Bekannt durch

Warum Sie bei uns genau richtig sind

Wählen Sie Ihr Wunschziel aus unserer großen Auswahl

Wir vergleichen für Sie bis zu 20 Vermieter in über 13 Ländern, damit Sie ihr passendes Angebot finden können

Wir zeigen Ihnen alle Leistungen und Kosten transparent an

Wir zeigen Ihnen alle Kosten an, auch diese, die Sie vor Ort durch Zuschläge, Steuern oder Gebühren bezahlen müssen

Unsere Reise-Experten helfen Ihnen jederzeit weiter

Rufen Sie kostenfrei für ein unverbindliches Gespräch mit einem unserer Reise-Experten an

Unsere Kunden über ihre Camper-Erfahrung

Ralph Heinemann

alles super

Bernd Braun

erster Eindruck hervorragend

Carola Meliß

Ich war von Beginn an bis zum Abschluss des Vertrages mit camerdays zufrieden.

Beatrice Müller

Ich bin rundherum zufrieden mit Beratung und Service.


Bielefeld ist das kulturelle und wirtschaftliche Oberzentrum Nordrhein-Westfalens und weiß als solches mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten kleine sowie große Besucher gleichermaßen zu beeindrucken. Naturliebende Urlauber wissen die Nähe zum Teutoburger Wald zu schätzen, während sich Citybummler und Geschichtsinteressierte an der industriell geprägten Architektur der früheren Handelsstadt erfreuen. Sie sollten ein Wohnmobil mieten, um Bielefeld mit all seinen Facetten kennenzulernen.

Wohnmobil mieten – Bielefeld als Kaufmannsstadt mit industriellem Charme

Etwa 800 Jahre reicht die Stadtgeschichte Bielefelds zurück und hat eine Vielzahl historischer Zeugnisse zurückgelassen. Die um 1214 gegründete Stadt stieg wegen ihrer günstigen Lage nebst dem Teutoburger Wald schnell zur Handelsmetropole auf. Der Alte Markt, die pittoreske Nicolaikirche sowie lauschige Fachwerkhäuser verweisen noch heute auf die erfolgsverwöhnte Epoche in der Stadtgeschichte.

In der Gegenwart prägen Kunst- und Kulturstätten den knapp 330.000 Einwohner zählenden Ort. Lohnenswert ist unter anderem für Kunstfreunde ein Besuch der Kunsthalle; Familien verschlägt es dagegen in den Heimat-Tierpark Olderdissen im Stadtwald. Um sich einen ersten Überblick über die Stadt zu machen, sollten Sie jedoch zunächst den 37 Meter hohen Turm der Sparrenburg erklimmen – Bielefelds Wahrzeichen, das kostenlos begehbar ist.

Tipp: Der Leinenwebermarkt

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, um Bielefeld einen Besuch abzustatten, sollten Sie unbedingt in die Festkultur der Stadt eintauchen. Beispielsweise lädt der Leinenwebermarkt jährlich im Mai zum ausgiebigen Feiern ein. An fünf Tagen erfreuen sich Einheimische und Gäste der Stadt an der bunten Mischung aus Live-Konzerten, Kleinkunst und Kirmesrummel.

Bielefeld – Startpunkt für Abenteuer auf vier Rädern

Die ehemalige Kaufmannsstadt ist nicht nur für Städtetouristen interessant, sondern gestaltet sich auch besonders reizvoll für Urlauber, die ein Wohnmobil mieten. Bielefeld erweist sich schließlich als idealer Ausgangsort für Erkundungstouren durch Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus.

Route nach Düsseldorf (198 km)

  • Bielefeld
  • Dortmund
  • Bochum
  • Essen
  • Duisburg
  • Düsseldorf

Von Bielefeld an der nördlichen Grenze Nordrhein-Westfalens lässt sich das gesamte Ruhrgebiet gen Süden erschließen. Den Auftakt bietet dabei die Metropole Dortmund. Vorbei geht es hier am legendären Dortmunder U, heutiges Kunstmuseum, sowie am stillgelegten Steinkohle-Bergwerk Zeche Zollern. Anschließend führt der Weg über Bochum und das Deutsche Bergbau-Museum nach Essen. Hier warten die Zeche Zollverein mit weiteren Einblicken in die Industrievergangenheit sowie der Grugapark als idyllischer Volksgarten auf.

Anschließend geht es nach Duisburg. Dort lohnt sich ein Abstecher zum Innenhafen mit vielen tollen Geschäften, Restaurants und Kneipen. Familien mit Kindern zieht es dagegen in den Zoo Duisburg, wo sie nicht zuletzt aufgrund des beeindruckenden Delfinariums einen unvergesslichen Tag erleben werden. Krönender Abschluss der Erkundungstour durch Nordrhein-Westfalen bildet schließlich die Hauptstadt Düsseldorf. Hier empfiehlt sich ein mehrtätiger Aufenthalt, um die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erleben, darunter die Kunsthalle, die Königsallee und der Rhein.

