Wohnmobil mieten. Düsseldorf kann so ganz komfortabel in einem Hotel auf vier Rädern erkundet werden.

Wohnmobil-Vermietung in Düsseldorf: Stationen vor Ort

Suchen Sie einen Wohnmobil-Verleih in Düsseldorf? Diese Stationen finden Sie vor Ort und in der Nähe:

Wohnmobil-Vermietung in DüsseldorfAdresse
DRM DüsseldorfNürnberger Straße 47 40599 Düsseldorf
McRent Düsseldorf/MülheimKölner Straße 159 - 161 45481 Mülheim an der Ruhr

Anreise und Versorgung vor Ort

Haben Sie sich entschieden, in der Rheinmetropole ein Wohnmobil zu mieten? Nach Düsseldorf gelangen Sie ganz unkompliziert: Zum einen können Sie mit dem Zug anreisen und den Hauptbahnhof Düsseldorf als Zielstation wählen. Zum anderen verfügt Düsseldorf über einen internationalen Flughafen sowie den Flughafen Weeze. Die Innenstadt erreichen Sie von dort nach einer zehnminütigen Zugfahrt. In Düsseldorf selbst können Sie Busse und Stadtbahnen des öffentlichen Nahverkehrs nutzen.

Wenn Sie einen Camper mieten, um Düsseldorf für eine Rundreise zu verlassen, können Sie unter anderem in diesen Supermärkten Reiseproviant kaufen:

SupermarktAdresse
AldiFleher Straße 40, 40223 Düsseldorf
REWE CityAm Wehrhahn 43, 40211 Düsseldorf

Tankstellen sind wichtige Anlaufstellen, wenn Sie ein Wohnmobil mieten. In der westfälischen Landeshauptstadt finden Sie beispielsweise folgende:

TankstelleAdresse
EssoBachstraße 17, 40223 Düsseldorf
ShellGrafenberger Allee 230, 40237 Düsseldorf

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren:

Wohnmobil-Guide: Deutschland

Strände im Norden, Berge im Süden, Kulturmetropolen und idyllische Dörfer, wohin man auch fährt. Deutschland bietet viele reizvolle Reiseziele für den perfekten Wohnmobil-Urlaub. Hier erfahren Sie alles über Campingplätze, Sehenswürdigkeiten…

Die 10 besten Campingplätze in Deutschland

Ob in den sandigen Dünen an der Nordsee, an einem See in der Lüneburger Heide oder in einem malerischen Tal im Schwarzwald – Campingplätze gibt es in Deutschland überall. Doch…

Weitere Reiseziele und Mietstationen in Deutschland