StartseiteEuropaWohnmobil-Guide: Dänemark

Wohnmobil-Guide: Dänemark

von Karen
0 Kommentar

Würdet ihr auch gerne auf eurer nächsten Wohnmobil-Tour an einem traumhaften Sandstrand übernachten? Dafür müsst ihr gar nicht so weit fahren: In Dänemark findet ihr wunderschöne Strände an der Nord- und Ostsee. Zudem bietet das Nachbarland auch viele hübsche Städte sowie unberührte Natur auf dem Festland und den zahlreichen Inseln des Landes. Hier findet ihr alle wichtigen Infos für einen perfekten Camping-Urlaub in Dänemark.​

Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Länderinfos für Dänemark
Infos rund das Wohnmobil in Dänemark
Reiseinfos für Dänemark

Länderinfos für Dänemark

Hauptstadt
Kopenhagen
Zeitzonen
1 Zeitzone mit Winter- und Sommerzeit

  • UTC +1 MEZ
  • Sommerzeit: UTC +2 MESZ (März – Oktober)
Währung
Dänische Krone (DKK)
Ländervorwahl
+45 (0045)
Amtssprache
Dänisch

Wohnmobil-Miete in Dänemark

Wann buchen?

3 bis 6 Monate vor Reisebeginn

Beliebte Wohnmobil-Typen

Kompakte Wohnmobile

Versicherung

  • Standard-Versicherung ist im Angebot enthalten
  • Selbstbeteiligung: ca. 2.700 €, je nach Vermieter und Wohnmobiltyp
  • Unsere Empfehlung: Zusatzversicherung zur Erstattung der Selbstbeteiligung wählen
Wohnmobil-Besonderheiten

  • Fast alle Wohnmobile für Dänemark-Reisen werden schon in Deutschland angemietet. Das ist nicht nur praktischer (weil man direkt von der Haustür aus losfahren kann), sondern meist auch deutlich günstiger als das Mieten vor Ort.
  • Die Infos beziehen sich auf den Wohnmobil-Vermieter TouringCars. Dieser hat zwar keine Mietstation in Dänemark, jedoch habt ihr die Option, in Malmö (Schweden) zu mieten. Die Mietstation befindet sich knappe 50 km von Kopenhagen entfernt.
Altersgrenze

Mindestalter: 19 Jahre (mindestens ein Jahr Führerscheinbesitz)

Führerschein

nationaler Führerschein der Klasse B für alle Modelle bei CamperDays

Wohnmobil-Abholung

  • An der Fahrzeugeinweisung auf der Mietstation teilnehmen
  • Uhrzeit der Übernahme je nach Anbieter: meistens montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr
  • Der Wohnmobil-Vermieter Touring-Cars legt die Abhol- und Rückgabezeiten auf 12 oder 15 Uhr, sollte die gewünschte Uhrzeit nicht mindestens 96 Stunden vor Übernahme mitgeteilt werden.
  • Erforderliche Dokumente:
    • Führerschein
    • Kreditkarte (Visa oder Mastercard) auf den Namen des Hauptfahrers mit ausreichend Kreditrahmen für die Kaution und noch mindestens 6 Monate nach Rückgabe des Wohnmobils gültig
    • Wohnmobil-Voucher
    • Ausweisdokumente aller Reisenden
Wohnmobil-Rückgabe

  • Wohnmobil-Überprüfung mit dem Mitarbeiter der Wohnmobil-Vermietung
  • Bei verspäteter Rückgabe fallen Strafgebühren an.
  • Abwassertanks müssen leer sein.
  • Propan- und Treibstofftanks müssen auf dem vereinbarten Füllstand sein.
  • Das Wohnmobil muss sauber sein, sonst fallen Reinigungsgebühren an.
Sonstiges

  • Auslandsfahrten innerhalb der skandinavischen Länder sind uneingeschränkt erlaubt. Außerhalb dieser Region nur auf Anfrage möglich und ggf. mit Änderung in Versicherungsbedingungen und Selbstbeteiligung.
  • Haustiere sind unter Anfrage erlaubt. Bei Mitnahme von Haustieren ohne Erlaubnis kann eine Strafgebühr von 400 Euro anfallen

⚠️ Bei Start der Reise in Deutschland findet ihr alle wichtigen Infos zur Miete hier: Wohnmobil-Guide Deutschland

Reiseinfos für Dänemark

Einreisedokumente für EU-Bürger

  • Personalausweis
  • Visum nicht nötig
  • mehr Informationen dazu beim Auswärtigem Amt
Beste Reisezeit

Juni bis September

Wichtige Rufnummern

Notruf/Polizei/Feuerwehr: 112

Fremdenverkehrsamt

Postfach 701740
22017 HamburgTelefon: 01805-326463
Deutsche Botschaft in Dänemark