Route nach Bremen (282 km)

  • Bielefeld
  • Münster
  • Osnabrück
  • Cloppenburg
  • Bremen

Anstelle von Nordrhein-Westfalen können Sie mit Ihrem Mietcamper von Bielefeld aus auch Niedersachsen erkunden. Es empfiehlt sich eine Tour gen Norden hin zur Hansestadt Bremen. Vorbei geht es dabei zunächst an Münster, dessen Aasee zu idyllischen Spaziergängen einlädt und dessen Innenstadt unzählige Einkaufsmöglichkeiten für Shoppingbegeisterte aufweist. Anschließend geht es weiter nach Osnabrück, wo Sie unter keinen Umständen einen Besuch des Felix-Nussbaum-Hauses versäumen sollten. Hier finden Sie über 200 Werke des Künstlers der Neuen Sachlichkeit. Bevor es in das kleinste Bundesland Deutschland geht, sollten Sie einen Halt am Museumsdorf in Cloppenburg einlegen. Schließlich handelt es sich hierbei um eines der ältesten Freilichtmuseen der Republik.

In Bremen angekommen, bieten Sehenswürdigkeiten wie das Bremer Rathaus oder das Museum Universum tolle Ausflugsziele für die ganze Familie. Ein Abstecher zu den Bremer Stadtmusikanten komplettiert schließlich Ihre Erkundungstour nach Norddeutschland.

Stellplätze für den Mietcamper in Bielefeld

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, Bielefeld jedoch zunächst ausgiebig zu Fuß erkunden wollen, empfehlen sich folgende Stellplätze in nächster Nähe:

Stellplatz für ReisemobileBesonderesAdresse
Stellplatz am Kletterpark (Tel.: 0521/516999)Preis gilt von März – Oktober, im Winter gebührenfreiAm Johannisberg 33659 Bielefeld
Stellplatz an der Freizeit KG (Tel.: 0521/977323)keine Duschen vorhandenHerforder Straße 630 33729 Bielefeld
Huppertz Freizeit & Mehr (Tel.: 05205/950988)Auffahrkeile sinnvollDunlopstraße 44 33689 Bielefeld

Das optimale Gefährt für Ihre Reise finden

Damit Sie Ihren idealen Mietcamper für Bielefeld und Umgebung finden, sollten Sie sich vorab über Ihre eigenen Präferenzen Gedanken machen. Schließlich lassen sich drei verschiedene Fahrzeugtypen unterscheiden, die jeweils für unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse ausgelegt sind.

  • Sollten Sie zu zweit verreisen wollen, kann ein Campingbus das ideale Gefährt für Ihren Urlaub sein. Der kompakte Kastenwagen bietet ausreichend Platz für Paare und ist darüber hinaus aufgrund seiner Wendigkeit äußerst geeignet für dichten Großstadtverkehr.
  • Große Wohnmobile dagegen sind Familien zu empfehlen, die mit zwei Kindern ein Wohnmobil mieten und Bielefeld besuchen wollen. Genügend Platz und ausreichend Komfort sorgen für eine angenehme Fahrt.
  • Größte Bequemlichkeit bietet dagegen ein Luxus-Wohnmobil. Mieten Bielefeld-Besucher einen solchen Camper, können sie sich auf einen geräumigen Innenraum, eine umfassende Ausstattung und maximalen Komfort freuen.

Tipp: Gadgets für Ihr Gefährt

Neben Ihrem Wohnmobil können Sie auch diverses Zubehör mieten. Reservieren Sie beispielsweise ein Navigationsgerät oder Kindersitze, um Ihre Reise so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Wohnmobil-Vermietung in Bielefeld

Sie planen einen Individualurlaub und wollen ein Wohnmobil mieten? Nahe Bielefeld finden Sie folgende Station, an der Sie Ihr Gefährt ausleihen und zu Erkundungstouren in das Umland aufbrechen können:

Wohnmobil-Verleih bei BielefeldAdresse
McRent Münster-WarendorfAm Holzbach 32 48231 Warendorf

Erste Schritte in Bielefeld

Sie haben Ihr Wohnmobil am Verleih in Bielefeld abgeholt? Dann sollten Sie sich vor der großen Tour ausreichend mit Proviant eindecken. Im Ort finden Sie viele Möglichkeiten, Getränke und Snacks für die Reise einzukaufen. Unter anderem bieten sich folgende Supermärkte in der Stadt an:

SupermarktAdresse
Rewereal,-
Beckhausstraße 64, 33611 BielefeldTeutoburger Str. 98, 33607 Bielefeld

Damit Sie entspannt reisen können, sollten Sie immer darauf achten, ausreichend Benzin im Tank zu haben. Beispielsweise an diesen Tankstellen können Sie Ihren Mietcamper in Bielefeld volltanken:

TankstelleAdresse
AralHeeper Straße 77, 33607 Bielefeld
ShellArtur-Ladebeck-Straße 59, 33617 Bielefeld
JetDetmolder Str. 172-174, 33604 Bielefeld

Bielefeld verfügt über einen Hauptbahnhof, der sowohl von Intercity-Zügen als auch von Regionalbahnen angefahren wird. Am Bahnhofsvorplatz fahren verschiedene Busse ab, auch eine U-Bahn-Haltestelle gibt es, die von vier Straßenbahnlinien befahren wird.

Diese Blogbeiträge könnten Sie interessieren:

Die 10 besten Campingplätze in Deutschland

Ob in den sandigen Dünen an der Nordsee, an einem See in der Lüneburger Heide oder in einem malerischen Tal im Schwarzwald – Campingplätze gibt es in Deutschland überall. Doch…

Wohnmobil-Guide: Deutschland

Strände im Norden, Berge im Süden, Kulturmetropolen und idyllische Dörfer, wohin man auch fährt. Deutschland bietet viele reizvolle Reiseziele für den perfekten Wohnmobil-Urlaub. Hier erfahren Sie alles über Campingplätze, Sehenswürdigkeiten…

Weitere Reiseziele und Mietstationen in Deutschland