Bekannt durch

Warum Sie bei uns genau richtig sind

Wählen Sie Ihr Wunschziel aus unserer großen Auswahl

Wir vergleichen für Sie bis zu 20 Vermieter in über 13 Ländern, damit Sie ihr passendes Angebot finden können

Wir zeigen Ihnen alle Leistungen und Kosten transparent an

Wir zeigen Ihnen alle Kosten an, auch diese, die Sie vor Ort durch Zuschläge, Steuern oder Gebühren bezahlen müssen

Unsere Reise-Experten helfen Ihnen jederzeit weiter

Rufen Sie kostenfrei für ein unverbindliches Gespräch mit einem unserer Reise-Experten an



Dresden, Landeshauptstadt und zweitgrößte Stadt Sachsens, kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Die bewegte Vergangenheit der beliebten Touristendestination zeigt sich auch in den beliebtesten Sehenswürdigkeiten: Während das Residenzschloss Zeuge der Renaissancezeit ist, sind Zwinger und Frauenkirche Wahrzeichen aus dem 18. Jahrhundert. Sie planen, die Stadt und ihre Attraktionen auf eigene Faust zu erkunden? Dann können Sie einen Camper mieten. Dresden lässt sich so auf vier Rädern entdecken!

Wohnmobil mieten: Dresden nach Herzenslust kennenlernen

Das Dresdner Stadtbild ist geprägt von seiner Geschichte – zu den Highlights gehört dabei die Frauenkirche, die sich im Zentrum der Altstadt direkt am Neumarkt befindet. Der protestantische Kirchenbau gilt als Touristenmagnet und als Wahrzeichen der Stadt. Bei einem Besuch in Dresden sollte ebenfalls das Residenzschloss besichtigt werden: Das Gebäude im Renaissance-Stil wurde zum Ende des 15. Jahrhunderts als Sitz für die sächsischen Könige und Kurfürsten errichtet. Nachdem es im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, begann der Wiederaufbau 1985 – heute befinden sich in dem Schloss das Grüne Gewölbe, die Rüstkammer sowie das Kupferstich-Kabinett.

Wer ein Wohnmobil mieten und Dresden mit all seinen Facetten kennenlernen möchte, sollte ebenfalls einen Stopp bei der Semperoper einlegen. Der zwischen 1838 und 1841 errichtete Bau wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1985 neu eröffnet. Heute gilt die Semperoper als eine der weltweit schönsten Opernhäuser.

Übrigens: Möchten Sie ein ganz besonderes Abenteuer erleben, können Sie an einer Tour der Sächsischen Dampfschifffahrt teilnehmen! Genießen Sie bei einer Fahrt auf der Elbe den Blick in die einmalige Natur.

Tipp: Der Striezelmarkt!

Sie möchten ein Wohnmobil mieten und Dresden zur Weihnachtszeit besuchen? Dann sollten Sie sich den Striezelmarkt nicht entgehen lassen! Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich über die gesamte Dresdner Innenstadt und hält zahlreiche sächsische Spezialitäten bereit.

Mit dem Wohnmobil auf den schönsten Strecken durch Deutschland

Möchten Sie Deutschland ganz individuell erkunden, sollten Sie ein Wohnmobil mieten. Dresden kann dafür ideal als Ausgangspunkt gewählt werden! Planen Sie einen mehrtägigen Urlaub mit Ihrem Partner oder der gesamten Familie, ist eine Tour nach Nürnberg ideal dafür.

Route nach Nürnberg (325 km)

  • Dresden
  • Chemnitz
  • Zwickau
  • Bayreuth
  • Nürnberg

Sie können bei einem Anbieter in der Nähe Ihr Wohnmobil mieten und Dresden anschließend gen Südwesten verlassen. Auf Ihrer Strecke erreichen Sie zunächst Chemnitz: Am Rande des Erzgebirges gelegen, lädt die Stadt zu langen Spaziergängen in der Natur ein. Geschichtsinteressierte sollten zudem einen Besuch im Staatlichen Museum für Archäologie einplanen.

Haben Sie Chemnitz ausgiebig erkundet, reisen Sie weiter nach Zwickau, wo Autofreunde voll auf ihre Kosten kommen: Ein Besuch in der AUTOmobile Trabantenausstellung begeistert sie ebenso sehr wie ein Ausflug in das August Horch Museum, in welchem vom Trabant bis zum Volkswagen zahlreiche Fahrzeuge ausgestellt sind.

Fahren Sie anschließend weiter nach Bayreuth, haben Sie die Grenze von Sachsen zu Bayern überschritten. Der Tierpark Rohrensee hält Spaß für Groß und Klein bereit, während das Richard-Wagner-Museum einen faszinierenden Einblick in das Leben des Komponisten bietet.

Die Zieletappe Nürnberg wird insbesondere bei Geschichtsinteressierten Anklang finden, da sich hier das ehemalige Reichsparteigelände sowie das Germanische Nationalmuseum befinden. Kinder dagegen werden sich über einen Besuch im Tiergarten freuen: So gibt es beispielsweise ein Affen- und ein Giraffenhaus, aber auch eine Delphinlagune sowie einen Naturerlebnisgarten.