Göteborg Plads 1
2150 Kopenhagen Nordhavn
Telefon: +45 35 45 99 00
Campingplätze

  • Preise variieren nach Austattung, Lage und Saison: Eine Nacht für 2 Personen kostet meistens zwischen 20 und 50 Euro.
  • Auf manchen Campingplätzen ist eine Europa-Key-Campingcard-Mitgliedschaft notwendig, um auf dem Platz übernachten zu dürfen. Diese kostet 12 Euro pro Jahr und ist beim ADAC erhältlich. Mit der Campingcard bekommt ihr bis zu 20 % Rabatt auf einigen Campingplätzen.
Wildcampen

  • Wildcampen in Dänemark ist nicht erlaubt.
  • Auch auf den befahrbaren Stränden Dänemarks ist das Wildcampen verboten. Ihr dürft dort nur tagsüber stehen.
Verkehrsregeln

  • Höchstgeschwindigkeit:

    • innerorts 50 km/h
    • außerorts 80 km/h (70 km/h bei Wohnmobilen über 3,5 t)
    • Schnellstraße 80 km/h
    • Autobahn 130 km/h (80 km/h bei Wohnmobilen über 3,5 t)
  • Auf Autobahn-Abfahrten gut aufpassen: Diese verllaufen, anders als in Deutschland, nur über wenige Meter parallel zur Autobahn.
  • Weiße Dreiecke auf dem Asphalt an Straßeneinmündungen („Haifischzähne“) signalisieren, dass ihr Vorfahrt gewähren müsst.
  • Die Promillegrenze liegt bei 0,5.
  • Schulbusse mit Warnblinkern dürft ihr nicht passieren.
Maut

  • Auf Dänemarks Autobahnen gibt es keine PKW-Maut.
  • Nur folgende Brücken sind in Dänemark gebührenpflichtig:
    • Øresund-Brücke: Verbindet Kopenhagen mit Malmö (Schweden). Die Durchfahrt kostet 116 bis 186 Euro (je nach Länge des Wohnmobils) mit Online-Ticket und 126 bis 202 Euro bei Bezahlung an der Mautstation.
    • Storebaelt-Brücke: Verbindet die Insel Fyn mit der Insel Sjælland. Die Durchfahrt mit dem Wohnmobil kostet 35 bis 135 Euro je nach Länge und Gewicht des Wohnmobils.
Top-Sehenswürdigkeiten
Städte:

  • Kopenhagen
  • Ribe
  • Aarhus
  • Aalborg
  • Skagen
  • Roskilde
  • Odense
  • Esbjerg
  • Billund
  • Henne Strand
  • Kolding
  • Løkken
  • Blokhus
  • Helsingør
  • Christiansfeld

Kultur:

  • Nyhavn (Kopenhagen)
  • Schloss Amalienborg (Kopenhagen)
  • Schloss Rosenborg und Garten (Kopenhagen)
  • Christiansborg Schlosskirche (Kopenhagen)
  • Kastell von Kopenhagen
  • Frederiks Kirke (Kopenhagen)
  • Rundetarn (Kopenhagen)
  • Vor Frelsers Kirke (Kopenhagen)
  • Museum Ny Carlsberg Glyptotek (Kopenhagen)
  • Dänisches Nationalmuseum (Kopenhagen)
  • Freizeitpark Tivoli (Kopenhagen)
  • Freizeitpark Dyrehavsbakken (Klampenborg)
  • Freizeitpark LEGOLAND (Billund)
  • Kronborg Schloss (Helsingør)
  • Schloss Frederiksborg (Hillerød)
  • Egeskov Schloss (Kværndrup)
  • Louisiana Musem für Moderne Kunst (Humlebaek)
  • Freilichtmuseum Den Gamle By (Aarhus)
  • Roskilde Dom (Roskilde)
  • Wikingerschiffsmuseum (Roskilde)
  • Leuchtturm von Rubjerg Knude
  • Ribe VikingeCenter (Lustrup)
  • Grabhügel, Runen und Kirche von Jelling
  • Parforcejagdlandschaft in Nordseeland
  • Versandete Kirche (Skagen)
  • Mittelalterfestung Hammershus (Bornholm)

Natur:

  • Nationalpark Wattenmeer (Südjütland)
  • Nationalpark Mols Bjerge  (Mittel-Jütland)
  • Nationalpark Thy (Nordjütland)
  • Palmestranden (Nordjütland)
  • Landspitze Skagen (Nordjütland)
  • Wanderdüne Råbjerg Mile (Nordjütland)
  • Wanderdüne Rubjerg Knude (Nordjütland)
  • Lille Vildmose (Nordjütland)
  • Rebild Bakker (Nordjütland)
  • Jammerbucht (Nordjütland)
  • Stevns Klint Steilküsten (Sjælland)
  • Nationalpark Skjoldungernes Land (Sjælland)
  • Nationalpark Kongernes Nordsjælland (Sjælland)
  • Møns Klint Kreidefelsen (Møn)
  • Limfjord
Mehr zu Wohnmobil-Urlaub in Dänemark

Die 10 schönsten Campingplätze in Dänemark

Titelbild: Wohnmobile und Autos am befahrbaren Strand von Løkken | Urheber: © OliverFoerstner | #281037441– stock.adobe.com

0 Kommentar

Weiterlesen

Schreibt uns!