Geeignete Camping- und Stellplätze in Dresden

Für Personen, die Wohnmobile mieten, Dresden allerdings auch zu Fuß erkunden möchten, hält die Stadt mehrere Stellplätze bereit. Unter anderem auf den folgenden Plätzen können Sie deshalb Ihr Fahrzeug parken:

Stellplatz für ReisemobileBesonderesAdresse
Campingplatz Mockritz
  • neue Sanitäranlagen
  • Waschmaschinen-Nutzung
  • Swimmingpool
Boderitzer Straße 30, 01217 Dresden
LuxOase Camping- und Freizeitpark
  • gehobene Ausstattung
  • Bolzplatz
  • Bolzplatz
Arnsdorfer Straße 1, 01900 Kleinröhrsdorf/ Dresden
Campingplatz Wostra
  • über 70 Stellplätze
  • Tischtennisplatten
  • Grillmöglichkeiten
An der Wostra 7, 01259 Dresden

Für jeden Reisenden das geeignete Fahrzeug finden

Damit Sie das optimale Wohnmobil mieten, um Dresden entspannt und mit Freude zu besichtigen, sollten Sie sich vorab mit den folgenden Punkten beschäftigen:

  • Wie viele Personen nehme ich auf meine Reise mit?
  • Wohin möchte ich reisen?
  • Welchen Komfort setze ich voraus?

Sind Sie mit der gesamten Familie oder einer größeren Freundesgruppe unterwegs, ist ein großes Wohnmobil ideal. In diesem haben alle Reisenden viel Platz und profitieren von einem hohen Komfort. Zudem wird der Raum optimal genutzt, da sich meist ein Alkoven-Bett über der Fahrerkabine befindet.

Reisen Sie hingegen nur als Paar oder maximal zu dritt, eignet sich ein Campingbus. Aufgrund seiner kompakten Bauweise kann das Modell auch durch enge Straßen manövriert werden – dadurch eignet es sich hervorragend für Städtetrips.

Tipp: Das Hotel auf vier Rädern!

Möchten Sie größtmöglichen Komfort nutzen, sollten Sie ein Luxus-Wohnmobil mieten. Dresden lässt sich in diesen Fahrzeugen auf ganz entspannte und gemütliche Weise erkunden, denn die Modelle verfügen über eine exklusive Ausstattung und viel Platz.

Wohnmobil-Vermietung Dresden: Die Anbieter in der Nähe

Sie möchten eigenständig reisen und aus diesem Grund ein Wohnmobil mieten? Dresden und das naheliegende Leipzig verfügen über eine Vermieterstation. Entscheiden Sie selbst, von wo aus die Anmietung am meisten Sinn macht.

Wohnmobil-Vermietung bei DresdenAdresse
McRent DresdenLonguyoner Straße 13 , 01796 Pirna
McRent LeipzigKroppentalstraße 1 06618 Naumburg (Leipzig)

Die ersten Schritte in Dresden

Die Stadt erreichen können Sie über den Flughafen Dresden, der vor allem innerhalb Deutschlands etliche Direktverbindungen bereithält. Vom Flughafen aus fahren Busse und S-Bahnen in die Innenstadt.

Damit insbesondere längere Ausflüge problemlos gelingen, sollten Sie ausreichend Proviant mit sich führen. Sollten Sie also ein Wohnmobil mieten, Dresden jedoch für eine mehrtägige Tour verlassen wollen, können Sie unter anderem in diesen Supermärkten Lebensmittel erwerben:

SupermarktAdresse
REWEWebergasse 1, 01067 Dresden
LidlSchlesischer Platz 1, 01097 Dresden
NettoMenageriestraße 10, 01067 Dresden

Auch sollten Sie auf einen vollen Tank achten, wenn Sie ein Wohnmobil mieten. Dresden hält beispielsweise die folgenden Tankstellen bereit, an denen Sie Ihr Fahrzeug mit Benzin füllen können:

TankstelleAdresse
EssoLeipziger Straße 2, 01097 Dresden
TOTALWiener Straße 39, 01069 Dresden
ShellHansatraße 60, 01097 Dresden

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren:

Wohnmobil-Guide: Deutschland

Strände im Norden, Berge im Süden, Kulturmetropolen und idyllische Dörfer, wohin man auch fährt. Deutschland bietet viele reizvolle Reiseziele für den perfekten Wohnmobil-Urlaub. Hier erfahren Sie alles über Campingplätze, Sehenswürdigkeiten…

Die 10 besten Campingplätze in Deutschland

Ob in den sandigen Dünen an der Nordsee, an einem See in der Lüneburger Heide oder in einem malerischen Tal im Schwarzwald – Campingplätze gibt es in Deutschland überall. Doch…

Weitere Reiseziele und Mietstationen in Deutschland